John Rambo

Servus,
gestern Abend war ich in John Rambo.
Voller Erwartungen und Spannung einen alten Mann zu sehen wie er mit seinem Flitze-Bogen durch den Wald rennt habe ich mich sogar darauf gefreut. Die Enttäuschung kam aber doch sehr schnell…
Eine große Story hat keiner erwartet aber das was der Film als Story bezeichnen würde haben „richtige“ Filme als Szene. Man kann sie in wenigen Worten beschreiben: John bringt Frau in Kriegsgebiet, Frau wird entführt, John rettet sie. Damit ist so ziemlich alles gesagt.
Grausam, Unfassbar und voll mit Blut war er aber schon trotz der in Deutschland laufenden geschnittenen Version.
Erstaunlich fand ich allerdings wie gut Silvester Stalone noch ausgesehen hat. Da wurde bestimmt einiges gemacht damit man nicht die Falten sieht!
Das schönste am Film war das John am Ende zurück in die Staaten geht zu seiner Famile... Was für ein Happy End.


Fazit: Noch nicht einmal Wert dafür in die Videothek zu fahren

Kommentare:

Was war zu erwarten!!! coller film!!!

Gesendet von guest am Februar 17, 2008 at 03:16 PM MEZ #

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Ausgeschaltet
About

VMware, Solaris, Server, x86, Windows, Virtualization, Virtualisierung,

Search

Top Tags
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute