Mittwoch Feb 27, 2008

Sun und VMware haben OEM Deal

Endlich ist es soweit! Wir haben heute auf der VMworld Europe in Cannes die Ankündigung gemacht das wir ab jetzt OEM Partner von VMware sind.
Das ganze läuft ab heute!

JABADABADU

Pressemitteilung

Sonntag Feb 24, 2008

VMworld Europe 2008 Cannes - Sonntag

Hier bin ich nun im schönen Cannes und dem wahrscheinlich kleinsten Hotelzimmer der Welt! Heute Nachmittag bin ich auf dem Flughafen von Nizza gelandet. Direkt bei der Gepäckausgabe hat eine nette Frau mit einem Schild der VMworld gewartet und mich sicher zum Bus nach Cannes navigiert.
In Cannes angekommen habe ich mich auf die Suche nach meinem Hotel gemacht. Das war recht leicht zu finden da es das Hotel ist das am nächsten an der Halle liegt und wir einen guten Plan bekommen haben! Der Service den VMware da geboten hat war wirklich perfekt. Keine Frage blieb offen.

Nach dem ich im Hotel eingecheckt habe, meinen Koffer so verstaut das mir noch Platz zum umdrehen bleibt und ich das Bett getestet habe bin ich zur Registrierung gelaufen. Die Registrierung hat ebenfalls sehr gut geklappt. Es gab genug Stationen zum anmelden und ein nettes Willkommensgeschenk das sich aus Tasche und T-Shirt zusammen setzt!

Dann bin ich ein wenig durch Cannes geschlendert! Eine wirklich sehr schöne Stadt von dem was ich gesehen habe! Der Strand und die Promenade sind wirklich sehr schön! Straßen- und „Sand-Künstler“ haben das ganze noch verbessert. Es gibt sehr schöne Gebäude und noch schönere Yachten und Segelschiffe im Hafen! Ein Schiff größer als das andere. Unglaublich.

Wie das ganze schöne Frankreich ist es natürlich absolut teuer. Preise wie 5,50 € für einen Döner oder 12 € für eine Pizza schmerzen sehr! Zum Glück gibt es morgen Frühstück so belasse ich es bei einem Liter Wasser für 4,50! Schnäppchen...

Ich freue mich schon sehr auf den Beginn des Events morgen früh und das treffen mit den ganzen Leuten die man sonst nur aus dem Netz kennt. So habe ich mich schon mit Christoph vom VMware Forum und Günter von der CCF getroffen. Sehr cool!

Morgen werde ich dann weiter berichten!

Viele Grüße,

Thomas

 

 

 

VMworld Europe - Countdown läuft

In ein paar Stunden geht’s ab zur Vmworld Europe in Cannes. Ich freue mich wie verrückt auf das Event, die Sessions und die Leute die ich dort sehen werde.
Ich treffe mich mit den fleißigen Schreibern vom VMware Forum, mit Dennis Zimmer, Günter Baumgart und anderen Kollegen. Die Elite der virtuellen Deutschlands! \*g\*
Ich werde versuchen jeden Tag meinen Blog mit ein oder zwei Beiträgen und Bildern zu füllen. Könnte vielleicht schwierig werden bei dem Programm und den Partys aber ich werde mein bestes geben!

Stay tuned...

Donnerstag Feb 21, 2008

Rentabilitätsgrenze virtueller Infrastrukturen

Über den Blog meines Virtuellen Meisters Obi-Wan-Jens bin ich auf einen interessanten Artikel gekommen! Eigentlich poste ich nichts doppelt was er auch schon geschrieben hat da die ganze Welt unsere beiden blogs ließt aber das ist ein muss!

Es geht dabei um die Rentabilitätsgrenze von virtuellen Infrastrukturen. Gerod Carfantan hat sich auf seinem Blog dazu viel Arbeit gemacht und eine ganze Excel Datei erstellt die alle Möglichkeiten abdeckt.

Ich finde das ganze absolut super! Man sieht genau bei wie vielen VM´s sich mit welcher VMware Lösung eine virtuelle Umgebung rechnet.

Lesen ist Pflicht!

Grüße,
Thomas

64 Bit VI Client

Wer den VI Client auf einem 64 Bit Betriebssystem installieren wollte ist bisher dabei fehlgeschlagen! Es gibt hier einen Workaround um das ganze trotzdem installieren zu können. Jetzt hat sich allerdings auch VMware direkt dran gemacht und dazu ein Statement veröffentlicht.
We have seen development issues with our new client on a 64-bit host, so due to other priorities the engineers put in the blocking issue to prevent installing the client.
It appears right now the most valid work around is to run a 32-bit VM until we have our 64-bit client available sometime 2nd half next year...

Damit wurde auch gleich ein ungefährer Termin für die Version 4.0 der VMware VI angekündigt die auch ESX & Co. auf Version 4 bringen wird.
Das ist bisher natürlich reine Spekulation. 

Quelle 

HA Advanced Options

Duncan hat in einem Forum ein paar HA Advanved Options gefunden und diese übersetzt! Er ruft gleichzeitig auch dazu auf die Liste zu vervollständigen! Sehr gute Idee und interessant zu sehen was alles eingestellt werden kann.

das.failuredetectiontime - Amount of milliseconds, timeout time for isolation response action
das.isolationaddress - IP adres the ESX hosts uses for it’s heartbeat. It will use the default gateway by default.
das.isolationaddress2 - Secondary heartbeat address
das.poweroffonisolation - Values are False or True, this is for setting the isolation response. Default a VM will be powered off.
das.vmMemoryMinMB - Higher values will reserve more space for failovers.
das.vmCpuMinMHz - Higher values will reserve more space for failovers.
das.defaultfailoverhost - Value is a hostname, this host will be the primary failover host.


Quelle

Dienstag Feb 19, 2008

VMware ESX 3i Tech Support aktivieren

Ich habe heute von einer Möglichkeit gelesen den ESX Server im so genannten „Tech Support“ zu starten!
Ich habe bisher nie etwas davon gehört muss ich zu meiner Schande gestehen!

Was genau ist der Tech Support?

Über den Tech Support Modus kann man Diagnosen und Reparaturen über die Commandline am ESX Server 3i ausführen. Benutzt werden sollte dieser Modus nur auf Anweisung vom VMware Support.

Wie benutzt man den Tech Support Modus?

  • Melden Sie sich auf der Console des ESX 3i Server an
  • Drücken Sie ALT+F1 um in das Konsolen Fenster zu wechseln
  • Geben Sie unsupported ein um den Modus zu starten! Es wird nichts weiter angezeigt!
  • Passwort des root Benutzers eingeben
  • Alle Aufgaben im Tech Mode ausführen
  • Um den Tech Mode zu verlassen einfach exit eingeben
  • ALT+F2 drücken um wieder in die normale Konsole zu wechseln.
Alle Informationen findet ihr hier

VMware ESX Partitionierung

Einen super Blog-Eintrag habe ich die Tage auf vmetc.com gefunden! Es handelt sich dabei um die Installation von VMware ESX. Wie wir alle wissen ist ein ESX Server innerhalb von 15 Minuten installiert. Trotzdem gibt es, gerade bei der Partitionierung, ein paar Sachen auf die man achten sollte.

Folgende Empfehlung werden auf dem Blog ausgesprochen und von uns schon lange gemacht:

Man sollte folgende Partitionen auf Primary umstellen:

  • /boot
  • /
  • Swap

Außerdem sollte man die folgenden Partitionen neu anlegen:

  • /var
  • /tmp
  • /home


Das ganze Zusammengefasst mit den empfohlenen Größen:

Mount Point - Partition - Size

Primary:

/boot - ext3 – 250 MB
N/A – swap - 1600 MB
/ - ext3 – 5120 MB

Extemded:

/var – ext3 – 4096 MB
/tmp – ext3 – 1024 MB
/opt – ext3 – 2048 MB
/home – ext3 – 1024 MB
N/A – vmkcore – 100 MB

Montag Feb 18, 2008

Virtual Center 2.0.2 Update 3

VMware hat ein Update für das Virtual Center 2.0.2 veröffentlicht. Update 3 behebt folgende Probleme:

Resolved Issues include:
Virtual Machine Management Issues
PR:219126 - Virtual Machine Alarms Not Triggered This release fixes an issue where VirtualCenter alarms are not triggered when the alarm conditions are met.
PR:225357 - Host and Virtual Machine Alarms Stop Updating Over Time This release fixes an issue where some alarms that are configured for a virtual machine can fail to update. This issue is usually encountered after the virtual machine has changed power state.
PR:163019 - Virtual Machines Do Not Show Correct Status This release fixes an issue where the status indicators of some virtual machines do not accurately reflect the virtual machine’s status. This issue usually occurs after a restart of the VirtualCenter Server.
Licensing Issues
R:229629 - VirtualCenter Does Not Correctly Display New License Format This release fixes an issue where earlier versions of VirtualCenter are not able display licenses from license files issued since the release of VirtualCenter 2.5. On versions of VirtualCenter before 2.0.2 Update 3, the license files appear to install normally but log warnings such as “Chunk ‘desc=ESX Server Enterprise’ was not well formed, skipping” in the log files when license files of the new format are displayed in VirtualCenter.

Freitag Feb 15, 2008

Storage VMotion Plugin

Das Team von lostcreations hat ein Plugin für den VI Client veröffentlicht, welches die Storage VMotion Funktion ins Kontextmenü der virtuellen Maschine bringt.
Das wirklich schöne daran ist das auch die Quelle offen gelegt wurde! So kann man auf weitere Plugins hoffen.

Download 

 

Freitag Feb 08, 2008

Gegenüberstellung der Storage Protokolle in VI3

Servus,

VMware hat ein interessantes PDF veröffentlicht das die verschiedenen Storage Protokolle und Möglichkeiten vergleicht! Es wurden verschiedene Tests mit FC, iSCSI und NFS gemacht.

Sehenswert.

 Grüße,

Thomas
 

Storage VMotion GUI

Was VMware nicht auf die Beine bekommen hat wurde von der Community erschaffen! Eine GUI für Storage VMotion... Sehr cool.

Infos, Installationsanleitung und alle nötigen Dateien findet ihr hier 

About

VMware, Solaris, Server, x86, Windows, Virtualization, Virtualisierung,

Search

Top Tags
Categories
Archives
« Juli 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute