Donnerstag Feb 21, 2008

MCTS Windows Server 2008 - Bestanden

Nach meinem harten Kampf in den letzten 3 Monaten meinen MCSE 2000 auf MCSE 2003 zu aktualisieren konnte ich am Dienstag mein Update auf Windows Server 2008 machen!
Beim Launch Event von Windows Server 2008 in Frankfurt konnte man beim mobilen Prometric Test Center die Prüfungen schreiben! Kostenlos! Ein Angebot das wohl so stark angenommen wurde, dass die Anmeldung schon bald geschlossen wurde. Überfüllt!

Naja, ich hatte zum Glück meinen Platz und konnte mit 800 Punkten die Prüfung 70-649 abschließen! So darf ich mich jetzt MCTS nennen! Juhu!

An dieser Stelle auch noch mal danke an meinen Cousin Jens für die Karte zur Launch-Party und herzlichen Glückwunsch für die bestanden Prüfungen zum MCTS!

 

The IT Guy - Die guten alten Videos

Viele kennen den netten Kollegen noch nicht deshalb wollte ich einfach mal wieder die Videos bekannt machen!

Ich weiß, für die meisten alt aber viele kennen ihn noch nicht! \*g\*

Zu viel will ich nicht verraten aber die Vidos sind einfach super.

Folge 1
Folge 2
Folge 3
Folge 4

Johanna die Schildkröte

Bei meiner Mom ist mal wieder ein neuer Bewohner eingezogen! Johanna ist ca. ein halbes Jahr alt und super süß und klein! \*g\*
Wenn ich nicht ständig Beruflich auf Achse wäre hätte ich auch schon lange einen kleinen laufenden Panzer! Haben will...

Die kleine wird jetzt noch im Becken bleiben bis es Sommer ist und dann zu den anderen beiden in den Garten ziehen. Dort hat sie alles was eine Schildkröte liebt!

Grüße,
Thomas

 

 

Dienstag Feb 19, 2008

HD-DVD verliert den Krieg

Die HD-DVD hat nicht nur eine weitere Schlacht verloren sondern seit heute Morgen 9 Uhr auch den Krieg. Toshiba, die treibende Kraft hinter der HD-DVD hat bekannt gegeben das die HD-DVD aufgegeben wird. Als Grund wird natürlich der Absprung verschiedener großer Studios genannt.

Sehr schade für alle Leute die einen HD-DVD Player und Filme haben.

Quelle 

Montag Feb 18, 2008

Dilbert Virtualisiert

Wer kennt ihn nicht, wer liebt ihn nicht? Dilbert!
Auch in Dilbert´s Firma zieht der Trend zur Virtualisierung ein!

Schaut euch das ganze hier an

12.02.08
13.02.08
14.02.08
15.02.08

Samstag Feb 16, 2008

John Rambo

Servus,
gestern Abend war ich in John Rambo.
Voller Erwartungen und Spannung einen alten Mann zu sehen wie er mit seinem Flitze-Bogen durch den Wald rennt habe ich mich sogar darauf gefreut. Die Enttäuschung kam aber doch sehr schnell…
Eine große Story hat keiner erwartet aber das was der Film als Story bezeichnen würde haben „richtige“ Filme als Szene. Man kann sie in wenigen Worten beschreiben: John bringt Frau in Kriegsgebiet, Frau wird entführt, John rettet sie. Damit ist so ziemlich alles gesagt.
Grausam, Unfassbar und voll mit Blut war er aber schon trotz der in Deutschland laufenden geschnittenen Version.
Erstaunlich fand ich allerdings wie gut Silvester Stalone noch ausgesehen hat. Da wurde bestimmt einiges gemacht damit man nicht die Falten sieht!
Das schönste am Film war das John am Ende zurück in die Staaten geht zu seiner Famile... Was für ein Happy End.


Fazit: Noch nicht einmal Wert dafür in die Videothek zu fahren

Freitag Feb 15, 2008

AVM FritBox VPN

Gestern Nacht habe ich ein paar coole Sachen gefunden! Während ich Solaris installiert habe wollte ich mal wieder die Firmware meiner „FritzBox Fon 7170“ updaten! Kann ja nie schaden...
Beim stöbern auf der AVM Seite habe ich dann auch eine Beta Firmware gefunden die eine VPN Funktion erlaubt! Cool... Von überall nach hause tunneln und im heimischen Netzwerk arbeiten klingt nett. So könnte ich meine Maschine aus dem Netz nehmen auf die ich momentan direkt mit RDP zugreife! Gesagt getan!

Man muss drei Files herunterladen. Die neue Firmware für die FritzBox, den VPN Client und eine Applikation die mir meine VPN Verbindung erstellt! Easy going. Ich habe die Firmware auf die Box geladen und ein Update gestartet. Während meine Box aktualisiert und ich bete das kein Stromausfall passiert habe ich den Client installiert. Bei der Konfiguration muss man ein paar Daten eingeben wie z.B. E-Mail Adresse des Benutzers und DynDNS Name der Box! Das war es schon! Nachdem man alles konfiguriert hat muss man die Dateien auf der FritzBox und auf dem Client einlesen. 5 Minuten Arbeit!

Testen werde ich das ganze heute Nachmittag aus dem Netz meiner Schwester heraus.

Stay tuned...

Samstag Feb 09, 2008

Vorratsdatenspeicherung

Als ich mich gerade vor dem Lernen drücken wollte bin ich ein wenig durchs Netz auf der Suche nach ein paar Informationen zur Vorratsdatenspeicherung. Ein Thema mit dem ich mich bisher noch nicht all zu viel beschäftigt habe! Leider!
Auf der Seite http://www.vorratsdatenspeicherung.de habe ich einige sehr gute Informationen gefunden was dort wirklich passiert. Ich wusste das es nicht toll ist aber das es so schlimm ist habe ich nicht gedacht.
Direkt auf der ersten Seite gibt es eine 5-Minuten Info! Ein kleiner Text den man innerhalb von 2 Minuten lesen kann der aber nochmals 3 Minuten zum denken anregt! Das kann wirklich nicht angehen!

Es gibt ein paar sehr gute Tipps und  Infos auf der Seite wie man der Vorratsdatenspeicherung entkommen kann aber auch wie man aktiv dagegen vor gehen kann! So gibt es zum Beispiel einen Arbeitskreis und Info-Material das man sich bestellen kann und verteilen!

Interessant sind die Möglichkeiten wie man der Vorratsdatenspeicherung entkommen kann! Da frage ich mich doch ob auch schon die bösen Terroristen diese Seite gefunden haben oder ob sie noch immer unseren „Stasi 2.0“ Mitarbeitern ins Netz surfen...

Informiert euch!

Donnerstag Feb 07, 2008

Windows NFS Share in VI3 verwenden

Servus, 


Wer auf günstigen Storage in seiner Umgebung angewiesen ist oder einfach das teure SAN nicht mit Templates und ISO´s voll stopfen will hat bestimmt schon oft über NFS Storage nach gedacht.

Während der Lösung eines Problems im www.vmware-forum.de wurde folgender Link gepostet. Klick

Eine wirklich sehr gute und detaillierte Beschreibung wie man alles einrichtet. Have fun.

Am Wochenende bzw. nächste Woche nach meiner MCSE Update Prüfung werde ich das ganze mal für Solaris und ZFS machen! Dadurch genießt ihr noch mehr Vorteile und der "billige" Storage wird euch sehr geil erscheinen! \*g\*

Grüße,

Thomas

BigAdmin xVM Dokumentation

Hey, 

damit einige von euch mal sehen wie einfach es ist mit xVM umzugehen wollte ich euch mal auf die Dokumentation verweisen. Die Doku ist ehr gut geschrieben und leicht verständlich! Schaut es euch einfach mal an!

Klick 

Grüße,

Thomas 

E-Mail zur Überprüfung der Snapshots

Er kann es einfach nicht lassen! Duncan hat auf seinem Blog ein weiteres, interessantes Skript beschrieben!
Dieses Skript kann im crontab geplant werden und verschickt dann eine Information über alle vorhandenen Snapshots auch diese, die verwaist sind.

Mehr Informationen und das gesamte Skript gibt es bei Duncan.

Dienstag Feb 05, 2008

Probleme bei der Installation des Converter Plugin

Der fleißige Duncan hat direkt noch etwas drauf gepackt. Er hat einen Fehler im VC gefunden der mit dem Converter Plugin zusammen hängt.

Beim aktivieren des Plugin ist ihm die Maschine abgestürzt. Das Neustarten der Maschine oder das Neuinstallieren des Plugins hat keine Lösung gebracht.

Ein paar Lösungen konnte er dann aber doch finden:

Die Datei “ssleay32.dll” im System32 Verzeichnis muss gelöscht werden! Diese ist inkompatibel mit dem Plugin.

...oder...

Bearbeitet den folgenden Registry Key:
[HKEY_CURRENT_USER\\Software\\VMware\\VMware Infrastructure Client\\Preferences\\UI]
Setzt den folgenden Key auf „Enabled“
“C:\\\\Program Files\\\\VMware\\\\Infrastructure\\\\Virtual Infrastructure Client\\\\Plugins\\\\Converter Enterprise\\\\plugin.dll”

Meine Meinung dazu, erstmal weiter mit dem Converter als eigenes Programm arbeiten bis VMware etwas richtiges auf den Markt bekommt...

Danke Duncan für die Infos. 

Neue Fehlermeldung in HA bei VI 3.5

Auf dem Blog von Duncan habe ich heute ein paar nette Artikel zu VMware gefunden und den Neuerungen zur VI 3.5

Es gibt eine neue Fehlermeldung in HA. So wird man darauf hingewiesen wenn ein Node vom Netzwerk isoliert wird.

Node isolated from network. Either repair network or override agent startup using option -noiso

Node no longer isolated, will restart


Auch ich schließe mich Duncan an und bedanke mich bei VMware für diese nette Meldung. 

Windows Server 2008 RTM

Nach der schönen Fastenacht in Mainz und den anderen Hochburgen konnte ich mich heute gut erholen. Da wird es auch mal wieder für eine News Zeit!
Winodws Server 2008 wurde von Microsoft diese Tage fertig gestellt! Der aktuelle Status RTM steht für Releases to Manufacturing. Das bedeutet das es jetzt ins Presswerk geht. Um so schöner ist es das man als Technet oder MSDN Abonnement bereits herunterladen kann.

Was aber ist jetzt mit Hyper-V? Man muss daran denken das Hyper-V zwar bereits in Windows Server 2008 enthalten ist aber das es noch immer eine Beta Version ist. In der Produktion also erstmal aufpassen!

Die endgültige Version von Hyper-V wird innerhalb von 180 Tagen folgen.

Donnerstag Jan 31, 2008

Wie funktionieren Snapshots in Hyper-V?

Auf dem Blog von Ralf Schnell gibt es einen interessanten Artikel zu Snapshots in Hyper-V

Direkt zum Blog, hier

Interview mit Steve Wilson, Vice President xVM

Ich habe ein nettes Interview mit Steve Wilson, Vice President xVM gesehen!

Hier könnt ihr es euch anschauen! 

Mittwoch Jan 30, 2008

Sun´s Projekt BlackBox

Vor ein paar Tagen wurden Informationen zu verkauften Blackboxes bei Sun veröffentlicht! Heute  habe ich ein nettes Bild dazu gefunden! Absolut von Vorteil wenn man sein RZ immer und überall mit hinnehmen kann! Fraglich wie man das Wasser zur Kühlung der Box auf den Mars bekommt! \*g\*


ESX 3i - immer dabei

Ich habe eine nette Anleitung gefunden wie man sich seinen ESX3i zum “immer dabei haben” bauen kann. Cool!

Quelle: http://communities.vmware.com/message/825686

Requirements:

  • 1 GB USB flash drive
  • WinImage
  • IZArc

Of course you can use your favourite tools and larger USB flash drives, but 1 GB is enough space for the boot image.
Perform the following steps to create a bootable ESX Server 3i USB flash drive:

  1. Download ESX Server 3i Installable ISO
  2. Extract INSTALL.TGZ from the root directory of the ISO image using an IZArc
  3. Extract /usr/lib/vmware/installer/VMware-VMvisor-big-3.5.0-67921.i386.dd.bz2 from INSTALL.TGZ using IZArc
  4. Extract VMware-VMvisor-big-3.5.0-67921.i386.dd from VMware-VMvisor-big-3.5.0-67921.i386.dd.bz2 using IZArc
  5. Attach the USB flash drive and make sure you no longer need the data on it
  6. Use WinImage to transfer VMware-VMvisor-big-3.5.0-67921.i386.dd to the USB flash drive
  7. Disk->Restore Virtual Hard Disk image on physical drive…
  8. Select the USB flash drive (Warning: If you select the wrong disk you will lose data!)
  9. Select the image file VMware-VMvisor-big-3.5.0-67921.i386.dd
  10. Confirm the warning message
  11. Wait for the transfer to complete
  12. Unplug the USB flash drive (Warning: If you forget to unplug the flash drive from the PC you might lose the data on your hard drives the next time you boot!)
  13. Attach the USB flash drive to the machine you want to boot (Warning: If ESX Server 3i recognizes local drives, you might lose the data on it, so make sure you don´t need it anymore or unplug all hard drives!)
  14. Turn the machine on and make sure the USB flash drive is selected as boot device
  15. Watch ESX Server 3i boot
  16. Configure
  17. Enjoy!
I cannot be held responsible for any damage or loss of data this procedure might cause.

Präsentation: ESX Storage Performance Tips

Beim surfen durch Web habe ich eine sehr gute und interessante Präsentation gefunden! Der Titel "ESX Storage Performance Tips" verspricht nicht nur viel sondern die Präsenstation hält das ganze auch! Sehr schön!

Klick 

e1000 NIC in einer VM

Auf dem Blog von Anders Mikkelsen gibt es eine kleine Anleitung wie man e1000 NIC´s in 32 Bit VM´s betreiben kann

1. From the VM download and extract the Intel e1000 network driver for your Windows 32 Bit OS. Here
2. Shut down the VM
3. If you wan’t to be damm sure your VM doesn’t crash make a Snapshot
4. Connect to the host with ssh and edit the VM’s vmx file
5. Find the first entry that starts with ethernet0 and add the below line just before
ethernet0.virtualDev = “e1000″
6. Save and exit the vmx file
7. Power on the VM
8. When promted for the driver to the network card browse to the folder PRO1000 in the extracted folder.

Neue Tools von Mightycyare

Dennis Zimmer hat auf seinem Blog zwei neue Tools von der Firma Mightycare Solutions GmbH veröffentlicht.

Snapshot Skript - dieses Shell Skript kann über cron ausgeführt werden, um die Snapshotaktivitäten der virtuellen Maschinen samt verfügbarem Plattenplatz zu überwachen

MCS VMstatus - grafisches Tool zum Auslesen des VMware Tools Status und der Zeitsynchronisation der virtuellen Maschinen. Außerdem kann die Zeitsynchronisation der virtuellen Maschinen durch Doppelklick aktiviert werden.

Zum Download der freien Tools... 

Virtuelle HBA und VMware

VMware scheint sich auch auf virtuelle HBA´s einzuschießen! (Info) Sehr cooles Thema von dem ich leider bisher keine Ahnung habe! Ich werde mir das ganze aber die Tage mal anschauen und mich mit meinem Cousin, Jens Klasen, darüber unterhalten! Er hat in diesem Bereich bereits einiges gemacht.

Spannend!

PDF´s zum Thema VDI

VDI ist eines der ganz großen Themen im Jahr 2008. Aus diesem Grund hat VMware vier PDF´s veröffentlicht die sich mit genau diesem Thema beschäftigen. Sehr interessant zu lesen.

Using VMware VDI and vmSight for Stronger and Sustainable HIPAA and PCI Compliance
VMware VDM 2 Load Balancing Guide
Windows XP Deployment Guide
Using the Wyse V10L and S10 Thin Clients with VDM

Freitag Jan 25, 2008

Eintrag Nummer 100

Das hier ist jetzt gerade der 100ste Beitrag auf meinem Blog! Sehr cool! Angemeldet zum Blog schreiben habe ich mich eher aus Neugier was man so machen kann! Mittlerweile macht es mir richtig Spaß!
Ich freue mich das die Zahl der Einträge mittlerweile dreistellig ist. Direkt habe ich auch alles nochmals durch geschaut und muss mir auch ein wenig selbst auf die Finger klopfen! Viele angefangene Beiträge die ich nicht fertig geschrieben habe und wenig direkt von mir! Das wird sich ändern!

Hoffe ich finde demnächst wieder mehr Zeit zu testen und auszuprobieren! Meine neue Maschine zum Testen werde ich die Tage bestellen! Dann geht’s wieder vorwärts! Juhu!

Bis dann!!!

Grüße,

Thomas

VMware VI Client „Thinstallen“

Auf dem Blog von Edwin Friesen findet man eine nette Anleitung wie man den VMware VI Client „Thinstallen“ kann.

Alles Infos findet ihr hier

Mittwoch Jan 23, 2008

Mommy, Why is There a Server in the House?

Microsoft hat mal wieder ein neues Buch auf den Markt gebracht! Es ist nicht ganz so dick wie die anderen Bücher von Microsoft aber doch sehr Lesenswert! Schön bunt...

Hier könnt ihr das Buch anschauen! 

 

Howto: Sending html email from the service console

Servus,

anscheint ist der Bericht von Duncan über das versenden von E-Mail so gut angekommen das es direkt einen weitren gibt! Dieses mal beschreibt er genau wie man überhaupt E-Mails von der SC aus sendet.
Lesen könnt ihr das alles hier.

Thomas

Dienstag Jan 22, 2008

VMware Tech. Blog: Best Practices für SAP Installationen

Eine der großen Firmen hat erst seit kurzem Support für VMware Umgeubngen bekannt gegeben. SAP. Michael Hesse veröffentlicht ein paar gute Infos für SAP Produkte auf VMware Systemen.

  • Use the latest processor generations due to their enhanced support for virtualization.
  • For optimal results use virtual machines with one or two virtual CPUs. It is possible to use four virtual CPUs if your workload requires more processing power, but performance-wise two virtual machines allocated two vCPUs each will give better throughput.
  • Follow the SAP rules for setting up file systems for your database installation.
  • Don't over-commit memory! With VMware it is possible to assign more virtual memory to the virtual machines than there is physical memory available in the host. This practice is not recommended at all with SAP solutions. SAP allocates memory permanently and does not release it again. To enforce this policy, we recommend setting the "Memory Reservation" to the amount of memory configured for the virtual machine. This will ensure that the virtual machine with the SAP instance will always have the full amount of memory available. The same can be done for the "CPU Reservation," but we recommend enabling this only in case of performance problems, since the reserved resources are not available to other virtual machines any more.
  • Install VMware Tools to avoid time conflicts.
  • If you are using SQL Server as the database, use "fixed memory allocation" to avoid the allocation overhead of "dynamic" memory allocation.
  • For CPU-bound systems with sufficient memory resources, use the SAP flat memory model with memory protection (mprotect) switched off.
  • For memory bound systems, use the classical SAP view memory model.

YES! Trailer zu Star Trek XI gesichtet

YES! Ein erster Trailer zum neuen Star Trek Kinostreifen wurde im Netz gesichtet. Star Trek XI soll im Dezember dieses Jahres in die Kinos kommen.
Soweit ich alles richtig verstanden habe wird der Film in der frühen Zeit von James T Kirk und seiner Crew spielen!

Hier geht’s zum Trailer.

SCVMM verwaltet VMware Plattformen, XenServer und Presentation

Microsoft hat bekannt gegeben das Microsoft´s System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) nicht nur VMware Plattformen sondern auch XenServer und Presentation Server verwalten wird.
Zum selben Zeitpunkt gibt Citrix bekannt das der Connection broker XenDesktop Hyper-V unterstützen wird. Zusätzlich wird dort an einem V2V tool gearbeitet mit dem VM´s von Hyper-V zu XenServer verschoben werden kann.

About

VMware, Solaris, Server, x86, Windows, Virtualization, Virtualisierung,

Search

Top Tags
Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute