Freitag Dez 12, 2014

13.01.15 in Köln - Die Agenda für den Solaris Tech Day

Leider ist die Registrierungsseite für unseren Tech Day mit Kollegen vom Solaris Engineering und Product Management immer noch nicht live, daher vorab hier im Blog die Agenda (Update 15.12.14: Registrierungsseite mit Agenda). Sofern noch nicht geschehen, gleich den 13. Januar 2015 in Köln im Kalender vormerken und gelegentlich hier ins Solarium schauen. Sobald die Registrierung live ist - hoffentlich am kommenden Montag - werde ich es hier auch ankündigen.

Ein Thema, auf das wir oft angesprochen werden, ist die Frage, welche Virtualisierungstechnologie  man wann einsetzen sollte - die klassischen Zonen, die neuen Kernel Zones oder OVM. Duncan Hardie, der für Virtualsierung zuständige Produkt Manager, hat dieses Thema gerade aktuell in seinem Blog Which Solaris Virtualization grafisch in einem Entscheidungsbaum adressiert. Ich habe viel positives Feedback dazu gesehen, aber auch die eine oder andere Frage. Duncan wird bei unserem Tech Day zu diesem Thema vortragen und zusammen mit unseren Solaris Spezialisten hier aus Deustchland, die auch dabei sein werden, werden wir in Köln ein kompetentes Forum haben, solche Fragen interaktiv zu diskutieren.

Nun aber zur Agenda - die Veranstaltung wird wegen der internationalen Teilnehmer englischsprachig sein:

Engineers, lead architects, and product managers from the Solaris engineering team will offer deep technical insights and provide an outlook on the future of Solaris.

Before the lunch break we will address technologies which are hot topics in the IT industry in general:

· OpenStack - a cloud computing platform for public and private clouds developed in an open source project backed by 300+ companies

· Software Defined Networking – to connect virtual machine to resources like storage, network, or other VMs flexibly and securely in multi-tenant environments

· Security and Compliance – verify running systems against your own security policies or predefined ones like for the Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) and generate compliance reports.

After lunch we will review the latest Solaris technologies and share experiences gained in the half year since general availability of Solaris 11.2. Finally Markus Flierl, Oracle’s Vice President in charge of Solaris development will summarize today’s highlights, discuss the role of Solaris in Oracle’s strategy and and provide an outlook on the future of Solaris.

Don’t miss this unique opportunity to get into discussions with our Solaris experts.

Venue: Maritim Hotel Köln, Heumarkt 20, 50667 Köln

Time Theme
09:00 Registration and Coffee
09:45 Welcome & Introduction
Franz Haberhauer, Chief Technologist
Markus Flierl, VP Software Development
09:55 OpenStack
Eric Saxe, Director Software Development
Joost Pronk van Hoogeven, Senior Principal Product Strategy Manager
11:10 Coffee
11:30 Software Defined Networking
Jörg Möllenkamp, Senior Account Architect
12:15 Reduce Risk , Deliver Secure Services, and Monitor Compliance with Solaris Security Technologies
Darren Moffat, Senior Principal Software Engineer
13:00 Lunch
13:50 Solaris 11.2 Server Virtualization
Duncan Hardie, Principal Product Manager
Bart Smalders, Senior Principal Software Engineer

14:35 Solaris Data Management – Local and in the Cloud
Cindy Swearingen, Product Manager
Thomas Nau, University of Ulm
15:20 Coffee
15:40 Solaris 11.2 Provisioning and SMF – Completing the Vision with Unified Archives and First Boot Services
Bart Smalders, Senior Principal Software Engineer
Liane Praza, Senior Principal Software Engineer
16:25 Oracle Solaris Update and Strategy
Markus Flierl, VP Software Development
17:10 Q&A panel - All presenters and Solaris engineers
17:30 End of Public Event
Presenters and Engineers Available for Personal Discussions

Dienstag Jan 24, 2012

Im Februar Solaris 11 Tech Days in Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, Potsdam, Frankfurt, München und Zürich

Im Februar gibt es die Gelegenheit, bei einer technischen Veranstaltungsreihe zu Solaris 11 in den Oracle-Geschäftstellen in Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, Potsdam, Frankfurt, München und Zürich jeweils gleich mehrere der Solarium-Blogger zu hören und mit ihnen zu diskutieren.

Agenda
08:30 - 09:00 Registrierung
09:00 - 09:15 Begrüßung
09:15 - 10:00

Was ist neu in Oracle Solaris 11
Viele Features, die im Rahmen der Solaris 10 Entwicklung in Solaris 11 Express eingeflossen sind, finden sich auch in Solaris 11 wieder. Diese Präsentation gibt einen Überblick über die neusten Features.

Franz Haberhauer (D,S,ZH), Jörg Möllenkamp (HH, B), Ulrich Gräf (F), Ingo Frobenius (M)

10:00 - 11:00

Oracle Solaris 11 Installation
Die wohl herausragendste Eigenschaft von Oracle Solaris 11 ist das neue Package System IPS und der Autoinstaller, die die Installation und das Management von Oracle Solaris 11 vereinfachen. Lernen Sie die neuen Techniken kennen und lassen Sie sich zeigen, wie einfach das Patchen unter Oracle Solaris 11 ist.
Detlef Drewanz

11:00 - 11:30

Pause

11:30 - 12:30 Oracle Virtualisierung
In Oracle Solaris 11 sind umfangreiche Virtualisierungstechniken integriert. Lernen Sie alles über die neue Netzwerk Virtualisierung in Oracle Solaris 11 und wie sie komplette multitier HW Infrastrukturen in einer einzelnen Maschine zusammen mit dem Oracle Virtual Machine framework und Solaris Zonen realisiert werden kann.
Christian Ritzka (D, B), Detlef Drewanz (HH, M), Ulrich Gräf (S, F), Jörg Möllenkamp (ZH)
12:30 - 13:30 Mittagessen
13:30 - 14:15 Management von IT Infrastrukturen
Virtualisierung heist nicht nur "Hypervisor". In diesem Vortrag zeigen wir, wie sich virtualisierte Oracle Solaris 11 Umgebungen zentral verwalten lassen.
Christian Ritzka (D, HH, B, F), Elke Freymann (S, M, ZH)
14:15 - 14:45 Das Solaris Schulungsprogramm
Oracle University stellt zusammen mit unseren Schulungspartnern ein umfassendes Programm zur Vertiefung von Solaris Wissen zur Verfügung. In diesem Vortrag werden die Ausbildungpfade, Kurse und Zertifizierungen für Solaris 11 beleuchtet und verfügbare Lernformen vorgestellt.
14:45 - 15:15 Pause
15:15 - 15:45 Oracle Solaris 11 Datamanagement
Oracle Solaris 11 hat umfassende Datamanagement Funktionen integriert. Lernen Sie die neusten ZFS features wie Data Encryption und Deduplikation kennen und wie Sie diese Funktionen über die CIFS-Integration im Kernel auch anderen Plattformen zur Verfügung stellen können.
Jörg Möllenkamp
15:45 - 16:15 Panel, Q&A
Franz Haberhauer (D,S,ZH), Jörg Möllenkamp (HH, B), Ulrich Gräf (F), Ingo Frobenius (M)
16:15 - 16:45 Erfrischungen, Zeit zur Diskussion mit den Experten

Hier geht es zu den Veranstaltungsseiten, über die man sich zu den unentgeltlichen Veranstaltungen auch gleich anmelden kann:

In Stuttgart findet die Veranstaltung im STEP statt, das vielen von der Veranstaltungsreihe Solaris@STEP bekannt ist, da die Oracle Geschäftstelle derzeit umgebaut wird.

Montag Sep 01, 2008

Virtualisierung auf YouTube

Hier nun eine Reihe von Virtualisierungs-Videos  online auf YouTube. Die alle drei der Serie sind nun online:

Sonntag Mrz 18, 2007

Veranstaltungstipps: Solaris 10 in der Praxis und Solaris@STEP.

Hier noch zwei Veranstaltungshinweise: Im Juni gibt es in Düsseldorf und München zwei Veranstaltungen unter dem Titel Solaris 10 in der Praxis, die später auch als Webevent laufen werden.

Bereits am 3. Mai findet in Stuttgart die nächste Veranstaltung in der Reihe Solaris@STEP Virtualisierung mit Solaris - LDoms, Xen und Solaris Container statt

.
About

Deutschsprachiger Gruppenblog zu Oracle Solaris



Solaris on OTN

Oracle Solaris YouTube Channel Oracle Solaris YouTube Channel

Search

Archives
« April 2015
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute