Montag Feb 11, 2013

28. Treffen der FraOSUG am 19. Februar 2013

Einladung zum 28. Treffen der Fraosug am 19. Februar 2013

Wann: 19. Februar 2013, 18:00 bis ca. 21:30

Wo: ING Diba, Theodor-Heuss-Allee 106, Frankfurt, Deutschland

Komprimierte Agenda:
  - SmartOS  Theorie und Praxis  - Christopher J. Ruwe
  - Bericht vom Orga-Treffen FrUsKon  - Ulrich Gräf
  - Ende OpenSolaris.Org, wie gehts weiter?  - Alle

Anmeldung: http://www.doodle.com/72h2ubn8f2yip97q
Mehr siehe: http://www.fraosug.de

Donnerstag Sep 13, 2012

25. Treffen der FraOSUG am 18. September 2012

Zum 25. Treffen der FraOSUG (Frankfurter Open Solaris / Solaris / Oracle Solaris Users Group) treffen wir uns erstmals in den Räumlichkeiten der Geschäftstelle in Dreieich.

Wann? 18. September 2012, 18:00 - 21:00 Uhr

Wo? Oracle, Geschäftsstelle Frankfurt, Robert Bosch Str. 5, 63303 Dreieich

Agenda:

  1. Begrüßung

  2. Optimale Datenkompression kleiner Datenmengen mit Suffix Arrays
    Nachdem neulich Interesse bekundet wurde wird hier der Vortrag
     vom mrmcd12 wiederholt.
    (Ulrich Gräf)

  3. Roundtable: ZFS Performance -
    - Die Diskussion zum Vortrag vom letzten Mal
    (Alle)

  4. Diskussion
    (alle)

 Anmeldung bitte mit Doodle . Mehr siehe auf der FraOSUG Homepage.

Montag Nov 30, 2009

Neue Version: Container Leitfaden 3.1

Der Container Leitfaden 3.1 ist fertig. In diesem Leitfaden werden die Funktionen von Solaris Containern (Zonen) erklärt und die Benutzung erläutert.

Das Konzept des Leitfadens ist es, die Information aus 4 verschiedenen Richtungen (= Kapitel) anzubieten, damit der Leser von seinem Standpunkt  aus an die Informationen herangehen kann (4D-Guide):

  • Funktionsweise erklärt die Möglichkeiten mit Solaris Containern und vergleicht sie mit anderen Virtualisierungstechnologien.
  • Anwendungsfälle beschreibt Einsatzszenarien für Solaris Container und welche Best Practices dafür notwendig sind.
  • Best Practices beschreibt Entscheidungen und Methoden für den Einsatz von Solaris Containern.
  • Kochbücher enthält praktische Rezepte für den Einsatz, viele davon enthalten Kommandosequenzen zum direkt Ausprobieren.

Der Container Leitfaden 3.1 ist auf dem Stand von Solaris 10 10/09 und dem Stand von Containern in OpenSolaris. Es wird auch erstmals eine englische Version zur Verfügung gestellt, Download hier:

Korrekturen und Feedback sind willkommen,
bitte per Mail an Detlef Drewanz oder Ulrich Gräf .

New version: Container Guide 3.1 (english)

The Container Guide 3.1 is finished. This guide was orignally developed in german. Starting with version 3.1 we also supply an english version, which motivated us to do the first english blog entry on Solarium.

This document explains Solaris Containers (Solaris zones) - how they work and how to use them.

The concept of this guide is to provide the information separated in different dimensions (= chapters) to allow the reader an approach to the information from his viewpoint (4D-Guide):

  • Functionalities explains what is available with Solaris Containers and how it compares to other virtualization technologies.
  • Use Cases is a collection of brief descriptions on how to use Solaris Containers for a purpose and which best practices are necessary or optional.
  • Best Practices describe architectural decisions, procedures and methods to get the best from Solaris Containers in the datacenter.
  • Cookbooks are practical recipes, a lot of them have examples for command sequences, which can directly be used to try it out.

The Container Guide 3.1 describes the functionality of Solaris 10 10/09 and the current status of containers in OpenSolaris. It is based on the german version which is called Container Leitfaden 3.1, download is available here:

Reports of errors and feedback are welcome,
please send them via e-mail to  Detlef Drewanz or Ulrich Gräf .

Mittwoch Jun 10, 2009

Solaris Container Leitfaden 3.0 Draft-Version zum Review

Vor mehr als einem Jahr haben wir (Uli Gräf und Detlef Drewanz) den Solaris Container Leitfaden hier http://blogs.sun.com/solarium/entry/solaris_container_leitfaden_2_0 zum Download zur Verfügug gestellt. In das Dokument waren neben unserer Erfahrungen mit Solaris Containern auch diverse Kommentare und Beiträge unserer Kollegen und Kunden mit eingeflossen.

Nun wird es höchste Zeit, dem Dokument ein Update zu verpassen. Viele hatten ja bereits danach gefragt und wir haben uns die (knappe) Zeit genommen, um den Inhalt zu überarbeiten. Bevor wir die endgültige Version hier wieder zur Verfügung stellen, möchten wir die Gelegenheit für Feedback, Ergänzungen und Korrekturen geben. Also, wer immer die Möglichkeit und die Zeit findet:

Danke !

Uli und Detlef

Montag Jun 08, 2009

OpenSolaris 2009.06 ist da!

OpenSolaris 2009.06 wurde auf der CommunityOne West Konferenz angekündigt. Die neuen Features sind in Kürze:

  • Open Networking (aka Project Crossbow)
    • Netzwerk Virtualisierung
    • Netzwerk Ressource Management
  • Storage Features
  • Virtualisierung (xVM)
  • Performance
2009.06: Für das Datacenter
  • x86 and SPARC support
    inklusive aktuelle UltraSPARC, SPARC64, Intel Xeon, AMD Opteron
  • Automatische anpassbare Installation
  • CIFS  im Kernel
    • Host-basierte access control
    • shared ACLs
    • client-side Caching mit resync
  • Open HA Cluster
  • COMSTAR – besserer iSCSI target support
2009.06: Für den Desktop:
  • GNOME updates
    • Network Auto Magic (NWAM) Verbesserungen
    • Erweiterter Package Manager
    • Firefox 3.1 Beta 3
      • Mit DTrace probes
      • Flash 10 available
    • Time Slider Verbesserungen
      • Snapshots vom User Environment
      • Version Explorer
  • Enhanced laptop support
  • Enhanced graphics supportava

2009.06: Für den Developer
  • Java FX SDK im OpenSolaris
  • Mehr Linux/BSD developer compatibility
  • DTrace probes in PHP und MySQL
  • Optimierungen für Sun Studio
  • SourceJuicer - Der Schnelle Weg vom Source zum Paket
  • Project Speedway
    • Freier Zugriff für Developer zu Rechnern
    • Zugriff über Suns cloud infrastructure
    • Tools

2009.06: Bis zu 5 Jahre Support!

Ab OpenSolaris 2009.06 ist es möglich über einen Supportvertrag bis zu 5 Jahre Support zu erhalten:
6 Monate GA Support,  30 Monate post-GA Support und 24 Monate SS-EOSL Support.
Für OpenSolaris 2008.05 und 2008.11 gibt es auch mehr
Support als bisher, allerdings nur GA (6 Monate) und post-GA (30 Monate).
GA:
  • SRU - Service Repository Updates = online Updates via Package Manager
  • SunAlerts (Security Fixes) via SRU
GA und post-GA:
  • Telefon und Online Support
  • IDRs für dringende Bugs
  • Man kann Bugs und RFEs submitten

SS-EOSL (End Of Service Life): Support-Level wie post-GA, aber kostenpflichtig.
Referenzen zum Support:
http://wikis.sun.com/display/OpenSolaris/OpenSolaris+at+C1+West+-+Schedule
http://wikis.sun.com/download/attachments/102400619/OpenSolarisDataCentrev10.pdf

Donnerstag Jun 04, 2009

Nützliche kleine Helfer für ZFS.

Nur kurz ein Hinweis auf zwei kleine Hilfsprogramme für ZFS:

  • zilstat: Einen separierten ZFS Intent Log (ZIL) anzulegen ist einfach - den dann wieder loszuwerden nicht. Daher ist es ganz hilfreich, sich vorher anzuschauen, ob ein separierter ZIL sinnvoll ist. Das kleine Utlility zilstat von Richard Elling hilft hierbei.
  • ZFSviz: Ein Utility meines Kollegen Jörg Möllenkamp (c0t0d0s0.org) zur Visualisierung der Abhängigkeiten zwischen ZFS Dateisystemen, Snapshots und Clones. Hier die Einführung und da die aktuelle Version.
Die Konzepte von ZFS, praktische Hinweise und Best Practices sowie den aktuellen Stand der Entwicklung in Solaris 10 und OpenSolaris stelle ich übrigens in einem Tutorial in Stuttgart am 29. Juni 2009 im Rahmen des iX Day rund um Solaris vor.

Dienstag Mrz 24, 2009

Adobe Reader für Solaris auf x86 verfügbar

Etwas ungläubig habe ich heute entdeckt, daß der lange erwartete Adobe Reader für Solaris auf x86 schon eine ganze Weile in der Version 9.1 verfügbar ist (und keiner hat's bemerkt ?). Irgendwie muß ich die Ankündigung verpasst haben.

Natürlich habe ich die Version gleich heruntergeladen (http://get.adobe.com/reader/otherversions/) und ausprobiert. Die Bedingung ist Solaris 10 5/08 oder OpenSolaris 2008.11, also wirklich aktuelle Versionen. Ich nutze auf meinem Laptop OpenSolaris 2008.11 (+ Update auf Build 108) und es hat klaglos funktioniert.

Danke Adobe !

(Einen kleinen Wermutstropfen hat die Sache allerdings. Der Reader 9.1 steht nur für Solaris auf x86 zur Verfügung. Die SPARC-Version ist bei Version 8.1.4 stehen geblieben.)

Montag Mrz 16, 2009

Call for Presentations für den iX Day rund um Solaris.

Am 29./30. Juni 2009 findet in Stuttgart der erste iX Day rund um Solaris statt - eine Konferenz mit Themen zu Solaris und rund um Solaris - etwa die Virtualisierung mit dem xVM-Produktportfolio. Veranstaltet wird sie von HLMC, die für den Heise-Verlag auch viele andere Konferenzen organisieren. Der Call for Presentations läuft noch bis zum 13. April. Es gibt zwar eingeladene Vorträge von Sprechern von Sun - ich selbst werde in einer Keynote über den Status und aktuelle Entwicklungen in Solaris und OpenSolaris sprechen. Der eigentliche Mehrwert einer solchen nicht von Sun organisierten Veranstaltung liegt für mich aber darin, dass sie Anwendern ein Forum bietet, offen Erfahrungen aus der Praxis untereinander auszutauschen und neue Anregungen zu bekommen. Hier geht es auch darum, wie Herausforderungen gemeistert werden - und deswegen wird mein Kollege Thomas Wagner in einem zweiten eingeladenen Vortrag das Thema "Patchen von Solaris" beleuchten. Haben Sie Best Practices im Systembetrieb entwickelt oder interessante Lösungen mit Solaris oder OpenSolaris umgesetzt? Dann reichen Sie doch einen Vortrag ein! 

Donnerstag Feb 26, 2009

OpenSolaris auf der CeBIT 2009

Wir nähern uns mit großen Schritten der CeBIT 2009. Heute ist unser OpenSolaris Arbeitsplatz (eine gut ausgebaute U24 Workstation) verpackt worden, der nun auf die Reise nach Hannover geht. Am Montag abend werden wir dann vor Ort an der Maschine noch letzte Hand anlegen (Update auf aktuellen Build 108 beenden, Einrichtung der Umgebung, etc.)

Jörg Möllenkamp und ich (Detlef Drewanz) werden uns in diesem Jahr den OpenSolaris Stand über die Woche teilen. Das ist sicher eine gute Gelegenheit für den einen oder anderen Leser für eine interessante Diskussion mit uns. Also: Einfach 'mal bei uns vorbei kommen.

Und wir zeigen als Sun Microsystems noch eine Menge mehr auf der diesjährigen CeBIT.
Details dazu unter: http://de.sun.com/sunnews/events/2009/mar/cebit/.

Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute