Mittwoch Nov 06, 2013

Die Datenbank 12c auf Solaris 11.1 in der DOAG News 5/2013

DOAG News 05/2013 - Oktober 2013 Ich hatte ja hier im Solarium-Blog schon einmal einen Beitrag geschrieben zum Thema Engineered to Work Together: Oracle Datenbank 12c und Solaris. Ein etwas ausführlicherer Artikel von mir zu diesem Thema ist jetzt in der aktuellen Ausgabe der DOAG News 5/2013, die die Oracle Datenbank 12c als Schwerpunktthema hat, erschienen. DOAG-Mitglieder bekommen das Magazin DOAG News regelmäßig ins Haus, für die anderen gibt's den Artikel hier. Die DOAG-Jahresmitgliedschaft kann sich übrigens schon über die vergünstigte Tagungsgebühr bei der Jahreskonferenz in Nürnberg für Mitglieder rechnen, auf die ich hier auch nochmal hinweisen möchten. Im vorigen Beitrag DOAG 2013 - DIE Konferenz rund um Solaris bin ich schon auf das starke Programm über volle drei Konferenztage hinweg eingegangen. Vielleicht sehen wir uns dann ja in zwei Wochen in Nürnberg ;-).

Freitag Apr 20, 2012

Oracle Solaris 11: Neues seit der Ankündigung

Am kommenden Mittwoch, den 25. April 2012 gibt es abends einen Webcast unter dem Titel "Oracle Solaris 11: What's New Since the Launch" mit aktuellen Informationen rund um Solaris. Es sprechen u.a. Markus Flierl, der Entwicklungschef für Solaris sowie John Fowler, der Chef der Hardware-Entwicklung insgesamt, zu der Solaris ist als systemnahe Software auch gehört. Mit Dan Price und Bart Smaalders werden aber auch zwei der führenden Entwicklungsingenieure zu Wort kommen.

 Hier die Agenda:

18:00 CEST/9:00 a.m. PDT
Keynote: Oracle Solaris - Strategy and Update
Markus
Flierl, Vice President, Oracle Solaris Engineering

18:40 CEST/ 9:40 a.m. PDT
Oracle Solaris 11: Extreme Engineering - A Technical Update
Dan Price, Senior Principal Product Engineer, Oracle Solaris Engineering
Bart
Smaalders, Senior Principal Product Engineer, Oracle Solaris Engineering
19:20 CEST/10:20 a.m. PDT
Customers and Partners: Why We Moved to Oracle Solaris 11

A discussion of the reasons why businesses and commercial software developers have adopted Oracle Solaris 11, from the people responsible for these
decisions
20:00 CEST/11:00 a.m. PDT/
Oracle Solaris: Core to the Oracle Systems Strategy

John Fowler, Executive Vice President of Systems, Oracle

Dienstag Jan 24, 2012

Im Februar Solaris 11 Tech Days in Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, Potsdam, Frankfurt, München und Zürich

Im Februar gibt es die Gelegenheit, bei einer technischen Veranstaltungsreihe zu Solaris 11 in den Oracle-Geschäftstellen in Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, Potsdam, Frankfurt, München und Zürich jeweils gleich mehrere der Solarium-Blogger zu hören und mit ihnen zu diskutieren.

Agenda
08:30 - 09:00 Registrierung
09:00 - 09:15 Begrüßung
09:15 - 10:00

Was ist neu in Oracle Solaris 11
Viele Features, die im Rahmen der Solaris 10 Entwicklung in Solaris 11 Express eingeflossen sind, finden sich auch in Solaris 11 wieder. Diese Präsentation gibt einen Überblick über die neusten Features.

Franz Haberhauer (D,S,ZH), Jörg Möllenkamp (HH, B), Ulrich Gräf (F), Ingo Frobenius (M)

10:00 - 11:00

Oracle Solaris 11 Installation
Die wohl herausragendste Eigenschaft von Oracle Solaris 11 ist das neue Package System IPS und der Autoinstaller, die die Installation und das Management von Oracle Solaris 11 vereinfachen. Lernen Sie die neuen Techniken kennen und lassen Sie sich zeigen, wie einfach das Patchen unter Oracle Solaris 11 ist.
Detlef Drewanz

11:00 - 11:30

Pause

11:30 - 12:30 Oracle Virtualisierung
In Oracle Solaris 11 sind umfangreiche Virtualisierungstechniken integriert. Lernen Sie alles über die neue Netzwerk Virtualisierung in Oracle Solaris 11 und wie sie komplette multitier HW Infrastrukturen in einer einzelnen Maschine zusammen mit dem Oracle Virtual Machine framework und Solaris Zonen realisiert werden kann.
Christian Ritzka (D, B), Detlef Drewanz (HH, M), Ulrich Gräf (S, F), Jörg Möllenkamp (ZH)
12:30 - 13:30 Mittagessen
13:30 - 14:15 Management von IT Infrastrukturen
Virtualisierung heist nicht nur "Hypervisor". In diesem Vortrag zeigen wir, wie sich virtualisierte Oracle Solaris 11 Umgebungen zentral verwalten lassen.
Christian Ritzka (D, HH, B, F), Elke Freymann (S, M, ZH)
14:15 - 14:45 Das Solaris Schulungsprogramm
Oracle University stellt zusammen mit unseren Schulungspartnern ein umfassendes Programm zur Vertiefung von Solaris Wissen zur Verfügung. In diesem Vortrag werden die Ausbildungpfade, Kurse und Zertifizierungen für Solaris 11 beleuchtet und verfügbare Lernformen vorgestellt.
14:45 - 15:15 Pause
15:15 - 15:45 Oracle Solaris 11 Datamanagement
Oracle Solaris 11 hat umfassende Datamanagement Funktionen integriert. Lernen Sie die neusten ZFS features wie Data Encryption und Deduplikation kennen und wie Sie diese Funktionen über die CIFS-Integration im Kernel auch anderen Plattformen zur Verfügung stellen können.
Jörg Möllenkamp
15:45 - 16:15 Panel, Q&A
Franz Haberhauer (D,S,ZH), Jörg Möllenkamp (HH, B), Ulrich Gräf (F), Ingo Frobenius (M)
16:15 - 16:45 Erfrischungen, Zeit zur Diskussion mit den Experten

Hier geht es zu den Veranstaltungsseiten, über die man sich zu den unentgeltlichen Veranstaltungen auch gleich anmelden kann:

In Stuttgart findet die Veranstaltung im STEP statt, das vielen von der Veranstaltungsreihe Solaris@STEP bekannt ist, da die Oracle Geschäftstelle derzeit umgebaut wird.

Mittwoch Okt 26, 2011

Solaris 11 Launch steht bevor

Anläßlich der Oracle OpenWorld gab es eine Vorankündigung für Solaris 11. Der Termin für den eigentlich Launch steht jetzt fest:



Diese Veranstaltung wird auch als Webcast übertragen - man kann sich dafür über die Seite oben (ziemlich weit unten im Text) registrieren.

 Auf der Oracle OpenWorld gab es eine ganze Reihe von Vorträgen über Themen rund um Solaris. Einige davon gaben auch einen Ausblick auf Solaris 11. Die Vortragsfolien dazu sind über den Oracle OpenWorld Content Catalog verfügbar. In der Auswahl "Track" ganz nach unten scrollen, "Oracle Solaris" auswählen und auf den grauen "Search" Button klicken, dann bekommt man eine Liste der Vorträge.

In der Woche nach dem Launch findet die Jahreskonferenz der Deutschen Oracle Anwendergruppe (DOAG) statt vom 15.-17. November in Nürnberg. Auch hier gibt es eine ganze Reihe von Vorträgen zu den Neuerungen in Solaris 11. Die Solarium-blogger sind alle mit Vorträgen vertreten, dazu gibt es Vorträge von weiteren Oracle-Kollegen - besonders interessant sicher der Vortrag von Gerry Haskins, dem für das Patching von Solaris zuständigen Direktor - wie auch von Kunden und Partnern.

Seit Solaris 11 Express hat sich in der Entwicklung von Solaris 11 noch Einiges getan. Wer nicht bis zum Launch warten will, kann schon mal einen Blick auf das Early Adopter Release werfen, das insbesondere für ISVs gedacht ist, die ihre Software mit dem Launch auch für Solaris 11 explizit freigeben wollen.

Isaac Rozenfeld hat in seinem Blog auch umfangreiches Material zu den neuen Installationstechnologien in Solaris 11, insbesondere dem Automated Install.

Dienstag Okt 11, 2011

Solaris bei der Gründungsveranstaltung der DOAG SIG Infrastruktur

Am kommenden Donnerstag findet in Düsseldorf die Gründungsveranstaltung der DOAG SIG Infrastruktur statt. Die SIG kümmert sich u.a. um Themen wie die Oracle Hardware, Betriebssysteme (Oracle Linux und eben Oracle Solaris) und Virtualisierung. Von besonderem Interesse ist sicher der Vortrag von Joost Pronk, dem  CTO Oracle Solaris Product Management zu Oracle Solaris 11, Solaris Strategy and Outlook. Weitere Themen mit Bezug zu Solaris sind ein Oracle Solaris Cluster Update and Advanced Topics und Solaris Patch Management Best Practices. sowie OVM 3.0. Dazu gibt es kompakt Neuigkeiten von der Oracle Open World. Eine interessante Neuigkeit ist die Storage-Linie von Oracle, der Axiom 600, die über die Acquisition von Pillar Data Systems in das Oracle Portfolio gekommen ist. Adrian Groeneveld, der EMEA Product Marketing Director von Pillar Data Systems (seit 1. Oktober Oracle) wird sie vorstellen - insbesondere unter dem Aspekt Storage Quality of Service. Storage Quality of Service in der "Hardware" ist eine gute Ergänzung zu den Funktionalitäten in Solaris für Ressource-Management. Solaris enthält seit langer Zeit ein umfassendes Ressource-Management für CPUs und auch RAM lässt sich mitlerweise gut kontrollieren. Mit Solaris 11 kommt durch die Crossbow-Technologien ein flexibles Bandbreiten-Management für's Netzwerk dazu. Mit Storage Quality of Service ist dann ein wirklich umfassendes Performance-Management insbesondere für konsolidierte Umgebungen möglich.

Ich selbst werde auch in Düsseldorf dabei sein. Vielleicht eine Gelegenheit zu einer persönlichen Diskussion?

Mittwoch Sep 28, 2011

Solaris auf der Konferenz der Deutschen ORACLE-Anwendergruppe e.V. (DOAG)

Die Jahreskonferenz der Deutschen ORACLE-Anwendergruppe e.V. (DOAG) vom 15. bis 17. November in Nürnberg wird in diesem Jahr erneut ein interessantes Forum für Solaris-Anwender und -Interessenten werden. Als Sprecher sind im Programm des Stream Infrastruktur nicht nur die Autoren des Solarium-Blogs vertreten (eine der seltenen Gelegenheiten mal alle persönlich zu treffen):

  • Franz Haberhauer:  Einführung von Oracle Solaris 11
  • Ulrich Gräf: Solaris ZFS Best Practices
  • Detlef Drewanz: Automated Installation mit Solaris 11
  • Constantin Gonzalez: Neue ZFS-Funktionen in Solaris 11
  • Jörg Möllenkamp: Simulation von Netzwerken in virtualisierten Umgebungen
Mit Gerry Haskins, dem für Solaris Patches zuständigen Direktor, und Thomas Wagner, einem unserer Proactive Technical Analysts aus der Service-Organisation, der sich tagtäglich mit dem Thema Patching befasst, sind zwei  kompete Sprecher zum Thema Patching dabei
  • Gerry Haskins: Solaris Lifecycle Engineering
  • Thomas Wagner: Oracle Solaris 10 Softwareupdates: do's and don'ts
Hartmut Streppel und Detlef Drewanz stellen in weiteren Vorträgen unter dem Stichwort "Flying Container" Konzepte zum Patchen von Solaris Containern vor - auch in Verbindung mit dem Solaris Cluster und Andreas Auer spricht über die sichere SPARC-Serverinstallation mittels der Wanboot-Technologie. Die meisten Sprecher sind zumindest am Tag ihres Vortrags auch auf dem Oracle-Stand in der Ausstellung und freuen sich auf Diskussionen rund um Solaris, insbesondere natürlich zu Solaris 11.

Neben Vorträgen von Sprechern aus dem Hause Oracle gibt es eine ganze Reihe Vorträge von Sprechern aus anderen Unternehmen, u.a.

  • Christian Wolbert, AS-Systeme: Optimierung von Solaris für Oracle Datenbanken
  • Thomas Nau, Universität Ulm: ZFS & Co. - die Vorteile von Solaris für ausfallsichere Mailsysteme
  • Santosh Kumar, Infosys Technologies Ltd.: Oracle Solaris 11 Express - Network Enhancements
Dazu gibt es im Demo-Kino Vorträge, die mehr einen Demo-Charakter haben unter anderem zum Enterprise Manager Ops Center, das auch im Voirtragsprogramm  selbst vertreten ist. Weitere Vorträge z.B. zu den neuen SPARC T4 Servern und zu Erfahrungen damit aus dem Betaprogramm sind sicher auch interessant. Also wirklich ein breites Spektrum an Vorträgen, das eine Reise nach Nürnberg lohnt. Wer sich schnell anmeldet kann noch sparen: Die Frühbucherpreise gelten nur noch bis Ende September (doag.de -> Early Bird).

Mittwoch Mai 11, 2011

Mi. 18. Mai 2011: Deutscher Webcast zu Solaris 11 Express

In der kommenden Woche am Mittwoch, den 18. Mai 2011 werden die Solarium-Blogger ab 10 Uhr in einem deutschsprachigen Webcast eine Stunde lang aktuelle Themen rund um Oracle Solaris beleuchten und auf einige der wesentlichen Neuerungen in Solaris 11 Express eingehen: das Image Packaging System (IPS) und den Automated Installer (AI), die Netzwerkvirtualisierung mit Crossbow und Neuerungen in ZFS wie Deduplication und Encryption. Außerdem künnen interaktiv Fragen an uns gerichtet werden.

Mittwoch Mrz 02, 2011

Solaris 10 9/10 und Solaris 11 Express als virtuelle Maschinen für Oracle VM VirtualBox

Seit ein paar Wochen sind über das Oracle Technology Network (OTN) vorkonfigurierte Abbilder von virtuellen Maschinen mit Oracle Solaris 10 9/10 und Solaris 11 Express  zur Installation in Oracle VM VirtualBox verfügbar - naturgemäß natürlich Solaris auf x86. Es gibt zwei schöne englischsprachige Artikel von Brian Leonard, die die Installation Schritt für Schritt beschreiben: Solaris 10 und Solaris 11 Express.

Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute