Mittwoch Mrz 02, 2011

Solaris 10 9/10 und Solaris 11 Express als virtuelle Maschinen für Oracle VM VirtualBox

Seit ein paar Wochen sind über das Oracle Technology Network (OTN) vorkonfigurierte Abbilder von virtuellen Maschinen mit Oracle Solaris 10 9/10 und Solaris 11 Express  zur Installation in Oracle VM VirtualBox verfügbar - naturgemäß natürlich Solaris auf x86. Es gibt zwei schöne englischsprachige Artikel von Brian Leonard, die die Installation Schritt für Schritt beschreiben: Solaris 10 und Solaris 11 Express.

Donnerstag Jun 18, 2009

Paralleles Patchen von Solaris Containern.

Die neueste Version der Solaris 10 Patch Utilities (Patch 119254-66 für SPARC bzw. 119255-66 für x86) unterstützt jetzt das parallele Patchen mehrerer Solaris Zonen/Container, was das Patchen eines Systems mit einer größeren Zahl von Containern signifikant beschleunigt. Näheres im englischsprachigen Blog rund um's Patching in Solaris, der vom dafür zuständigen Engineering-Team betrieben wird. Jeff Victor hatte bereits im März umfangreiche Performance-Tests mit verschiedenen Ansätzen zum parallelen Patchen von Containern gemacht (noch mit einer Beta-Version des Patch-Utility Patch) und in seinem Blog darüber berichtet. Wichtig beim parallelen Patchen ist eine ausreichende IO-Bandbreite (IOPS) zu den Zonen - da kann es durchaus hilfreich sein, die Zonen auf eine SSD zu legen. Näheres bei Jeff.

Dienstag Nov 07, 2006

6 Millionen Kopien

Nicht einmal zwei Jahre nach der Freigabe der ersten Verison von Solaris 10 wurden die Hürde von 6 Millionen ausgelieferten Lizenzen genkackt. Der Unix Guardian hat dazu einen sehr interessanten Artikel veröffentlicht und berichtet in Solaris 10 Breaks Through 6 Million Shipment Barrier über diesen Moment:
"The download rate is far above Sun's initial plans, and Goguen admits that he thought the initial estimates that some Sun people were saying for Solaris 10 downloads seemed crazy at the time it was launched nearly two years ago. But Sun understood then that what matters to the future of its business is the number of contacts it has within companies--with servers, with Solaris, with Java, with middleware, with the executives that play golf and make decisions--that will count as much as revenue. And in that regard, Solaris 10 has done more than anyone could have expected."

Aus meiner Sicht im Feld kann ich diesem Bericht nur zustimmen. Wir sprechen mit Kunden, mit denen wir vorher keinen Anknüpfungspunkt gefunden haben,  und wir sprechen über Bereiche die vorher Domänen von Linux geworden sind. Der Schlüssel dazu ist Solaris 10 und dessen Features. Manche Kunden werden von ZFS angezogen, manche von von den Zonen ...

(english version

Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute