Solaris auf der Konferenz der Deutschen ORACLE-Anwendergruppe e.V. (DOAG)

Die Jahreskonferenz der Deutschen ORACLE-Anwendergruppe e.V. (DOAG) vom 15. bis 17. November in Nürnberg wird in diesem Jahr erneut ein interessantes Forum für Solaris-Anwender und -Interessenten werden. Als Sprecher sind im Programm des Stream Infrastruktur nicht nur die Autoren des Solarium-Blogs vertreten (eine der seltenen Gelegenheiten mal alle persönlich zu treffen):

  • Franz Haberhauer:  Einführung von Oracle Solaris 11
  • Ulrich Gräf: Solaris ZFS Best Practices
  • Detlef Drewanz: Automated Installation mit Solaris 11
  • Constantin Gonzalez: Neue ZFS-Funktionen in Solaris 11
  • Jörg Möllenkamp: Simulation von Netzwerken in virtualisierten Umgebungen
Mit Gerry Haskins, dem für Solaris Patches zuständigen Direktor, und Thomas Wagner, einem unserer Proactive Technical Analysts aus der Service-Organisation, der sich tagtäglich mit dem Thema Patching befasst, sind zwei  kompete Sprecher zum Thema Patching dabei
  • Gerry Haskins: Solaris Lifecycle Engineering
  • Thomas Wagner: Oracle Solaris 10 Softwareupdates: do's and don'ts
Hartmut Streppel und Detlef Drewanz stellen in weiteren Vorträgen unter dem Stichwort "Flying Container" Konzepte zum Patchen von Solaris Containern vor - auch in Verbindung mit dem Solaris Cluster und Andreas Auer spricht über die sichere SPARC-Serverinstallation mittels der Wanboot-Technologie. Die meisten Sprecher sind zumindest am Tag ihres Vortrags auch auf dem Oracle-Stand in der Ausstellung und freuen sich auf Diskussionen rund um Solaris, insbesondere natürlich zu Solaris 11.

Neben Vorträgen von Sprechern aus dem Hause Oracle gibt es eine ganze Reihe Vorträge von Sprechern aus anderen Unternehmen, u.a.

  • Christian Wolbert, AS-Systeme: Optimierung von Solaris für Oracle Datenbanken
  • Thomas Nau, Universität Ulm: ZFS & Co. - die Vorteile von Solaris für ausfallsichere Mailsysteme
  • Santosh Kumar, Infosys Technologies Ltd.: Oracle Solaris 11 Express - Network Enhancements
Dazu gibt es im Demo-Kino Vorträge, die mehr einen Demo-Charakter haben unter anderem zum Enterprise Manager Ops Center, das auch im Voirtragsprogramm  selbst vertreten ist. Weitere Vorträge z.B. zu den neuen SPARC T4 Servern und zu Erfahrungen damit aus dem Betaprogramm sind sicher auch interessant. Also wirklich ein breites Spektrum an Vorträgen, das eine Reise nach Nürnberg lohnt. Wer sich schnell anmeldet kann noch sparen: Die Frühbucherpreise gelten nur noch bis Ende September (doag.de -> Early Bird).
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Ausgeschaltet
Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute