Oracle Datenbanken auf ZFS und NAS - Stuttgart, 26. April 2013

In der Veranstaltungsreihe Red Hardware Café rund um Themen aus der Praxis des Einsatzes von Oracle Hardware Produkten beleuchtet das Stuttgarter Sales Consulting Team diesmal den Einsatz von Storage für die Oracle Datenbank. Ein im Hinblick auf Solaris besonders interessantes Thema auf der Agenda sind Empfehlungen zum Einsatz von Datenbanken auf Solaris ZFS - direkt lokal auf einem Solaris-Server oder auch indirekt über NFS auf einer ZFS Storage Appliance (ZFS SA). Nicht zuletzt durch die Implementierung von dNFS direkt in der Oracle Datenbank hat sich Network Attached Storage (NAS) als Alternative zu SAN und DAS etabliert. Neue Produkte erleichtern zudem den Betrieb auf der Oracle ZFS Storage Appliance.


Agenda
Uhrzeit Session Sprecher
08:45 Beginn / Registrierung / Kaffee
09:00 Begrüßung und News Wolfgang Löhmann
09:15

Storage Services für Oracle Datenbanken
- Best Practice für Datenbanken im Solaris ZFS Filesystem
- NAS als Alternative zum SAN
- Schnelles Cloning von Datenbanken mit Storage Services

Franz Haberhauer
10:15 Frühstückspause
10:45

Oracle ZFS SA - unser NAS für die Oracle DB
- Die ZFS Storage Appliance (ZFS SA) im Überblick
- Demo des ZFS SA Simulators mit Oracle Virtual Box
- Performance Analysen mit ZFS SA Analytics
- Oracle Snap Management Utility for Oracle Databases für die ZFS SA

Joachim Krebs
12:00 Offener Erfahrungsaustausch
12:30 Geplantes Ende


Diese technisch orientierte Veranstaltung findet am Freitag, den 26. April 2013 in der Oracle Geschäftsstelle in Stuttgart-Vaihingen in der Liebknechtstraße 35 statt. Eine Anfahrtsskizze finden Sie hierFalls Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bis zum 23. April 2013 unter diesem Link an.

Bislang hatten wir für unsere Red Hardware Café Veranstaltungen am späten Nachmittag gemacht, jetzt folgen wir Feedback von Teilnehmern und probieren mal ein "Business Frühstück". In der Pausen gibt es auch reichlich Gelegenheit, mit Kollege>n vom Hardware Sales Consulting die gerade angekündigten neuen SPARC-Server T5, M5 und M10 zu diskutieren oder allgemein Themen rund um Solaris. Erste Erfahrungen mit diesen Systemen wollen wir dann in der nächsten Veranstaltung am 7. Juni 2013 beleuchten.

Denjenigen, die eine Veranstaltung am späten Nachmittag bevorzugen, empfehle ich Solaris@STEP zum Thema Solaris 11 ZFS Technologien mit unserem Partner AS-Systeme am 7. Mai in Frankfurt-Dreieich, am 27. Mai in Stuttgart und am 28. Mai in Zürich/Baden.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Ausgeschaltet
Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute