Mittwoch Mrz 01, 2006

Franz Haberhauer

Seit der Aquisition von Sun durch Oracle arbeite ich als Chief Technologist Hardware Sales Consulting Northern Europe weiterhin mit einem Schwerpunkt auf Solaris - bei Oracle zählen Betriebssystem und systemnahe Software zur Hardware ;-)

1. März 2006: Ich bin der dritte im Bunde der deutschen Sun OS- Ambassadore.  Mittlerweile seit über 13 Jahren bei Sun - zunächst in der Technischen Vertriebsunterstützung in der Geschäftsstelle Stuttgart, dann deutschlandweit unterwegs als Consultant im Technology & Architecture Office und mittlerweile Technischer Direktor und CTO der Client Solutions Organisation in Deutschland.  Detlef Drewanz und Uli Graef arbeiten in meinem Plattform-Technologie-Team, das sich insbesondere um die Einführung von neuen Technologien im Plattformbereich (Prozessoren, Hardware-Architekturen und Betriebssytem) kümmert. Die Herausforderungen für die Akzeptanz neuer Technologien hat übrigens Geoffrey Moore in seinem Buch "Crossing the Chasm" sehr treffend beschrieben.

Während meiner gesamten Laufbahn bei Sun hatte ich einerseits das Technologie-Portfolio von Sun in seiner Gesamtheit im Blick, aber andererseits immer einen besonderen Schwerpunkt bei Solaris.

Meine ersten Kontakte zu SunOS hatte ich auf den Sun 3/50 und 3/60 des Instituts für Informatik der Universität Stuttgart, an dem ich nach meinem Diplom als Informatiker 1986 in der Datenbank-Forschung arbeitete. 1989  übernahm ich die Leitung des Rechnerlabors des neu gegründeten Instituts für Parallele und Verteilte Höchstleistungsrechner, was neben den zentralen Parallelrechnern auch das Workstationnetz für die Mitarbeiter und Studenten umfasste. Als Sun 1993 mit dem SPARCserver 1000 und dem SPARCcenter 2000 die ersten größeren SMP-Systeme (mit mehr als 4 CPUs) auf den Markt brachte, suchte ich dort eine neue Herausforderung.

Wie schon gesagt: Solaris gilt mein besonderes Interesse - und so manches darüber und über weitere Technologie-Themen bei Sun können Sie auch in meinem eigenen Blog http://blogs.sun.com/FranzHaberhauer
lesen. Dort gibt's auch Hinweise auf Veranstaltungen, bei denen wir uns mal persönlich treffen können.

Montag Feb 27, 2006

Ulrich Gräf


Ulrich Gräf verstarb am 4. Juni 2013 plötzlich und unerwartet nach kurzer schwerer Krankheit. Die weltweite Solaris-Community verlor mit ihm ein persönlich und fachlich allseits überaus geschätztes Mitglied.

Nachrufe


27. Februar 2006:

Meine ersten Berührungen mit Unix hatte ich an der TH Darmstadt, (heute TU Darmstadt) als  1983 die ersten Rechner von PCS (Betriebssystem Munix) im Fachbereich Informatik aufgestellt wurden (pro Institut einer). 1985 wurde ich dann Administrator des Rechners, der den gemeinsamen Laserdrucker betrieb. 1987 kamen dann die ersten Sun 3/60 .
Als Abschluß meiner Tätigkeit an der TH war ich beim Einrichten des Internet Anschlusses (1990/91) beteiligt, unter anderem bei den Basis-Diensten wie Rechnererfassung, Routing, DNS, Mail, FTP-Server, News, ...  (Web gabs erst später).

Seit 1992 bin ich bei der Firma Sun als Berater tätig. Die ersten 4 Jahre war ich technischer Berater für Kunden und den Vertrieb im Finanzumfeld (Banken, Versicherungen, Partner, ...).
Danach bin ich ins Sun Benchmark Center für Deutschland gewechselt und habe (erstmal allein) die Kunden bei Leistungs- und Sizing-Tests mit Applikationen unterstützt.
Seit 2000 bin ich wieder zurück in der Vertriebsunterstützung und bin seit 2001 als OS Ambassador deutschlandweit tätig.


Ein Ambassador hat bei Sun eine Mittler-Rolle zwischen Engineering, Vertrieb und Kunden. Ein OS Ambassador soll also neue Dinge beim Kunden im Rahmen von Vorträgen und Workshops vorstellen und im Gegenzug die Bedürfnisse der Kunden beim Solaris Engineering vorstellen.

Meine Themen bei Sun sind
  • Betriebsysteme (Solaris, Linux, Unix allgemein, ...)
  • Performance Analyse
  • Netzwerk
  • Security

Samstag Feb 25, 2006

Detlef Drewanz

Seit der Aquisition von Sun Microsystems durch Oracle arbeite ich als Sales Consultant im Systems Architects Team Northern Europe mit Schwerpunkt auf Oracle Server, Solaris und Virtualisierung.

25.02.2006:

Als ich vor fast 16 Jahren das erste Mal Bekanntschaft mit Technologie von Sun Microsystems gemacht habe, hat mich schon damals vieles an dieser Firma begeistert. In Erinnerung geblieben ist mir der erste Blick in eine Sun SPARCstation IPC und die erste Begegnung mit SunOS 4.0.3 .

Nun bin ich selbst schon fast 8 Jahre Mitarbeiter bei Sun. In diesen Jahren habe ich mich fast immer als Systemberater mit Software-Themen beschäftigt, im Kern aber immer mit Solaris.

Das ich seit fast 4 Jahren Ambassador für Betriebssysteme bei Sun bin, gibt mir die Möglichkeit, mich noch intensiver mit diesem Betriebssystem zu beschäftigen. In meinem ersten Ambassador Meeting, im August 2002, bin ich auch mit den ersten Details zu Solaris 10 bekannt geworden.

Das war der Beginn einer sehr aufregenden Zeit, die noch immer anhält. So ist das Interesse an Solaris 10 seit dem Launch noch immer ungebrochen und ich werde bei den verschiedensten Kundenprojekten, Präsentationen und Workshops immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Einiges davon hier aufzuschreiben, wird sicher eine weitere Erfahrung.

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute