X

News, tips, partners, and perspectives for the Oracle Solaris operating system

Verbessertes Memory-Interface fuer M8000 und M9000

Der Memory-Durchsatz eines Servers, insb. eines grossen Servers, traegt ganz wesentlich zur Skalierbarkeit und Gesamtleistung des Systems bei.  Gerade Anwendungen mit grossem Hauptspeicherbedarf koennen hier erheblich profitieren.  Die drei "ganz grossen" der Oracle Sun SPARC Enterprise Serie haben gemeinsam mit dem juengsten CPU-Upgrade auch einen Upgrade des Memory Access Controllers (MAC) erfahren.  Dies hat den gemessenen Memory-Durchsatz (der Triad-Wert des Stream Benchmarks) bspw. bei einer M9000-32 um 22.5% verbessert.  Fuer alle drei Server gab es folgende Verbesserungen:

Server 

Stream Triad mit SPARC64 VI

Stream Triad mit SPARC64 VII

Verbesserung
M8000

69.6 GB/sec 81.75 GB/sec 17.5%
M9000-32 134.4 GB/sec 164.6 GB/sec 22.3%
M9000-64 227.1 GB/sec Kein Wert verfuegbar

Die Werte stammen von der offiziellen Webseite des Stream Benchmarks und wurden am 31. Maerz 2010 dort abgelesen.

Wichtig zu wissen ist hierbei noch, dass die Leistungen in diesem Benchmark kaum vom CPU-Takt abhaengen, sondern fast ausschliesslich vom Memory-Interface.

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.