X

Technologies

PCIe Leistung der T5240

Hier ist ein recht ausfuehrlicher Beitrag eines Kollegen zur Leistungsfaehigkeit der PCIe-Topologie der T5240.  

Tuesday, May 27, 2008 | Technologies | Read More

Direct Binding - now the default for OSNet components

Direct Binding refers to a symbol search and binding model that has been available in Solaris for quite some time. Library Bindings. At runtime, a symbol reference from an object must be located by the runtime linker, ld.so.1(1). Under direct bindings, symbol definitions are searched for directly in the dependency that provides the symbol definition. The provider of the symbol definition was determined by the link-editor, ld(1) when the object was originally built. This direct...

Wednesday, May 14, 2008 | Technologies | Read More

Verfuegbarkeit der UltraSPARC T2+ Server

Immer wieder hoere ich von Kunden, dass die neuen CMT-Server ja super leistungsfaehig sind.  Zu leistungsfaehig, um genau zu sein.  Denn haeufig braucht man statt der bisherigen 3 bis 6 Server nur noch bspw. eine T5140 - und das ist eine zu wenig, um die Verfuegbarkeit sicher zu stellen.  Mit Cluster-Mitteln, Flying Zones und aehnlichem kann man hier sicher Abhilfe schaffen, mehr dazu eventuell spaeter.  Aber auch die Server selbst sind nicht so zerbrechlich, wie man...

Wednesday, May 7, 2008 | Technologies | Read More

Memory-Bandbreite der 2-Sockel T2+

Ein Kollege hat die Memory-Bandbreite der 2-Sockel Systeme mit dem bekannten "Stream" Benchmark gemessen.  Bis zu ca. 30 GB/sec. sind gar nicht so schlecht...  Fuer die Ein-CPU Systeme hat die RWTH Aachen bspw. ca. 16GB/sec. gemessen, die Uni Erlangen ca. 12GB/sec, im Peak 16GB/sec (Details in PDF).  Damit sollte auch geklaert sein, dass die Anzahl der Memory-Controller pro CPU nicht das allein ausschlaggebende Element bei der Bestimmung der tatsaechlichen Bandbreit...

Wednesday, April 16, 2008 | Technologies | Read More

Benchmarken ist eine Kunst...

Ich mache jetzt 8 Jahre Benchmarks.  In dieser Zeit ist mir so das eine oder andere untergekommen, nicht zuletzt auch der eine oder andere Fall, in dem nicht das Testsystem, sondern der Lastgenerator gemessen wurde.  Soll ja vorkommen, und schliesslich machen die meisten Leute so etwas nicht regelmaessig.  Bis auf die Profis eben, die u.A. jeder Hardwarehersteller dafuer bezahlt, dass sie so Benchmarks wie z.B. den SPEC CPU2006 auf neuer Hardware solange tunen, bis...

Wednesday, April 16, 2008 | Technologies | Read More

Wie schnell sind sie denn, die Crypto-Units?

Ein kleiner Nachtrag zu den Crypto-Units der T2/T2+ CPUs.  Ein Kollege fragte mich, wie man denn am einfachsten demonstriert, was diese Beschleuniger z.B. einem Webserver bringen.  Am einfachsten geht das mit dem Speedtest von OpenSSL:  Ohne Hardware-Beschleunigung geht das auf einer T5120 so: # openssl speed rsa1024              Doing 1024 bit private rsa's for 10s: 407 1024 bit private RSA's in 10.01s Doing 1024 bit public rsa's for 10s: 6994 1024 bit public RSA's in 9.99sOpe...

Tuesday, April 15, 2008 | Technologies | Read More