X

Neuigkeiten, IT-Strategien und
Expertenwissen von Oracle aus der DACH-Region

Wie Sie die Finanzfunktion der Zukunft entwickeln können

Steve Cox
GROUP VICE-PRESIDENT, CLOUD BUSINESS GROUP, ORACLE

Steve Cox
Group Vice President, Cloud Business Group, Oracle

Vor etwas mehr als zwei Jahren starteten wir diese Publikation mit einer Vision: Das Finanzteam ist der Kopilot des Unternehmens. Seitdem haben sich in wenigen Jahren die Vision und die Rolle der Finanzen kontinuierlich weiterentwickelt. Heute reicht es nicht mehr, nur der Kopilot zu sein. Finanzführungskräfte müssen auch die Erneuerer des Unternehmens sein, die heute innovativ sind, das Morgen prognostizieren und die Zukunft mitgestalten.

Die wichtigste Frage, die sich die Finanzführungskräfte stellen müssen, lautet: „Was wird morgen geschehen, und wie können wir uns darauf vorbereiten?“

Ein Teil unserer Mission hier bei Oracle ist es, die Technologie bereitzustellen, die Ihr Team benötigt, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Ich werde es Ihnen an einem Beispiel erklären.

Stellen Sie sich vor, sie sind CFO und hören beim morgendlichen Joggen Ihren Lieblingspodcast auf Ihrem Smartphone. Plötzlich erhalten Sie eine dringende Benachrichtigung: Ein Last-Minute-Gebot könnte eine Akquisition vereiteln, die Ihr Unternehmen heute abschließen wollte. Sie bleiben mitten in Ihrem Lauf stehen, denn daran könnte alles scheitern. Eine Million Fragen gehen Ihnen durch den Kopf: Können wir unser Angebot erhöhen? Um wie viel? Wird dann der Deal noch profitabel sein?

Maschinelles Lernen, Sprachinteraktionen, intelligente Automatisierung und mehr sollten mit Ihren Finanzsystemen zusammenarbeiten, um Ihnen innerhalb von Minuten die Antworten zu geben, die Sie jetzt brauchen – damit der wichtige Deal nicht scheitert. Sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren wie

Bevor Sie dieser CFO sein können, müssen Sie der bereits erwähnte Erneuerer werden. Die Technologie, auf die Sie sich bisher verlassen haben, hat Ihrem Geschäft gute Dienste geleistet. Doch mit den neuen Technologien und Anwendungsfällen, die jeden Tag entstehen, kann das ERP von gestern nicht mehr mithalten.

Das auf maschinellem Lernen basierende ERP der Zukunft kann Ihr operatives Tagesgeschäft schon heute automatisieren. So kann sich Ihr Team auf die Führung des Unternehmens konzentrieren, anstatt Transaktionen zu verarbeiten und Berichte zu erstellen. Da Unternehmen eine scheinbar unendliche Menge an Daten aus internen und externen Quellen produzieren und erhalten, sind es die Finanzspezialisten, die am besten in der Lage sind, die Produktivität radikal zu verbessern und historische und vorausschauende Erkenntnisse mit strategischer Planung und Zielen zu verbinden.

Cloud-basierte ERP-Anwendungen mit integrierten maschinellen Lernfunktionen sind entscheidend, um die Finanzfunktion auf diese Weise neu zu definieren. Sie führen nicht nur kontinuierlich arbeitsintensive Aufgaben im Hintergrund aus, sondern entdecken dabei auch immer wieder neue Wege, um die Effizienz zu steigern. Gleichzeitig liefern sie schnelle Antworten auf „Was-wäre-wenn“-Fragen, die über Chatbots, Dashboards mit umfassendem Kontext und andere Tools gestellt werden und einfach verfügbar sind.

 

Dem Wandel einen Schritt voraus

Es ist riskant, so weiterzumachen wie bisher. Fast die Hälfte (49 Prozent) der flexiblen Unternehmen haben ihre Geschäftsmodelle bereits weiterentwickelt. Wir beobachten, wie sich Organisationen entwickeln:

  • von Geschäftsmodellen mit einzelnen und endgültigen Zielen zu Unternehmen mit vielfältigen, simultanen und dynamischen Modellen.
  • von stufenweisen Verbesserungsprogrammen und -initiativen zu Anwendungen, die maschinelles Lernen nutzen, um kontinuierliche Verbesserungen und bewährte Vorgehensweisen zu automatisieren.
  • von der arbeitsintensiven Verarbeitung von Transaktionen zur radikalen Automatisierung von Routineprozessen, damit sich die Finanzprofis auf ihre strategischen Aktivitäten konzentrieren können.
  • vom Kopieren flexibler Modelle zum Entwickeln flexibler Geschäftssysteme, die es ermöglichen, Veränderungen vorherzusagen und darauf zu reagieren.
  • vom Verwalten von Datenbanken zum Ermöglichen von aussagekräftigen Einblicken, die sich mit den Führungskräften des Unternehmens teilen lassen.
  • vom Betrachten des Back-Office als Kostenfaktor zum Wertschätzen der Back-Office-Funktionen, die einen Mehrwert generieren.
  • von unflexiblen Techniklösungen mit Silo-Struktur zu einer einzigen vernetzten Cloud, die immer auf dem aktuellsten Stand ist, weniger kostet und einfacher zu managen ist.

Denken Sie über traditionelle 12-Monats-Verkaufsprognosen nach, die ohne kritische Bewertung fortgeführt werden. Mit intelligenten Cloud-Anwendungen können Unternehmen ihre Prognosen in Echtzeit aktualisieren und auf aussagekräftige Kontextdaten zugreifen, um täglich kleine Anpassungen vorzunehmen. Das ist einer der Gründe, warum wir ein Wiederaufleben von Praktiken wie Zero-Base-Budgeting beobachten, die auf der Grundlage aktueller Daten eine laufende Überprüfung und Neuanpassung in die Vermögensplanung und -verwaltung integrieren.

Finanzteams für die Zukunft rüsten

Das ERP von gestern erfordert oft kosten- und zeitintensive Neuimplementierungen, um es zu aktualisieren – so kann das Unternehmen nur alle zwei bis fünf Jahre (oder später) von den Vorteilen einer aktualisierten Software profitieren. Die Cloud eliminiert das alles durch:

Es ist das letzte Upgrade, das Sie je durchführen werden. Die Cloud ist immer auf dem aktuellsten Stand mit den neuesten Funktionen sowie den gesetzlichen Vorschriften und regulatorischen Anforderungen Ihrer Branche. Das ist echte fortlaufende Innovation, die neue moderne und bewährte Vorgehensweisen und Funktionen regelmäßig aktualisiert. Mit einem vertrauenswürdigen Innovationspartner, der als Ihr Cloud-Provider (und Technologieexperte) fungiert, werden die Finanzteams zu den strategischen Mitgestaltern, die das Unternehmen von morgen braucht. Und natürlich bietet das für das Ringen um die besten Talente – vor allem im Finanzbereich – einen großen Vorteil, wenn es darum geht, die Zukunft eines Unternehmens mitzugestalten (und nicht nur Zahlen zu verwalten).

Wenn Finanzführungskräfte zu Erneuerern werden und die kontinuierliche Innovation von Cloud-ERP nutzen, können sie:

  • aussagekräftigere Einblicke in das Unternehmen ermöglichen.
  • besser gesetzlichen Anforderungen nachkommen.
  • die Verwaltung von Ausnahmen als Standardpraxis automatisieren.
  • von flexiblen Hierarchien, dynamischem Reporting sowie Szenarienanalyse und -planung profitieren.
  • mehr Verständnis für Investitionen zur flexiblen und stabilen Kostensteuerung gewinnen

Cloud-ERP ist die Zukunft des Finanzwesens

Technologien sind die treibende Kraft hinter der neuen Produktivität von Unternehmen, und die Finanzführungskräfte haben die einzigartige Chance, diesen Wandel anzuführen. Traditionelle, lokale ERP-Systeme geben Finanzführungskräften und ihren Teams einfach nicht mehr die Funktionen, die sie brauchen, um heute und in Zukunft erfolgreich zu sein. Führungskräfte, die den richtigen Technologien gegenüber aufgeschlossen sind, können besser antizipieren und vorhersagen, was als Nächstes kommt – sie werden zum Erneuerer und jener Führungskraft, die jedes Unternehmen braucht, um erfolgreich zu sein.

Bald werden wir einen genaueren Blick darauf werfen, wie Finanzführungskräfte heute innovativ sein können und die Zukunft voraussagen und mitgestalten können – mit der Leistung kontinuierlicher Innovation in der Cloud.

Finden Sie heraus, wie einfach es ist, Ihre Unternehmensressourcen zu planen und mit Oracle Cloud die Kosten zu senken. Ersparnis berechnen

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.Captcha