X

Neuigkeiten, IT-Strategien und
Expertenwissen von Oracle aus der DACH-Region

Wie CFOs die Gegenwart nutzen,um die Zukunft zu verstehen

Neue Technologien revolutionieren die Entscheidungsfindung. CFOs und ihre Teams – die traditionellen Hüter der „Wahrheit“ über die Planung und Durchführung dieser Entscheidungen – haben heute eine nie dagewesene Chance, neue strategische Partnerschaften im gesamten Unternehmen aufzubauen.

Die Tage, in denen die Finanzabteilung Prozesse blockierte und der CFO bekannt dafür war, jede neue Investition zunächst einmal abzulehnen, sind lange vorüber. Durch eine Vielzahl von neuen Technologien wird das Finanzteam, einst die Bewahrer von Aufzeichnungen und Berichten, hingeführt zu strategischen Partnerschaften und prädiktiven Analysen.

Das ist das Fazit einer aktuellen Untersuchung der Economist Intelligence Unit (EIU) über die Rolle des CFOs. Für ihren Bericht The New Bridge-Builders hat die EIU Interviews mit CFOs und Meinungsführern auf der ganzen Welt geführt und festgestellt, dass der einzige Weg, wie Unternehmen überleben können, darin besteht, Technologien wie künstliche Intelligenz einzusetzen. Denn damit sorgen sie für Effizienz, Agilität, universelle Konnektivität und die Fähigkeit, zu unfehlbaren Prognosen.

Oder wie Bhavesh Shah, Senior VP Finance bei Johnson & Johnson, es ausdrückt: „Jeder - vor allem der Kunde - will alles schneller und billiger. Das übt Druck auf das gesamte Unternehmen aus.“

Dadurch steht das Finanzwesen vor zwei Herausforderungen. Zunächst müssen Entscheidungen, die Agilität und Effizienz bieten, auf fundierten Daten basieren – und zunehmend auf fundierten Prognosen. Das Finanzwesen ist nun in der Lage, Entscheidungsträger im gesamten Unternehmen mit umfangreicheren, prädiktiven Analysen zu beeinflussen, um schnelle Entscheidungen fundierter zu treffen. So kann die KI beispielsweise das Verhalten von Lieferanten analysieren und vorhersagen, wo Geschäftseinheiten durch die Suche nach Skontoabzügen Kosten senken können.

Zweitens ist das Finanzwesen oft der Vorreiter für Technologien wie KI, die im Laufe der Zeit im ganzen Unternehmen implementiert werden. Was heute im Finanzbereich eingesetzt wird, um Berichte und Analysen zu automatisieren oder um große Mengen von oft unpräzisen Daten zu erfassen und abzufragen – das wird morgen die Grundlage für schnellere, kostengünstigere und bessere Abläufe im Marketing, Personalwesen, Vertrieb und Produktion sein.

Aber das stellt eine weitere große Herausforderung für die CFOs dar. Laut einer aktuellen Studie von Grant Thornton sind „nur 12 % der CFOs überzeugt davon, dass sie über ein effektives System zur Messung finanzieller KPIs im Zusammenhang mit Technologie verfügen“. Wenn wir Systeme einführen, deren Abhängigkeiten, Fähigkeiten und Auswirkungen in einem vernetzten Unternehmen viel breiter wahrgenommen werden, wird dieses Problem immer akuter.

Und da Technologien wie KI die Finanzfunktion noch sinnvoller mit den immateriellen Assets eines Unternehmens vernetzen, die heute wesentlich den Erfolg definieren, wie Marken, IP und sogar sozialem Einfluss, wird es noch wichtiger, deren Auswirkungen bewerten zu können.

James Orpen, Finanzdirektor der Consumer Products Division UK & Ireland bei L'Oreal und einer der EIU-Mitarbeiter, kennt die Risiken. „Die meisten Unternehmen messen wahrscheinlich ein oder zwei Prozent der Dinge, die sie tun, weil sie nicht die Kapazität haben, mehr zu messen.“ Das bedeutet, dass die Möglichkeiten, die KI bietet und die wir bereits sehen, nicht nur ein angenehmer Bonus sind, sondern auch entscheidend für die grundlegendste Funktion des Finanzwesens: das Verständnis dessen, was eigentlich vor sich geht.

Ob es um das gesamte Unternehmen oder die von ihm implementierten Technologien geht, der Aufgabenbereich der Finanzfunktion entwickelt sich weiter. CFOs haben sich bisher mit der Vergangenheit beschäftigt, um die Gegenwart zu verstehen. Jetzt können – und müssen – sie die Gegenwart betrachten, um die Zukunft zu verstehen. 

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie die erforderlichen Erkenntnisse gewinnen, um diese Entscheidungen zu treffen.

 

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.