X

Neuigkeiten, IT-Strategien und
Expertenwissen von Oracle aus der DACH-Region

Heureka! Wie aus Herausforderungen Innovationen entstehen

Die besten Ideen entstehen oft aus dem Nichts – durch eine plötzliche Inspiration. Ein Heureka-Moment. Und für Unternehmen, die Innovationen in ihren Alltag integrieren wollen, besteht eine der größten Herausforderungen darin, die Häufigkeit dieser Momente zu steigern.

Wie können Sie dafür sorgen, dass Innovationen in den nächsten Jahren kontinuierlich entstehen und gefördert werden und nicht nur ein kurz auftretendes Phänomen sind? Mitarbeiter zum Experimentieren und innovativen Denken zu motivieren, mag ein entscheidender erster Schritt sein, aber die treibende Kraft hinter Ihrer digitalen Transformation muss das Engagement auf höchster Ebene sein. Wenn dieses Engagement fehlt, ist das eine von vielen Herausforderungen, die Ihren Fortschritt behindern.

Das Engagement des Managements

Die Entscheidungen des Senior Managements orientieren sich an Prioritäten, Notwendigkeiten und Notfällen. Jeder Verantwortliche für Gewinne und Verluste wird wissen wollen, wie ein Innovationsprogramm ihm helfen kann, seine eigenen Ziele – und die Ziele seiner Abteilung – zu erreichen. Wie können er und seine Mitarbeiter von diesem Wandel profitieren?

Die positiven Auswirkungen der digitalen Transformation lassen sich anschaulich und überzeugend illustrieren, sofern sie eindeutig mit der Erfüllung einer bestimmten Geschäftsanforderung verbunden sind. Dann können mit der Unterstützung des Managements strukturierte Innovationsprozesse geschaffen werden, die in jeder Abteilung zur Stärkung der Innovationskraft beitragen. Und die Implementierung von leistungsorientierten, auf Innovationen basierenden KPIs treibt den Fortschritt voran.

Doch meiner Erfahrung nach sind der Einstieg und die Programmbeständigkeit nicht die einzigen Hürden, die sich Ihnen in den Weg stellen werden.

  • Angst: Scheitern ist ein unvermeidbarer Bestandteil von Innovationen. Aber es ist keinesfalls leicht, Menschen davon zu überzeugen, Scheitern als Chance zum Lernen zu sehen – und eine ganze Unternehmenskultur lässt sich nicht über Nacht verändern.

  • Geschwindigkeit: Um im Wettbewerb die Nase vorn zu haben, müssen schnelle Fortschritte erzielt werden, doch iterative Entwicklung braucht Zeit. Bereits vorhandene Technologien können Innovationen ausbremsen. Erfolg versprechen dagegen neuere Technologien, die die Entwicklungsgeschwindigkeit von Innovationen ankurbeln.

  • Fokus: Welche Ideen sollten zuerst umgesetzt werden? Was ist wichtiger: langfristig und strategisch oder kurzfristig und taktisch zu handeln? Wie sollten Innovationen priorisiert werden? Eine klare Führung und Entscheidungsfindung sollte den Fokus schärfen und den Fortschritt vorantreiben – nicht behindern.

Wenn Sie mehr über die Herausforderungen der digitalen Transformation erfahren wollen und wie Sie diese meistern können, lesen Sie unseren Bericht: Wie Sie das Versprechen der digitalen Revolution einlösen. Darin haben wir zur Inspiration und Orientierung die Ansichten von 20 Führungskräften einiger der weltweit führenden Marken gesammelt.

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.Captcha