X

Neuigkeiten, IT-Strategien und
Expertenwissen von Oracle aus der DACH-Region

Die fünf wichtigsten Bereiche, in denen künstliche Intelligenz und Automatisierung Unternehmen am meisten beeinflussen können

Esmond Tong
Vice-président, Platform Cloud, Oracle APAC

Laut Accenture hat künstliche Intelligenz (KI) schnell einen Platz in den Unternehmen gefunden, wo sie 25 Prozent der Ausgaben für Technologien ausmachen soll[1]. .  Besser informierte Entscheidungen zu ermöglichen, indem man die menschliche Intelligenz um leistungsstarke Datenverarbeitung und präzise Datenanalyse erweitert und dann die folgenden Aufgaben automatisiert – so haben KI und Automatisierung die Kraft, das Business anzukurbeln und zum Erfolg zu führen. 

Innovation mit dem Fokus auf KI kann viele potentielle Anwendungen nutzen. Wo sollen Unternehmen also beginnen, insbesondere angesichts der Warnung von Forrester, dass im Jahr 2018 75 Prozent der KI-Projekte die Erwartungen nicht erfüllen werden, weil sie betriebliche Überlegungen nicht abbilden können?[2]Hier sind die fünf wichtigsten Bereiche, die Sie bedenken sollten:

1. Daten in Werte umwandeln: Wir leben in einer Welt der Big Data, in der Einblicke in Echtzeit erfolgen müssen.  Wenn die Datenmengen größer werden, müssen neue, automatisierte, KI-fähige Tools die Suche nach der Nadel im Heuhaufen beschleunigen und dann sicherstellen, dass entsprechende Maßnahmen ergriffen werden. Diese Tools werden außerdem eine unglaublich wichtige Rolle bei der Verwaltung der Daten spielen. Diese neuen Angebote übernehmen die Aufgabe, Datenbanken und Datenlager zu betreiben, zu patchen und zu optimieren und bieten eine beispiellose Verfügbarkeit, Leistung und Sicherheit – zu deutlich geringeren Kosten, da die Kosten für menschliche Fehler durch manuelle Prozesse entfallen. 

2. Maßnahmen gegen Cyber-Kriminalität: Ein weiterer Bereich, in dem Menschen nicht mithalten können, sind die schnell wachsenden Herausforderungen, die mit der Cybersicherheit in Unternehmen verbunden sind. Es gibt zu viele Geräte, zu viele Anwendungen, zu viele Benutzer, zu viele Verstöße und zu viele Megabytes an Protokolldateien, als dass Menschen das alles verstehen und dann in einem Zeitrahmen reagieren könnten, der etwas bewirken würde. In der heutigen Welt könnten das nur Millisekunden sein. 

Unternehmen müssen sich auf KI und Automatisierung verlassen können, um automatisch Sicherheitsverletzungen, Leistungsanomalien und Schwachstellen zu erkennen, zu verhindern und darauf zu reagieren. Nur durch den Einsatz von Maschinen zur Bekämpfung von Maschinen werden Unternehmen in der Lage sein, neue Prioritäten zu setzen und den Schutz ihrer Informationen zu überdenken. 

3. Das Streben nach operativer Exzellenz: Unternehmen stehen zunehmend unter dem Druck, die Produkteinführungszeit für neue Anwendungen und Dienstleistungen zu verkürzen.  Gleichzeitig werden sie vom dezentralen Charakter und der Größe ihrer betrieblichen Systeme erdrückt, deren Silo-Struktur sie daran hindert, fundierte Entscheidungen zu treffen, Probleme zu beheben und geschäftsübergreifende Zusammenarbeit voranzutreiben.  Die Cloud hat bestimmte Bereiche vereinfacht, jedoch eine zusätzliche Dimension hinzugefügt, die es IT-Teams erschwert, Unternehmenssysteme zu optimieren und katastrophale Ausfälle zu verhindern. KI kann die vielen verschiedenen Überwachungs- und Kontrollanforderungen automatisieren, die erforderlich sind, um den optimalen Betrieb von 

Unternehmenssystemen zu gewährleisten. Darüber hinaus hilft sie dabei, Anomalien zu erkennen, die menschliche Teams übersehen hätten, und ermöglicht so ein neues Niveau an Optimierung. 

 

4. Die Leistung des Unternehmens steigern: Integrierte KI-Funktionen in wichtigen Geschäftsanwendungen tragen dazu bei, den Entscheidungsprozess für Fachkräfte im gesamten Unternehmen zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Im Finanzbereich können dadurch Aktivitäten wie Lieferantenverhandlungen verbessert werden, insbesondere zu Zeiten wie dem Berichtswesen zum Quartalsende, in denen sich die Unternehmen ebenfalls auf die Optimierung des Cashflow-Bedarfs und den Kostenausgleich konzentrieren. Im Personalwesen können Personalverantwortliche in kürzerer Zeit die besten Kandidaten finden. Marketingprofis setzen KI bereits ein, um personalisiertere Kampagnen im Rahmen der „Next Best Offer“ durchzuführen.  

5. Nutzung von Chatbots: Ein guter Bereich, um KI zuerst einzusetzen, sind Chatbots. Das gilt vor allem wegen der steigenden Bedeutung des Kundenerlebnisses, das für 2018 ein wichtiger Wettbewerbsfaktor sein wird.   Mit neuen KI-fähigen Plattformen können schnell und einfach intelligente Bots erstellt und trainiert werden, ganz ohne spezielle KI-Kenntnisse.

So wird KI ohne Zweifel ein zunehmend wichtigeres Element für Unternehmen werden, das nicht links liegengelassen werden darf.  Und angesichts der Tatsache, dass die Vorteile der KI wirklich ganz einfach sind – schnellere Prozesse durch Automatisierung und die Möglichkeit, fundiertere Entscheidungen zu treffen – wenn Ihre Wettbewerber bessere und schnellere Entscheidungen treffen, werden Sie das Nachsehen haben.  Sie können es sich nicht leisten, sich zurückzulehnen und abzuwarten.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihr Unternehmen auf KI vorbereiten und es Ihrer Organisation ermöglichen, diese Technologie jetzt und in Zukunft optimal zu nutzen. Lesen Sie unser Essay über die transformativen Technologien von heute. Finden Sie heraus, welche Möglichkeiten die Cloud eröffnet und wie sie Prozesse beschleunigt. Entdecken Sie, welche Funktionen Oracle mit KI, IoT und Blockchain für Sie bereithält, die für sich genommen schon leistungsstark sind, aber transformativ, wenn sie miteinander kombiniert werden.

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.