X

Neuigkeiten, IT-Strategien und
Expertenwissen von Oracle aus der DACH-Region

Den Nährboden für Innovationen schaffen

Da Vinci. Einstein. Edison. Das sind nur einige der Köpfe, die unsere Welt geprägt haben und in fast allen Bereichen – von der Malerei über die Technik bis hin zur Wirtschaft – für Innovationen und Transformationen gesorgt haben. Wären sie im späten 20. Jahrhundert geboren worden, würden sie wahrscheinlich in den innovativsten Unternehmen der Welt arbeiten (oder sie sogar leiten). Und dabei erfolgreich sein – digital innovative Unternehmen sind laut einer Studie des MIT um 26 % profitabler als ihre Wettbewerber.

Aber warum ist Innovation gerade für Ihr Unternehmen so wichtig? Bevor Sie versuchen, Innovationen gewinnbringend einzusetzen, sollten Sie eine klare Vorstellung davon haben, was Sie zu erreichen versuchen und warum. Dann können Sie Ihre Vision in Meetings des Managements präsentieren, sie mit Gleichgesinnten diskutieren und in Gesprächen immer wieder erwähnen, bis jeder verstanden hat, warum Innovation und digitale Transformation unverzichtbar für Ihr Unternehmen sind.

Sobald Sie Ihre Vision kommuniziert haben, können Sie anfangen, für eine Kultur zu sorgen, in der sie gedeihen kann.

Kultur kultivieren

Eine Kultur der Innovation regt zu jeder Zeit und auf allen Ebenen zum Erforschen und Experimentieren an – von der Vorstandsetage bis hin zum Serverraum, vom Eckbüro bis hin zum Großraumbüro. Veranstaltungen wie Hackathons oder Ideenwettbewerbe machen die Bedeutung von Innovationen deutlich und laden zum Mitwirken ein, reichen aber allein nicht aus. Innovatives Denken sollte vielmehr fester Bestandteil des Arbeitsalltags sein.

Ein perfektes Beispiel für eine Innovationskultur findet sich bei Toyota. Dort kann jeder Ideen einbringen, von einem einfachen Widget bis hin zu gänzlichen neuen Prozessen. Toyota war weltweit die meistverkaufte Automarke des Jahres 2017 – was deutlich zeigt, dass die eingeschlagene Richtung die richtige ist.

Solch eine Kultur muss aber auch durch die richtigen Tools unterstützt werden, damit Innovationen gedeihen können.

Tools für Veränderungen

Für Innovation braucht es Flexibilität, Agilität und Tools, die schnelles Experimentieren ermöglichen, egal ob es um bessere APIs, schnellere Analysen oder skalierbare Cloud-Funktionen geht. Die Innovatoren in Ihrem Unternehmen müssen in der Lage sein, überall zu arbeiten, mit besseren Einblicken und nahtlosem Zugriff auf Daten. Auf diese Weise können sie rasch herausfinden, was funktioniert und was nicht, und schnell Anpassungen vornehmen.

Ich habe vor Kurzem an einer Reihe von Gesprächsrunden bei Oracle teilgenommen, in denen untersucht wurde, wie verschiedene führende Marken ihre Unternehmen transformieren, um Innovationen voranzutreiben. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die richtige Kultur und die richtigen Tools die Grundlagen für den Wandel, aber zugleich nur der erste Schritt sind.

Lesen Sie in unserem Bericht Wie Sie das Versprechen der digitalen Revolution einlösen weitere Empfehlungen dieser Führungskräfte.

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.