X

Neuigkeiten, IT-Strategien und
Expertenwissen von Oracle aus der DACH-Region

Bargeld schadet unserer Zukunft!

Von Kenneth Johansen, Vice President und Country Leader Oracle Deutschland

In Berlin am internationalen Flughafen angekommen wird es wieder klar: Deutschland ist immer noch ein Bargeld-Land. Mein Taxifahrer will nur Bares. Steigt man in der Stadt in einen Bus, wird dort auch nur Bargeld akzeptiert. Wer zuvor eine App installiert, kann zumindest darüber bargeldlos einen Fahrschein erwerben. Im ersten Restaurant in Kreuzberg angekommen, weist mich ein Schild darauf hin, dass hier keine Kartenzahlung möglich ist. Im Café wird meine Kreditkarte dann ab einem Mindestumsatz von 10 Euro akzeptiert, weshalb ich die beiden Studenten in der Schlange hinter mir auf einen Kaffee einlade, um elektronisch bezahlen zu können.

Im Jahr 2018 bezahlten laut einer Studie des Splendid Research 48,9% der Deutschen am liebsten mit Bargeld. Drei Jahre zuvor waren es 42,9%. Die EC-Kartenzahlung hat abgenommen und die Kreditkartenbezahlung verharrt seit Jahren bei 9%.

Aber was soll so schlecht am Bargeld und dem Bezahlen mit Bargeld sein? Cyberkriminalität und technologische Pannen können dem Bargeld nichts anhaben. Die Anonymitätsfunktion des Bargeldes bietet weitere Vorteile, birgt andererseits aber viele Risiken für eine Volkswirtschaft: Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit werden durch Bargeld erleichtert. Die Nachverfolgbarkeit von Bargeldzahlungen ist für den Staat kaum möglich. Etwa 30 Milliarden Euro entgehen dem Deutschen Staat allein durch Schwarzarbeit.

Gelänge es, nur einen Teil dieses Geldes dem Staat rechtmäßig zuzuführen, stünden Milliarden an Euro für Investitionen zur Verfügung. Idealerweise sind dies Investitionen in die digitale Zukunft unseres Landes. Und es gibt viel aufzuholen in Deutschland, was die Digitalisierung, Netzinfrastruktur, aber auch wettbewerbsfähige Produkte und Dienstleistungen sowie die Ausbildung junger Menschen mit Blick auf zukunftsorientierte Geschäftsfelder angeht. Technologieführerschaft, wie sie Deutschland über viele Jahrzehnte bewiesen hat, ist bereits heute nur in Verbindung mit Digitalisierung möglich. Dazu gehört auch oder gerade das bargeldlose Bezahlen.

Für meinen Teil wähle ich in Zukunft Taxis, Restaurants und Kleingewerbe, die das elektronische Bezahlen mit Kreditkarten oder alternativen Möglichkeiten über Apps erlauben und honoriere dies mit einem großzügigen Trinkgeld. Dabei kann ich mir sicher sein, dass unser Staat die notwendigen Steuereinnahmen erhält, um in unsere Zukunft investieren zu können.

 

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.Captcha