Sunday Jun 22, 2008

Wrapup Code Camp Solaris Cluster in Hamburg (2.6), München(10.6) und Frankfurt (11.6)

Wrap up zu den Cluster Code Camps in Kangen, Hamburg, München mit allen Unterlagen und Referenzen[Read More]

Tuesday May 27, 2008

Wrapup Code Camp Virtualization Light (Optimal Resources Utilsation) in Hegnau, Zürich Schweiz

Anbeidie aktualiserten Dokumente des ersten Schweizer Code Camps in Hegnau/Züric zum Thema "Virtualization light".[Read More]

Thursday May 15, 2008

Sun Cluster Code Camp in Deutschland

Am 3,10 und 11. Juni wird in Hamburg, Langen und München ein Code Camp zum Thema Hochverfügbarkeit und Sun Cluster durchgeführt. Von Gurus für Gurus...[Read More]

Thursday May 08, 2008

Erstes Schweizer Code Camp für Software Partner in Hegnau

in der Sprachkategorie "Deutsch" betreuen wir jetzt auch explizit die deutschsprachigen Softwarepartner in der Schweiz. Wir freuen uns auf unser erstes Code Camp am 27.5.2008 in Hegnau bei Zürich![Read More]

Sunday Apr 13, 2008

First SSE Open Source Code Camp in Israel

Join the first Open Source Code Camp for Startup Essential Partners in Israel

Tuesday, April 29, 2008

The Code Camp will deal with analyzing Web 2.0 Applications with DTrace using Open Solaris. The target audience are developers, testing and QA-engineers who use JavaScript, Apache, MySQL and PHP.

  • Agenda:
    • 8:30 Registration

    • 9:00 "MySQL Futures" by Ivan Zoratti, SE Manager EMEA, MySQL Global Service Practise

    • 9:45 "Analyzing Web 2.0 Applications - AMP with Dtrace"by Peter Karlsson, Tech. Evangelist

    • 11:45 "CMT - the Web 2.0 Platform" by Rick Hetherington VP & Co CTO Sun Microelectronics

    • 12:30 Lunch

    • 13:00 End of lab exercises

  • Location: Megamot College: 94 Em Hamoshavot Rd., Park Azorim, Kiryat Aryeh, Petach Tikvah.

  • Registration: Through Email:CodeCamp-IL-Ext@Sun.COM

The camp will have a hands on part. The material provided for every participant is:.

  • 1 DVD with VMWare player for Linux and Windows

  • Solaris Developer Express Image with Solaris AMP stack all software for the Open Source Code Camp

  • Printouts of the presentation, walk through documents and the installation guide

The participation in the Open Source Code Camp if free of costs for all Sun Startup Essentials members. The number of seats are limited to 50.

The requirements for the hands on part is a laptop which will not be provided by Sun. The requirements are:

  • Minimum 1GB main memory (2GB recommended)
  • 10 GB of free disk space
  • DVD drive
  • Installed OS: Windows 2003/XP/Vista, Linux (RH, SUSE, Ubuntu), MacOS (bring your own Fusion player from VMWare with you!)

Thursday Mar 20, 2008

Performance Code Camp in Frankfurt, München, Hamburg

Liebe Sun Partner Advantage Mitglieder,

 Die nächsten Code Camps stehen vor der Tür. Dieses mal werden wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Performance Tools in Solaris 10 und OpenSolaris geben.

Wir kommen am

  • 22.4.2008 nach Langen
  • 28.4.2008 nach Hamburg
  • 29.4.2008 nach München

Bitte melden Sie sich schnell über unsere Online Anmeldung an. Die Code Camps sind erfahrungsgemäß schnell ausgebucht. Hier finden Sie auch Details zu den Randbedingungen. Sie werden wieder einen Laptop mit mindestens 1GB Hauptspeicher, 10GB freier Plattenplatz und DVD Laufwerk benötigen. Wir werden mit diesen Resourcen auf ihrem System ein VMWare Image mit Solaris Developer Express installieren.

MacOS Benutzer müssen den VMWare Player vorab selbst installieren (kostenpflichtige Software!). Teilnehmer mit nativem Solaris 10, Indiana oder OpenSolaris sind auch herzlich willkommen.

Worum geht es?

Das Langener Benchmarkteam wird Sie mit dem Sun ISV-Engineering in alle gängigen Tools einführen. Die meißten Tools sind kostenlos verfügbar. Wir werden die frei verfügbare Performance Tools CD im Code Camp einsetzen. Die detaillierte Tagesagenda ist auch im Web verfügbar. Zum Tagesablauf gehören Strategien für die Performanceanalyse, Diskussion der Tools und der Handsoneinsatz von freiverfügbaren Monitoren wie Dimstat die Ihnen das Monitoren vieler Parameter in verteilten Systemen erlauben. Wie z.Bsp.


und die man dann auch Visualisieren kann:



 

Sunday Feb 24, 2008

Start Up Camp London, 7th-8th March

Startup Camp is a face-to-face, collaborative event dedicated to bringing entrepreneurs, technologists, business strategists, VCs, and vendors together to share advice and information about getting a company up and running.

Date: March 7-8, 2008
Location: Cavendish Conference Centre, 22 Duchess Mews, London

There is a Best Startup Contest running over two days, with prizes being awarded to the company nominated by the attendees.  A Sun server is up for grabs and entry is free.

MySQL will be presenting alongside Salesforce.com, so this is a great opportunity to get your partners developers to attend and meet some of the team from two innovative startup companies.

Check out the event here: http://uk.sun.com/startupcamp



Powered by ScribeFire.

Thursday Feb 21, 2008

Wrap up Code Camp: Tomcat to GlassFish migration (München, Ratingen, Hamburg)

Dieser Blogeintrag fasst nochmal alle wichtigen Unterlagen der Code Camps der letzen Woche in München, Ratingen und Hamburg zusammen.[Read More]

Tuesday Jan 29, 2008

Update für "Tomcat to Glassfish" Migrations code camp

Sehr geehrte Interessenten,

das Material für unsere Code Camps in München, Ratingen, Hamburg ist fertig! Die DVDs werden gerade gebrannt.

Das Müncher und das Hamburger Code Camp waren sehr schnell ausgebucht, da wir hier eine Reihe loyaler Anhänger haben. Im Code Camp in Ratingen (13.2.2008) sind noch Plätze frei. Hier wollen wir testen ob es genug Interessenten im Ruhrgebiet gibt. Anmeldungen sind noch auf unsere Webseite möglich. Unser J2EE Ambassador Daniel Adelhardt wird das Code Camp mitbetreuen.

Die VM Ware Images werden dieses mal sogar etwas kleiner sein!

Unser geplanter Tagesablauf sieht aus wie folgt:

09:00 - 10:00 Softwareinstallation
10:00 - 10:15 Einführung und Begrüßung
10:15 - 10:45 Deploying Better Petshop Anwendung auf Tomcat
10:45 - 11:00 Kaffeepause
11:00 - 11:45 Enführung in Glassfish
11:45 - 12:30 Migration auf Glassfish

  • Better Petshop from Tomcat 6 auf Glassfish
  • Diskussion über allgemeine Migration von Tomcat/JBoss auf Glassfish

12:30 - 13:30 Mittagspause
13:30 - 14:15 Glassfish Goodies

  • Call Flow Monitoring

14:15 - 15:00 Glassfish Clustering
15:00 - 15:30 Fragen und Antworten; Offene Diskussionsrunde

Wir uns Sie in zwei Wochen zusehen ! 

 Ihr ISV Engineeringteam

Wednesday Oct 24, 2007

Wrap up DTrace Code Camps in Walldorf, Hamburg, München

Thomas Bastian und Mithun Sridharan haben die zweite Code-Camp-Runde zum Thema "Analysieren von Web 2.0 Anwendungen mit Dtrace" mit Camps in Walldorf, Hamburg und München abgeschlossen. Anbei ein Bild unseres Hamburger Code Camps.

Teilnehmer 

Es gab wieder reghaftes Mitarbeiten und Tippen über den ganzen Tag. Dazu jede Menge Diskussionen, Fragen und Feedback.
Dies war genau der Dialog den wir uns wünshen!

DTrace ist eine sehr mächtiges Analysewerkzeug. Dementsprechend  gab es viele Anregungen das Camp in die unterschiedlichsten Richtungen zu vertiefen. Wir freuen uns sehr, dass die Übungen auf allen mitgebrachten Laptops erfolgreich liefen. Ein Mac OSX Teilnehmer hatte leider Probleme mit der Verfügbarkeit des Players. Die VM-Waresoftware steht hier nicht kostenlos zur Verfügung. Zukünftige Teilnehmer müssen hier selbst für die Lizensen sorgen.

Ansonsten freuen wir uns, dass das Konzept von virtualisierten Solaris Systemen die man auf jeden Windows, Linux oder Mac OS Laptop aufspielen kann (ohne das existierende OS zu zerstören) seht gut angenommen wird. Es gibt den Teilnehmern die Möglichkeit alle Lehrgangsmaterialen mit nach Hause zu nehmen um die Inhalte zu vertiefen. Für uns besteht der Vorteil in den überschaubaren Kosten um Ihnen unsere Technologien zu vermitteln. 

Im Code Camp wurde die Dokumentation in der Version 1.5 ausgeteilt, die so noch nicht auf der DVD enthalten war. Deshalb bieten wir sie Ihnen an dieser Stelle wie versprochen zum herunterladen an:

Die weiteren versprochenen Referenzen finden Sie hier:

Ich möchte die Teilnehmer an dieser Stelle explizit ermuntern ihr Feedback als Kommentar zum Blog zu geben. Ihr Feedback ist uns sehr wichtig da wir das Format optimal gestalten möchten und wir das Feedback als Rechtfertigung für die zukünftigen Code Camps benötigen.

P.S. 

 Die Code Camps sind für Mitglieder im Sun Partner Advantage Programm kostenlos. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Machen Sie doch mit  :-)

Tuesday Sep 18, 2007

Code Camp: DTrace für Web 2.0 Anwendungen

Das neue Code Camp zum Thema Dtrace mit Web 2.0 Anwendungen ist fast fertig.

Wir laden unsere Softwarepartner wieder ein Ihre Laptops (mit 10GB) freien Plattplatz mitzubringen und einen Tag lang auf einer eigenen Solaris Developer Express Umgebung auf dem eigenen Laptop das Zusammenspiel von Dtrace und den wichtigsten Web 2.0 Anwendungen zu erkunden. Unsere Termine sind:

  • 17.10.2007 Walldorf/Baden

  • 23.10.2007 Hamburg

  • 24.10.2007 München


Bitte registrieren Sie sich online auf unsere Veranstaltungsseite.

Beim neuen Code Camp werden Sie lernen wie Sie Anwendungen aus dem Solaris optimierten AMP Stack wie JavaScript in Mozilla, PHP, Java oder MySQL im laufenden Betrieb analysieren können.

Die Übungen des Trainings “Dtrace mit Web 2.0 Anwendungen” sind anspruchsvoller als unser erstes Code Camp zu Zonen und ZFS.

Wir sprechen mit diesem Code Camp Softwareentwickler an die sich mit der Solaris Kommandozeilenschnittschnelle und Editieren recht ordentlich auskennen. Ein Entwicklerhintergrund zu Java, JavaScript PHP und MySQL ist ebensfall hilfreich (ein Mangel ist jedoch kein Ausschlußkriterium).

Wir erwarten von Ihnen, daß Sie auf einem mitgebrachten Laptop VMWare installieren und etwa 10 GB freien Plattenplatz benutzen können. Sie werden ein DVD Laufwerk brauchen um unsere Software aufspielen zu können. Die Korruption von existierenden Daten auf Ihrem Laptop war kein Thema bei unseren letzten 3 Veranstaltungen. Die Verantwortung für Ihre Daten liegt jedoch bei Ihnen. Ein Backup ist immer eine gute Idee...

Das Ziel dieses Entwicklertages ist es Ihnen eine Enführung in die Technologie zu geben, Ihnen erste praktische Erfahrung zu vermitteln und im überschaubaren Kreis Ihre Fragen zu beantworten.


Warum sollte man dieses Training besuchen?


Dtrace is ein in Solaris eingebautes Analysewerkzeug welches erlaubt mit Hilfe einer Anfragesprache etwas über Solaris und die Anwendung zu erfahren. Dtrace erlaubt es Anwendungen und Solaris zu analysieren OHNE die Anwendung neu übersetzen oder neu starten zu müssen. Dies ist insbesonders wichtig um Open-Source Komponenten die man in der Web 2.0 Welt verwendet für die eigene Lösung zu optimieren.


Das folgende Bild aus Hamburg zeigt sehr gut die Atmosphäre unser Veranstaltung:


Was noch zu bemerken ist: Die Veranstaltung is kostenlos für unsere ISVs im Sun Partner Advantage Programm.





Wednesday Jul 18, 2007

Vorbereitung Code Camp München; Nachruf Code Camp Hamburg

Gestern haben wir recht erfolgreich mit 18 engagierten Teilnehmern unser zweites Code Camp zum Thema “Optimal Resource Utilization” in Hamburg durchgeführt. Die beiden Bilder untern zeigen diesen intensiven Tag des testen, tippen, diskutieren und präsentieren. Ein echtes Code Camp:

Es ging hier um die Solaris Konzepte:

  • Projects, Tasks

  • Fair share scheduler

  • Zonen

  • ZFS

Das Konzept des selbst mitbringen eines Laptops und dem mit nachhause nehmen aller Ergebnisse war für alle Teilnehmer sehr attraktiv.

  • An dieser Stelle ein paar Tips für die Teilnehmer in München am 24.7.2007 . Die Installationsphase dauert 20-40 Minuten. Einige Vorarbeiten verkürzen die Zeit:

  • MacOS-Intel basierte Laptops: Bitte installieren Sie sich die “ Fusion” Software von VMWare selbst. Wir haben auf unserem Schulungsmaterial keine Kopie. MacOS (Intel) hat problemlos bei allen Teilnehmern funktioniert.

  • Windows: Hier gibt es nichts zu beachten. Alle Teilnehmer, die die in der Anmeldung angegebenen Spezifikationen beachteten hatten keine Probleme. Auch Windows Benutzer dürfen sich schon vorab den kostenlosen VMWare Plyer selbst installieren

  • Linux: Linuxanwender dürfen sich gerne Ihren VMWare Player schon vorab installieren. Testen ist hier eine besonders gute Idee da es sehr viele Distributionen gibt. Manche älteren Linuxdistributionen haben ein Problem beim unzippen unseres Solaris Images. Ihr unzip muß in der Lage sein, eine Datei die (leider) etwas größer als 2GB auszupacken.

  • Solaris Developer Express:Wir bestreiten unser Code Camp mit einem VMWare Image von Solaris Developer Express. Sie können sich diese Software kostenlos herunterladen und Vorinstallieren.

An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an die Hamburger Teilnehmer und Jörg Möllenkamp. Jörg's ZFS Abschnitt hatte das größte Interesse gefunden. Hier die URL zu seinem Blog.

Stefan Schneider, Mithun Sridharan



Tuesday Jun 19, 2007

Wrapup zum ersten deutschen ISV Code Camp des ISV Engineering

Wrapup des ersten deutschen ISV Code Camps mit neuester Dokumentation.[Read More]

Wednesday May 23, 2007

Erstes deutsches Code Camp des Sun ISV Engineering

Erstes deutsches Solaris Code Camp des ISV Engineering in Walldorf am 19.6.2007[Read More]
About

Application tuning, sizing, monitoring, porting on Solaris 11

Search

Categories
Archives
« April 2014
SunMonTueWedThuFriSat
  
1
2
3
5
6
8
9
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Today