Dienstag Jul 30, 2013

Mehr Support ohne Zusatzkosten

Wer mit Engineered Systems arbeitet und Oracle Premier Support Kunde ist, kann jetzt von zusätzlichen Support-Optionen profitieren. Das Angebot des Platinum Supports richtet sich an Partner, die zertifizierte Konfigurationen auf integrierten Systemen einsetzen. Beispiele sind die Oracle Exadata Database Machine, Oracle Exalogic Elastic Cloud oder Oracle SPARC SuperCluster T4-4. Das Platinum Support-Paket enthält 24/7 Fault Monitoring, kürzere Antwortzeiten und System Patching Services, ein jederzeit erreichbares Support Response Team und für Exadata eine zusätzliche Hotline. Dieser einzigartige Service erhöht die Systemverfügbarkeit und hilft, Ausfälle zu vermeiden.

Welche konkreten Leistungen der Platinum Support für Engineered Systems genau enthält, können Sie hier im englischsprachigen Flyer nachlesen.


Donnerstag Jul 12, 2012

Oracle Database Appliance Benchmark Report ist verfügbar

Die Oracle Database Appliance (ODA) ist ein kompakter und betriebsbereit vorkonfigurierter Datenbankserver mit variabler Oracle Lizenzierung. Die Benchware AG hat die ODA systematisch auf ihre Performance Eigenschaften untersucht. Das Engineered System ist tatsächlich innerhalb von wenigen Stunden betriebsbereit, verfügt über eine eingebaute Hochverfügbarkeitslösung (redundante Komponenten, Oracle Clusterlösung) und hat sich im Betrieb als robust und zuverlässig erwiesen. Erstmalig kann die Oracle Lizenzierung an die Bedürfnisse der Anwendungssoftware angepasst werden (zwischen 2 - 24 Cores).

Für ein System dieser Klasse bietet die ODA ein außergewöhnliches Preis-/Leistungsverhältnis und ist damit sehr gut für kleinere und mittlere Unternehmen mit hohen Verfügbarkeitsanforderungen geeignet.

Details zum Benchmark finden Sie unter www.benchware.ch/benchmarks.

Donnerstag Mrz 22, 2012

Engineered Systems: Oracle schlägt drei Fliegen mit einer Klappe

Die News aus dem Partnergeschäft von Oracle sorgen für Schlagzeilen im Magazin ChannelPartner. Über den neuen Fokus auf Engineered Systems und die SMB Appliances heißt es dort, so könne Oracle „drei Fliegen mit einer Klappe schlagen“: Erstens wird früheren Sun Hardware-Resellern der Einstieg ins Software-Geschäft erleichtert, zweitens bieten die Appliances neue Möglichkeiten für den Mittelstand und drittens bekräftigt die Strategie das zweistufige Channel-Modell. Dazu Silvia Kaske, Senior Director Channel Sales & Alliances Oracle Deutschland: "Wir stärken weltweit den Channel, weil das SMB-Geschäft zunehmend anzieht."

Neben der durchaus positiven Wertung der Channel-Strategie bietet der Artikel einen anschaulichen Überblich darüber, was Engineered Systems eigentlich sind. Außerdem werden die Einsatzmöglichkeiten (Big Data, Mobile Computing, Cloud etc.) und Angebote von Oracle in diesem Bereich dargestellt und diskutiert. Das Highlight hierbei ist – wen wundert’s – die Oracle Database Appliance. Mit dem Portfolio wächst natürlich auch die Zahl der Spezialisierungen. Logisch, findet Silvia Kaske: "Endkunden erwarten keine Generalisten, sondern Spezialisten. Nur mit einem klaren Fokus wird der Partner erfolgreich sein".

Hier geht’s zum vollständigen CP-Artikel unter dem Titel „Oracle lockt Channel mit SMB-Appliances“.

About

Willkommen auf dem Oracle Partner Deutschland Blog! Ziel dieser Kommunikations-Plattform ist es, den direkten Austausch mit den Oracle Partnern zu fördern. Hier stellt unser Expertenteam von Oracle Alliances & Channel laufend aktuelle Informationen für Sie zusammen, gibt Tipps und hält Sie über die neuesten Entwicklungen im Oracle Partner Programm auf dem Laufenden.

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
9
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute