Donnerstag Dez 17, 2015

Moderne Marketing Wege zum Erfolg: Channel Marketing Automation

Kunden planen heute anders, als noch vor ein paar Jahren und sie treffen ihre Entscheidungen anders. Für erfolgreiche Kundenansprache und -bindung muss Marketing neu und in größerem Maßstab gedacht werden:
Customer Experience (CX) bezeichnet eine wegweisene, umfassende Strategie, die die Summe aller Interaktionen zwischen Kunde und Verkäufer in den Blick nimmt. Modernes Marketing bemüht sich, das durch diese Interaktionen geschaffene Verkäuferverhalten zu beeinflussen. Für die Demand Generation bedeutet das einschneidende Veränderungen.

Warum? Kunden informieren sich heute ausführlich online, so dass sie bereits 70% des Kaufzyklus durchschritten haben, bevor sie überhaupt mit dem Sales in Kontakt kommen - darauf müssen Mitarbeiter vorbereitet sein.

Kunden sammeln Daten über Produkten und Dienstleistungen und zwar geschätzt ein Minimum von 4 Assets eines Anbieters bevor sie auwählen. Ebenso wichtig für Sales ist es, zu verstehen, welche Interaktion die Kunden oder Interessenten bereits gehabt haben, damit sie mit passenden Informationen ausgestattet werden können.

Um ihre Kunden und potenziellen Kunden zu verstehen, sollten Unternehmen auf mehreren multimedialen Kanälen intensiv mit ihnen interagieren. Eine ständig aktuelle CX-Datenbank hilft dabei, die "digitale Körpersprache" der Kunden verstehen und entsprechend reagieren zu können. So können Kampagnen zielgerichtet und zum optimalen Zeitpunkt lanciert werden.

Um unsere Partner dabei zu unterstützen, hat Oracle einen neuen Service entwickelt, welcher hilft Modern Marketing Kampagnen zu erstellen und die Kundenpräferenz für Oracle Lösungen zu verstärken. Um die Infrastruktur zu managen, den Prozess zu erleichtern und sicher und ausbaubar zu machen, wollte Oracle einen Drittanbieter beauftragen. Nach Prüfung verschiedener Plattformen für die Integrierten Kampagnen haben wir Zift Solutions ausgewählt. Zift hat sich in der Partner Community bereits bewährt.

Marketing Automation für Partner ist eine einzelne integrierte Plattform, welche Partner Self-Service und Angebote steuert, bei denen Partner aus vorgefertigtem Content entlang des gesamten Oracle Red Stack wählen können.

 eMail marketing
 Social media content syndication
Web content syndication
 Integrated analytics
Partner CRM system integration capabilities

Die Infografik (bitte Link anklicken) zeigt wie sich die Gewichtung zwischen Sales und Marketing verschoben hat – Sales kommt heute viel später ins Spiel als noch vor ein wenigen Jahren. Damit wächst der Anspruch an die Marketing-Abteilung. Ersichtlich ist auch, dass Marketing in den digitalen Bereich abwandert: Online-Kampagnen sind nicht nur effizient, sondern durch Tracking-Tools auch besser messbar. Zudem wird One-Shot-Marketing abgelöst von nachhaltigen Kampagnen, die ein Thema über einen längeren Zeitraum regelmäßig ansprechen.

Oracle Marketing Automation wurde bereits in einem Pilotprojekt getestet und weiterentwickelt. Zwei Partner, die daran teilgenommen haben, Redfaire und Red Stack Technology, zeigen sich überzeugt vom Mehrwert durch die Plattform.

Im Video-Interview sprechen sie mit Phil Carter von Oracle über ihre Erfahrungen.



Haben auch Sie Interesse an einer neuen Stufe des Marketing? Kontaktieren Sie ihren Channel-Manager und lassen Sie sich individuell beraten!


Montag Feb 11, 2013

Partner feiern Erfolge mit integrierten Systemen

Die Zeitschrift Channel Partner beschäftigt sich in ihrer aktuellen Ausgabe mit der Frage nach Nutzen und Perspektiven der Integrated Systems. Als Vorreiter für vorvalidierte Referenzarchitekturen, die Netzwerk, Storage, Server und Software-Komponenten integrieren, erhält Oracle positives Feedback: Integrierte Soft- und Hardware-Systeme senken den Integrations- und Verwaltungsaufwand.

Dass Oracle dementsprechend im Sommer 2012 die bislang getrennten Channel-Organisationen für Technology, Hardware und Applications in einem Team gebündelt hat, ist eine Strategie, die offenbar aufgeht: Viele Partner, die bisher auf das Hardware-Geschäft spezialisiert waren, verkaufen inzwischen auch Datenbanklösungen und Software. Im Gegenzug bieten zahlreiche ISVs inzwischen auch Hardware mit an. „Infolge dessen sind die Deal-Größen drastisch angestiegen, erklärt Christian Werner, Senior Director Alliances & Channels Deutschland bei Oracle. „Auch die Winrate - die Wahrscheinlichkeit, dass der Partner den Deal gewinnt - ging dramatisch nach oben - und Partner können sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter mit einem echtem Alleinstellungsmerkmal positionieren.“

Den vollständigen Artikel, in dem es auch noch um Fragen der Cloud, mobile Social und Big Data geht,
finden Sie hier: Integrierte Systeme schaffen mehr Spielraum.

Dienstag Jan 22, 2013

Christian Werner: 2013 wird ein gutes Jahr für die IT-Branche

Wie blickt die IT-Welt ins Jahr 2013? Das wollte die Zeitschrift ChannelPartner von den wichtigsten Unternehmen für Informations- und Telekommunikationstechnologie wissen. Zuversichtlich zeigt sich Christian Werner, der als Senior Director Alliances & Channels Deutschland für Oracle Rede und Antwort steht.

Christian Werner

Mit Blick auf das Partner Business 2013 betont Werner, dass die Zusammenarbeit von Partnern untereinander weiter gestärkt werden soll: „Wenn zwei Spezialisten für bestimmte Aufträge kooperieren, können sie ihren Kunden oft ein besseres Angebot machen als einer alleine.“ Die Plattform für Austausch und Vernetzung ist natürlich das Oracle PartnerNetwork (OPN).

Nach den generellen IT-Trends befragt, nennt Werner Mobile, Big Data sowie Cloud. Er betont, dass alle Oracle Partner selbstverständlich beim Schritt hin zu neuen Technologien unterstützt werden. Generell werde Oracle auch im Jahr 2013 einen klaren Schwerpunkt darauf setzen, IT-Infrastrukturen noch leichter handhabbar zu machen und daher die Engineered Systems vorantreiben.

Das vollständige Interview mit Christian Werner finden Sie auf der Webseite von ChannelPartner unter dem Titel "Partner, die sich vernetzen, werden erfolgreicher sein"

Dienstag Sep 13, 2011

Zwei Oracle Kolleginnen unter den wichtigsten IT-Frauen Deutschlands

Die Vorstellung von der IT-Branche als reiner Männerwirtschaft hält sich hartnäckig. Was die Führungsebene der großen Konzerne betrifft, ist dieses Bild auch gar nicht so falsch. Nur drei der Dax-30-Unternehmen haben beispielsweise eine Frau im Vorstand. Dass das Blatt beginnt, sich zu wenden, beweist jetzt ein Blick in die „Computerwoche“. Sie präsentiert eine beeindruckende Riege von Frauen, die es im IT-Bereich ganz nach oben geschafft haben: die wichtigsten IT-Frauen Deutschlands. Von Oracle mit dabei sind Linda Mihalic (Bild links), Senior Vertriebsdirektorin Mittelstand Deutschland & Nord Europa und Silvia Kaske (Bild rechts), Senior Director Channel Sales and Alliances. Herzliche Glückwünsche an die beiden!

Den Artikel und die zugehörige Bildergalerie finden Sie hier: Die wichtigsten IT-Frauen Deutschlands Foto und Kurzbiographie von Linda Mihalic sind in der Galerie auf Platz 25 und von Silvia Kaske auf Platz 31 zu finden.


About

Willkommen auf dem Oracle Partner Deutschland Blog! Ziel dieser Kommunikations-Plattform ist es, den direkten Austausch mit den Oracle Partnern zu fördern. Hier stellt unser Expertenteam von Oracle Alliances & Channel laufend aktuelle Informationen für Sie zusammen, gibt Tipps und hält Sie über die neuesten Entwicklungen im Oracle Partner Programm auf dem Laufenden.

Search

Categories
Archives
« Mai 2016
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
     
Heute