Freitag Nov 09, 2012

Die glücklichen Gewinner der Oracle Partner Awards Germany 2012

Es war ein Höhepunkt des Oracle Partner Days: Die Award Ceremony, auf der deutsche Oracle Partner für ihr besonderes Engagement und herausragende Erfolge bei der Spezialisierung ausgezeichnet wurden. Jeder Preisträger erhielt neben dem Award eine Urkunde sowie einen Wertscheck in Höhe von 2.000 Euro für eine Demand Generation Kampagne. Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich und stellen sie Ihnen im Folgenden kurz vor:

Database Partner of the Year Germany: inforsacom Informationssysteme GmbH
Dass der EMEA Database Partner of the Year inforsacom auch im bundesweiten Vergleich überzeugen würde, war keine große Überraschung, ist aber ein Riesenerfolg! Übrigens war inforsacom auch schon 2011 unter den Preisträgern des OPN Day Satellite (wir berichteten).
Der Platinum Partner inforsacom Informationssysteme GmbH entwickelt und liefert seit 1997 integrierte IT-Lösungen im Data-Center. Als „trusted advisor“ ist es ein Schwerpunkt von Inforsacom, in der Beratung den größtmöglichen Kundennutzen aufzuzeigen. inforsacom setzt einen deutlichen Fokus auf Oracle Datenbanktechnologien sowie das Hardware und Engineered Systems Portfolio -  inklusive der damit verbundenen Spezialisierung und Ausbildung der Mitarbeiter.

Middleware Partner of the Year Germany: People at Work Systems AG
Zum Middleware Partner of the Year wurde die People at Work Systems AG gekürt, ein Software- und Beratungsunternehmen aus München, das  Kunden individuelle Dienstleistungen und Lösungen für Customer Relationship Management (CRM) und  Business Process Management (BPM) auf der Basis von Oracle anbietet. Seit Jahren zeigt der Oracle Partner ein hohes Commitment zu Oracle, unter anderem durch sein umfassendes Engagement im Rahmen der Solution Partner Community SOA. Die große technologische und vertriebliche Kompetenz in Sachen BPM, SOA & Integration hat die People at Work GmbH in verschiedenen komplexen Fusion Middleware-Projekten erfolgreich unter Beweis gestellt.

Applications Partner of the Year Germany: ifb AG
Die ifb-group deckt als einer der wenigen Partner das komplette Hyperion, Oracle EPM und BI Portfolio ab. Dabei ist das Markenzeichen der ifb die enge Verbindung von Fachexpertise und Umsetzungsstärke, denn weltweit setzen über 800 Unternehmen seit vielen Jahren erfolgreich auf Lösungen der ifb. Der Award „Applications Partner of the Year“ würdigt die Spezialisierung der ifb auf EPM.

Industry Partner of the Year Germany: PORTRIX LOGISTIC SOFTWARE GmbH
Über den Preis als bester Industry Partner freute sich die PORTRIX LOGISTIC SOFTWARE GmbH aus Hamburg, eine Tochter der portrix.net GmbH. Mit einer eigenen Software-Lösung bietet der ISV Speditionen eine Lösung an, die die Abrechnung und Transparenz von Vertragskonditionen über die ganze Transportkette hinweg vereinfacht. Die Unternehmensgruppe portrix.net ist mit mehr als vier Spezialisierungen mit sehr gutem Oracle Know-how ausgestattet und somit in der Lage, zu unterschiedlichsten Anforderungen von Endkunden und Oracle Partnern exzellent zu beraten.

Oracle Accelerate Partner of the Year Germany: ICP Solution GmbH

ICP Solution unterstützt als "One-Stop-Shop" auf dem europäischen Markt Kunden in allen Fragen rund um PLM und Agile von Oracle. Das Leistungsspektrum reicht dabei von der Prozessoptimierung und PLM Einführung, über ERP Integration bis hin zum Wartungsvertrag und speziellen Schulungen.

Server & Storage Systems Partner of the Year Germany: CCF AG
Die CCF AG ist schon seit 19 Jahren ein überzeugter Sun/Oracle Partner, der ca. 90% seines Umsatzes mit Sun/Oracle Produkten macht. Als flexibles regionales Unternehmen mit angeschlossener Consulting Firma, die auf Solaris und Unix spezialisiert ist, ist die CCF einer der wenigen Oracle Partner mit eigenen Solaris Administratoren. Der Award würdigt auch die herausragenden Umsatzergebnisse von CCF im Hardware Segment.

Oracle on Oracle Partner of the Year Germany: anykey GmbH
Auch ankey ist bereits ein langjähriger Partner von Sun/Oracle und verfügt über hohes Consulting-Know-how. 2012 ist anykey richtig durchgestartet: Viele Zertifizierungen sowie Datenbankspezialisierung wurden erworben und der Platinum Partner hat sich damit den Bereich „Oracle on Oracle“ erschlossen. Durch die erfolgreiche Platzierung bei Kunden konnte anykey im letzten Fiskaljahr sogar den Umsatz verdoppeln.

Donnerstag Okt 25, 2012

inforsacom ist Oracle EMEA Database Partner of the Year – wir gratulieren!

Der Jubel war groß auf der Oracle Open World 2012 in San Francisco: inforsacom ist EMEA Specialized Database Partner of the Year! Bei der Verleihung betonte David Callaghan, Senior Vice President EMEA A&C, die Auszeichnung gehe an die spezialisierten Partner, „die höchste Level an Innovation und Leistungsfähigkeit in ihren Spezialgebieten erzielt haben.“

Die inforsacom Informationssysteme GmbH mit Sitz in Deutschland entwickelt und liefert seit 1997 integrierte IT-Lösungen im Data-Center. Die Auszeichnung des Platinum Partners ist die Krönung einer langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit mit Oracle.

Kunden schätzen das Unternehmen als Experten für Infrastruktur-Lösungen und -Services im Bereich Rechenzentren. Neben dem Fokus auf Oracle Datenbank-Technologien ist inforsacom auch auf das Hardware- und Engineered Systems Portofolio spezialisiert. inforsacom hat als „trusted advisor“ immer den größtmöglichen Kundennutzen im Blick – das zahlt sich aus. Herzlichen Glückwunsch!

Hier ist die Pressemeldung zur Award-Verleihung und das sind die Gewinner in den sechs weiteren Kategorien:

  • Middleware: egabi Solutions (Ägypten)
  • Applications: Accenture (Niederlande)
  • Industry: Mannai Trading Corporation (Katar)
  • Oracle Accelerate for Midsize Companies: Inoapps Ltd (United Kingdom)
  • Oracle on Oracle: Capgemini Espania, S.L. (Spanien)
  • Server and Storage Systems: Mannai Trading Corporation (Katar)


Dienstag Feb 07, 2012

Database Award 2012: Ein Traum von einer Datenbank

Es ist ein wahres Meisterwerk geworden, ein Schmuckstück, das man nach der Vollendung fast nicht aus der Hand geben möchte. Es ist dieses eine Datenbank-Projekt, bei dem einfach alles stimmt: Kosteneffizient entwickelt, optimal abgestimmt auf die individuellen Wünsche des Kunden und entstanden im harmonischen Zusammenspiel von Erfahrung und Innovation. Kennen Sie dieses Gefühl?

Der „Database Award 2012“ bietet Oracle Partnern nun die einmalige Möglichkeit, für genau solche Leistungen honoriert zu werden. Dieser Wettbewerb ist ausgeschrieben von der Zeitschrift Computerwoche und wird von Oracle gesponsert. Bewerben können sich zum Beispiel Kunden, die mit Hilfe von Oracle Partnern die für sie optimale Database-Lösung gefunden haben. Für unsere Partner heißt das natürlich, ihre Kunden auf diese Auszeichnung hinzuweisen, die ja für alle Beteiligten Vorteile bringt.

Was zählt, sind technische Finesse, Innovationsgeist und die strategische Bedeutung der Datenbank-Anwendung für das gesamte Unternehmen. Wer teilnehmen möchte, findet hier einen Musterfragebogen zur Bewerbung. Angesprochen sind vorrangig Projektleiter, aber auch CIOs in allen Unternehmensklassen. Die Bewerbung erfolgt online.

Erstmals wird in diesem Jahr zusätzlich der Database Award Plus vergeben. Damit werden kurze, selbstgedrehte Videos gewürdigt, die überzeugend darstellen, was Ihr Projekt alles leistet. Dabei geht es weniger um harte Fakten, als um Witz, Originalität und vor allem Allgemeinverständlichkeit. Veröffentlicht werden die Videos auf Youtube und Facebook und – das ist das Besondere beim Database Award Plus – wer gewinnt entscheidet nur zu 50 Prozent die Jury. Zur Hälfte bestimmt die Online-Community durch Retweets, Likes und Klicks auf Youtube die Sieger.

Alle Infos und ein Video zum Award finden Sie hier. Einsendeschluss ist der 29. Februar 2012.

Die Juroren sind:
Heinrich Vaske, Chefredakteur Computerwoche, IDG Business Media GmbH
Horst Ellermann, Chefredakteur CIO, IDG Business Media GmbH
Björn Bröhl, Senior Solution Manager / Portfolio Manager, Trivadis GmbH
Prof. Torsten Grust, Lehrstuhl für Datenbanksysteme, Universität Tübingen
Andreas Ströbel, Consulting Manager, OPITZ CONSULTING GmbH
Matthias Weiss, Direktor Mittelstand Technologie, Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Erstmals wurde der Database Award 2010 ausgeschrieben. Den ersten Platz belegte damals der Landesbetrieb Hessen-Forst mit einer Anwendung zur zentralen Holzerfassung und -vermarktung für 41 Forstämter, die auf einer Oracle Datenbank basiert. Die Jury nannte das Projekt ein Beispiel dafür, „wie ein konsequenter Weg hin zu einer zentralen Datenbank aussehen sollte und welche Vorteile er bietet.“ Zudem honorierte sie die Einführung von Single-Sign-On, 24-Stunden-Betrieb sowie eines betrieblichen Geo-Informations-Systems (GIS).

Aus solchen hervorragenden Projekten lassen sich natürlich auch tolle Referenzberichte schreiben, wie beispielsweise für den Preisträger Hessen-Forst. Ebenfalls ausgezeichnet wurde 2010 der Reiseveranstalter Studiosus - mit welcher Oracle Lösung, können Sie in der Studiosus Case Study nachlesen.

Möchten Sie Ihr erfolgreiches Oracle Kunden-Projekt nicht nur für den Database-Award nominieren, sondern auch für einen Referenzbericht, dann schicken Sie eine kurze Beschreibung an Frau Marion Aschenbrenner.

Dienstag Nov 29, 2011

Große Datenmengen, große Erfolge. Robotron ausgezeichnet.

Ganz dicht am Kunden, seine Prozesse verstehen und die richtigen Technologien einsetzen. Das ist seit über 20 Jahren das Erfolgsrezept der Robotron. Mit Oracle setzt Ulf Heinemann, der Geschäftsführer des Dresdner Datenbank-Spezialisten, auf den richtigen Technologiepartner, um individuelle Anwendungen zur effektiven Verwaltungen großer Datenmengen zu erstellen.

Gleich zweimal wurde Robotron für die beeindruckende Unternehmensleistung ausgezeichnet. Bereits auf der Oracle Open World gab es die Würdigung als EMEA Industry Partner of the Year. Beim OPN Satellite Day in Frankfurt konnte Ulf Heinemann dann zusätzlich den deutschen OPN Specialized Award in der Kategorie Industry Partner entgegennehmen. Heinemann ist sich sicher, dass diese erfolgreiche Partnerschaft noch weitere Wachstumsmöglichkeiten bietet, denn „Oracle liefert die innovativen Produkte“, die gemeinsam exzellent vermarktet werden. Mit diesen sieht Heinemann hervorragende Chancen, bestehende Kunden weiterzuentwickeln und neue Kunden zu gewinnen. Das Video zeigt den Unternehmer Ulf Heinemann, der genau weiß, wie aus der langjährigen Zusammenarbeit mit Oracle die Basis für zukünftige Erfolge gestaltet wird.

Dienstag Nov 08, 2011

Prämiert

Spezialisierung zahlt sich für unsere Partner in mehrfacher Hinsicht aus: Zum Abschluss der Keynotes des OPN Day Satellite wurden die deutschen „Partner of the Year Awards“ 2011 in sieben Kategorien verliehen. In einer stilvollen Zeremonie wurden die ausgezeichneten Partner auf die Bühne gebeten und ihre Leistungen mit einem formschönen Award honoriert. Die prämierten OPN Specialized Partner sind im Einzelnen:

Database Partner of the Year:
inforsacom Informationssysteme GmbH, vertreten durch Rüdiger Rath

Middleware Partner of the Year:
virtual7 GmbH, vertreten durch Jochen Rieg

Applications Partner of the Year:
ec4u expert consulting ag, vertreten durch David Laux

Industry Partner of the Year:
Robotron Datenbank-Software GmbH, vertreten durch Ulf Heinemann

Server & Storage Systems Partner of the Year:
dignum GmbH, vertreten durch Volker Enkelmann

Accelerate Partner of the Year:
ICP Solution GmbH, vertreten durch Thomas Gilgenberg

Exadata Partner of the Year:
Information Systems Engineering GmbH (ISE), vertreten durch Erwin Rossgoderer

Wir gratulieren ganz herzlich!



About

Willkommen auf dem Oracle Partner Deutschland Blog! Ziel dieser Kommunikations-Plattform ist es, den direkten Austausch mit den Oracle Partnern zu fördern. Hier stellt unser Expertenteam von Oracle Alliances & Channel laufend aktuelle Informationen für Sie zusammen, gibt Tipps und hält Sie über die neuesten Entwicklungen im Oracle Partner Programm auf dem Laufenden.

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
9
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute