Engineered Systems bleiben im Fokus

Die Umbrüche bei Oracle nach dem Kauf von SUN sind ein Dauerbrenner in der Fachpresse. In der aktuellen Ausgabe von „IT Business“ nimmt Christian Werner, Leiter des Hardware-Channel von Oracle in der Region Nordeuropa, Stellung zu Fragen, die vor allem die Partner betreffen.

Oracle setzt bekanntlich voll auf Engineered Systems aus Hardware- und Software-Komponenten und kaum mehr auf das Volumengeschäft mit Hardware. Mit der „Database Appliance“ hat Oracle nun ein solches Produkt eigens für den Channel entwickelt. Zwar gäbe es noch vereinzelte Irritationen, erklärt Christian Werner, doch die Appliance-Strategie werden im Channel akzeptiert. Er freut sich vor allem darüber, dass inzwischen reine Software-Partner über die Engineered Systems ins Hardware-Geschäft eingestiegen sind. Im Gegenzug beobachtet er, dass auch traditionelle Hardware-Reseller zunehmend Gefallen am Datenbankgeschäft finden. Klar, dass mit der Oracle Database Appliance (ODA) nun hohe Erwartungen verknüpft sind: „Das System haben wir explizit für den Channel konzipiert, und wir vertreiben es zu 99,9 Prozent über Partner“, so Werner im Interview mit IT Business anlässlich der Enterprise Performance Tour.

Den kompletten Artikel mit ausführlichen Informationen nicht nur zur Engineered Systems-Strategie finden sie hier.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Ausgeschaltet
About

Willkommen auf dem Oracle Partner Deutschland Blog! Ziel dieser Kommunikations-Plattform ist es, den direkten Austausch mit den Oracle Partnern zu fördern. Hier stellt unser Expertenteam von Oracle Alliances & Channel laufend aktuelle Informationen für Sie zusammen, gibt Tipps und hält Sie über die neuesten Entwicklungen im Oracle Partner Programm auf dem Laufenden.

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
9
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute