Dienstag Jul 29, 2014

Schneller, höher, weiter: Oracle Database In-Memory

Es ist so weit! Die neue Oracle Database In-Memory kommt auf den Markt – und sie gilt schon jetzt als wahrer Leistungsbooster für Datenbanken wie die Oracle Database 12c: Unternehmen können mit ihrer Hilfe nicht nur in Echtzeit Einblicke in ihre Geschäftsabläufe erhalten. Zugleich steigert sie auch die Leistungsfähigkeit von Online-Transaction-Processing-Anwendungen (OLTP). Am 11. Juni 2014 hat Oracle CEO Larry Ellison die Database In-Memory am Hauptsitz von Oracle in Redwood Shores, Kalifornien, vorgestellt. Ein Video der mitreißenden Präsentation finden Sie hier.

Was bietet die Oracle Database In-Memory konkret?
- führende In-Memory-Performance – ohne den Funktionsumfang einzuschränken und ohne Risiken
- einfache Aktivierbarkeit für alle Anwendungen, die bereits mit Oracle Database 12c laufen
- vollständige Integration in das gesamte Oracle Database Eco-System

Die Oracle Partner, insbesondere ISVs, können sich auf Datenanalysen in Echtzeit und auf höhere Transaktionsgeschwindigkeiten freuen. Mitglieder des Oracle PartnerNetwork und ISV-Partner haben die Oracle Database In-Memory im Vorfeld intensiv getestet, das Ergebnis: Bei gängigen Unternehmensanwendungen wie Oracle E-Business Suite und PeopleSoft bewirkte sie eine bis zu 1000-fache Beschleunigung. Die In-Memory-Option und die Mandantenfähigkeit ermöglichen es ISVs, innovative Funktionen in Anwendungen zu integrieren, ohne dass sie den Code verändern müssen. Mit der Einführung der Database In-Memory ist nun auch die Oracle Database Ready Zertifizierung für Database In-Memory erhältlich.

Weiterführende Informationen zur Oracle Database In-Memory in deutscher Sprache finden Sie in unseren Pressemitteilungen:
- Oracle CEO Larry Ellison präsentiert Oracle Database In-Memory
- ISV-Anwendungen für Echtzeit-Unternehmen: jetzt mit Oracle Database In-Memory

Empfehlen möchten wir Ihnen zudem einen spannenden, englischsprachigen Forbes-Artikel über die Möglichkeiten, die die In-Memory Technologie für Unternehmen eröffnet: How In-Memory Technology Can Transform Your Business

Dienstag Jul 22, 2014

FY15 OPN Partner Kickoff: Neue Strategien und Programme für Oracle Partner

Das Exastack Programm gibt es jetzt auch für Oracle Big Data Appliance und Oracle Database Appliance – 120.000 zertifizierte Partner sind es mittlerweile weltweit, darunter 15.000 bei 600 Partnern für die Cloud.

  • Anlässlich des jährlichen Oracle PartnerNetwork Global Kickoff Event hat Oracle zahlreiche neue Strategien, Erkenntnisse und Programme vorgestellt, die die 25.000 Partner des Unternehmens dabei unterstützen, zu wachsen und mit Oracle erfolgreich zu sein. Dazu gehören zusätzliche Oracle Exastack Zertifizierungen, Incentive-Programme und ein OPN Lösungskatalog für den mobilen Gebrauch.
  • Mit der Teilnahme am Oracle Exastack Programm, das jetzt um Oracle Database Appliance und Oracle Big Data Appliance erweitert wurde, können sich ISVs vom Wettbewerb abheben. Mit „Oracle Exstack Ready“ weisen sie nach, dass ihre Lösungen von Oracle Engineered Systems unterstützt werden; „Oracle Exstack Optimized“ bestätigt, dass ihre Lösungen auf Oracle Engineered Systems getestet und optimiert wurden. Durch die Oracle Exastack Auszeichnungen können sich Kunden sein, dass Partnerlösungen mit optimaler Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit laufen.
  • Im letzten Geschäftsjahr konnte Oracle für die Exastack Programme ein Wachstum von 190 Prozent verzeichnen. Mehr als 1.375 ISV-Anwendungen haben bereits den Oracle Exastack Ready Status, über 200 den Oracle Exastack Optimized Status. (Mehr dazu in der englischen Pressemitteilung.)
  • Weiterhin vermeldet Oracle, dass mehr als 5.000 spezialisierte Partner weltweit mehr als 44.000 Spezialisierungen erreicht haben. Derzeit gibt es über 150 verfügbare Technologie-, Anwendungs-, Lösungs- und Branchen-Zertifizierungen, zum Beispiel auch für Oracle Fusion Applications, Cloud und Oracle Engineered Systems. Insgesamt stehen jetzt 120.000 zertifizierte Spezialisten zur Verfügung, alleine im vergangenen Geschäftsjahr ist dieser Bereich um 10 Prozent gewachsen. 15.000 Zertifizierungen bei 600 Partnern wurden bisher alleine im Bereich Cloud erreicht.
  • Im OPN Incentive-Programm greift ab sofort ein neues Zahlungssystem. Die Rabatte an die Partner werden in Zukunft monatlich statt quartalsweise ausgezahlt. Außerdem können Partner verstärkt Rabatte erhalten, wenn sie Oracle-on-Oracle-Lösungen vertreiben. Auch für den Abverkauf der Oracle Virtual Compute Appliance in den Broad Market gibt es inkrementelle Rabatte.
  • Oracle hat außerdem einen neuen mobilfähigen OPN Solutions Catalog bereitgestellt. Mehr als 30.000 Kunden pro Monat finden hier ganz nach Bedarf den richtigen Partner mit der richtigen Lösung.

Die vollständige englische Pressemitteilung ist hier verfügbar.

Sehen Sie hier das Video des OPN Partner Kickoffs!

Dienstag Jul 15, 2014

Schon angemeldet zum Arrow Forum und Sommerfest 2014 am 24. Juli?



Unter dem Motto "America meets Bavaria" steht das Arrow Sommer-Forum (10:00-16:45 Uhr, CinemaXx, Isartorplatz 8, 80331 München ) in diesem Jahr. Arrow verbindet seit der Übernahme von COMPUTERLINKS Amerika mit Bayern: Vielfältig, vernetzt, flexibel, visionär.
Besonders interessant dürfte für Sie als Oracle Partner der Vortrag "Sicherheit für Industrie 4.0 und Big Data - Oracle Datenbank 12c" von Matthias Weiss, Direktor Mittelstand Technologie bei Oracle, sein.

Was Sie noch erwarten dürfen:
29 hochinteressante Hersteller aus den Bereichen Networking & Security, Virtualisierung, Storage, Server und Software mit innovativen Lösungen, die Sie über Vorträge, Ausstellung, Live Demos und in One2Ones kennen lernen können.

Lassen Sie sich dieses einmalige Event nicht entgehen.
Hier geht´s zur Anmeldung.

Networking
Ab: 18:00 Uhr
Wo: Praterinsel, 80538 München

Alle Informationen, Agenda und weiterführende Details finden Sie hier.

Ein starker Partner: Atos

Unsere Oracle Partner in Deutschland sind national und international erfolgreich im Geschäft und punkten bei ihren Kunden mit maßgeschneiderten Lösungen. Sie stehen für durchdachte, stimmige IT-Konzepte, hohe Service-Kompetenz und vor allem für konsequente Qualität. Dabei ist jeder Partner einzigartig: jeder hat sein eigenes Erfolgsrezept mit Oracle entwickelt, jeder verfügt über besondere Experten und eigene Business Values. Daher ist auch jeder Oracle Partner auf seine Weise spezialisiert. Hier wollen wir Ihnen in einer neuen Serie einige ausgewählte Partner vorstellen, die uns Einblicke in ihre Arbeit, ihre Strategie und in spezielle Kompetenzen sowie Referenzen im Oracle Umfeld geben.

Heute spricht unser A&C Kollege Johannes Hogg mit Herrn Dr. Martin Matzke vom Partner Atos über dessen Erfolgsmodell.
Film ab! 

Donnerstag Jul 10, 2014

Support auf Profilevel – jetzt qualifizieren!

Wer Oracle Support sechs bis neun Monate aktiv nutzt, hat jetzt die Chance, seine Fachkenntnisse ganz einfach aufs Profilevel zu bringen: Die My Oracle Support Accreditation bietet Oracle Partnern eine Serie anschaulicher Weiterbildungsmodule. Nach deren erfolgreichem Abschluss erhalten Sie die Oracle Support-Zertifizierung, die Sie – im neuen MOS-Release sogar für Analysten sichtbar – als Experten ausweist.

Der (englischsprachige) „Learning Path“ bietet in kurzen Video-Einheiten von vier bis zehn Minuten gebündelte und professionell aufbereitete Informationen zur Zusammenarbeit mit, und zu den Möglichkeiten von Oracle Support. Best-Practice-Beispiele und konkrete Empfehlungen von Experten helfen Ihnen dabei, künftig aus den verfügbaren Tools wirklich alles herauszuholen. Im Anschluss an Level 1 „My Oracle Support“ bietet Level 2 die Möglichkeit, das erworbene Fachwissen produktspezifisch auszubauen.

Die Vorteile für Partner liegen auf der Hand: Detaillierte Kenntnisse der Prozesse sowie der ausgefeilten Diagnose- und Lösungs-Tools sparen im Arbeitsalltag Zeit und Nerven. So können Sie sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.
Weitere Informationen finden Sie unter DocID 1583898.1

Dienstag Jul 08, 2014

NEU: Das Red Carpet Programm auf der Oracle Open World



Die Oracle Open World 2014 findet in San Francisco vom 28. September bis 2. Oktober statt. Mehr als 2000 produkt,- industrie-, branchen- und lösungsspezifische Vorträge und Key-Notes werden unseren Kunden und Partnern den Weg in eine modernisierte IT-Umgebung aufzeigen.
Dieses Jahr haben wir ein ganz spezielles Rahmenprogramm - das Red Carpet Programm - für unsere Partner aufgesetzt. Ziel ist es, für die Mittelstandskunden der Partner, die bisher noch nicht die Oracle Open World besucht haben, zusammen mit dem Partner die Teilnahme noch lukrativer zu gestalten.
Wir organisieren für die teilnehmenden Partner und deren Mittelstandskunden im Rahmen des Red Carpet Programmes unter anderem:
  •  einen Besuch im Nationalpark Muir Woods mit anschließendem Mittagessen in Sausalito
  • die Teilnahme an einigen Veranstaltungen, die sonst nur den Teilnehmern des "Leader Circles" vorbehalten sind - u.a. spezielle Vorträge von Thomas Kurian, Tom Fowler und Larry Ellison
  • einen Besuch in der Stanford University mit einem Innovations-Vortrag von Professor Molina und Diskussionen mit einigen neuen Start-Ups im Silicon Valley
  • die Teilnahme an dem exklusiven Appreciation Event auf Treasure Island mit dem Auftritt internationaler Stars der Musikbranche
  • eine Cocktail Reception mit einem führenden Entwicklungsleiter von Oracle im Bereich Cloud/XaaS
  • Zutritt zu einer nur für die Red Carpet Teilnehmer reservierten Lounge in einem zentral gelegenen Hotel für Eins-zu-Eins Gespräche oder einfach zur Entspannung und Treffen mit anderen Red Carpet Teilnehmern
Die Teilnahme an diesem Red Carpet Rahmenprogramm ist für die nominierten Partner und deren Mittelstandskunden kostenfrei. Zusätzlich bekommen die Red Carpet Teilnehmer einen Rabatt auf den Eintrittspreis der Oracle Open World.
Falls Sie als Partner an einer Nominierung für das Red Carpet Programm interessiert sind und mindestens zwei Ihrer Mittelstandskunden mit zur Oracle Open World begleiten werden, dann wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Alliance Manager. Er hält für Sie die Agenda des Rahmenprogrammes sowie die Details zur Nominierung und Registrierung bereit.

Dienstag Jul 01, 2014

SaaS-Cloud: Die richtigen Fragen stellen!

Software as a Service zu nutzen, gehört für viele Unternehmen längst zum Standard: Externe Dienstleister betreiben dann die Software und IT-Infrastruktur für ihre Firmen-Kunden. Aber Vorsicht, nicht alle SaaS-Provider sind gleich! Es gibt leider Anbieter, die ihre Cloud-Applications für sensible Geschäftsbereiche wie CRM, HR oder ERP schon viel zu lange nicht aktualisiert haben. Das kann fatal sein, denn im 21. Jahrhundert sind die technischen Weiterentwicklungen nun einmal rasant wie nie zuvor. Deswegen ist es wichtig, die richtigen Fragen zu stellen, wenn es um zeitgemäßes Cloud Computing geht. Das folgende englischsprachige Kurz-Video stellt genau diese Fragen – und lässt sich daher auch gut im Gespräch mit Kunden einsetzen.

About

Willkommen auf dem Oracle Partner Deutschland Blog! Ziel dieser Kommunikations-Plattform ist es, den direkten Austausch mit den Oracle Partnern zu fördern. Hier stellt unser Expertenteam von Oracle Alliances & Channel laufend aktuelle Informationen für Sie zusammen, gibt Tipps und hält Sie über die neuesten Entwicklungen im Oracle Partner Programm auf dem Laufenden.

Search

Categories
Archives
« Juli 2014 »
MoDiMiDoFrSaSo
 
2
3
4
5
6
7
9
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30
31
   
       
Heute