Montag Feb 24, 2014

Interaktive Webcasts zur Weiterbildung für Partner

Die Oracle Support Advisor Webcasts sind eine angenehme Art, sich ohne
viel Aufwand weiterzubilden – sie kommen kostenlos direkt zu Ihnen auf den Bildschirm. Oracle bietet auf diesem Weg Trainings an, die passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Experten und Expertinnen für verschiedene Fachgebiete vermitteln live und interaktiv Wissen und Informationen zu Themen direkt aus der Praxis.
Die Webcasts in englischer Sprache sind entweder produktspezifisch ausgerichtet oder sie behandeln Support Tools und Technologien. Da dieses Weiterbildungsformat live stattfindet, besteht meist auch die Möglichkeit, direkte Fragen zu stellen und individuelle Tipps zu bekommen. Zudem werden die Advisor Webcasts aufgezeichnet und später als On-Demand-Videos online zur Verfügung gestellt.

Weiter geht es im März mit u.a diesen Trainings aus dem Bereich E-Business-Suite.

19. März 2014, 17 Uhr
Advisor Webcast: Financials receivables:
Understanding & Troubleshooting Invoices With Rules & Revenue Recognition

Dieser einstündige Webcast wird für technische und funktionale Benutzer empfohlen, die erfahren möchten, wie die Rechnungsstellung mit den Regeln und der Umsatzanerkennung funktioniert. Dazu werden die zugrundeliegenden Daten und Umsatzraten beleuchtet sowie Tipps und Tricks zur Problemlösung besprochen.
Anmeldung erforderlich

26. März 2014, 15:30 Uhr
Advisor Webcast: Financials receivables:
Understanding Trading Community Architecture (TCA) Customer Entities & User Interface

Dieser einstündige Webcast richtet sich an technische und funktionale Benutzer des Customer Standard User Interface im Release 12. Es geht rund um die Trading Community Architecture und das Kunden-Daten-Management.
Anmeldung erforderlich

Hier finden Sie alle Oracle Advisor Webcasts sowie die Webinare zum Thema E-Business Suite.

Montag Feb 17, 2014

Ausgezeichnet! Die Oracle Partner des Jahres 2013

Der abschließende Höhepunkt beim Oracle Partner Day war auch in diesem Jahr
die Verleihung der Deutschen Oracle Excellence Bild Excellence Awards 2013Awards. Die Preisträger sind Partner, die sich durch herausragendes Engagement und besondere Erfolge in Sachen Spezialisierung auszeichnen. Herzlichen Glückwunsch! Und hier sind die Gewinner:

Database Partner of the Year: Atos
Die Auszeichung zum Database Partner des Jahres 2013 geht an Atos, Hubertus Löhnert (Foto: Preisverleihung) nahm sie im Namen des Platinum Partners entgegen. Mit Oracle verbindet den IT-Dienstleister eine globale strategische Partnerschaft: Derzeit managed Atos über 4200 Oracle Datenbanken! Zudem hat Atos bereits mehr als 250 Implementierungen von Oracle Applications durchgeführt, über 100 CRM-Projekte realisiert und mehr als 40 Oracle Engineered Systems in acht Ländern implementiert.  


Oracle-on-Oracle Partner of the Year: Best Systeme GmbH
Zum Oracle-on-Oracle Partner of the Year 2013 wurde die Best Systeme GmbH gekürt. Best Syteme ist ein Systemhaus, das  bereits seit seiner Gründung im Jahr 1994 seinen Kunden Lösungen, bestehend aus Oracle Software auf Basis Sun Hardware, erfolgreich anbietet. Durch das Oracle Produkt-Commitment speziell im Hardwarebereich und der 100% Partnerstrategie konnten wir das Vertrauen des Partners zurückgewinnen und entsprechende Oracle on Oracle Erfolge erzielen. (Foto: Preisverleihung)


Systems and Storage Partner of the Year: Fujitsu Technology Solutions  GmbH
Schon seit rund 30 Jahren ist Fujitsu ein zuverlässiger Partner bei der Entwicklung und Vermarktung von SPARC- und Solaris-Systemen. Diese Partnerschaft ist mit der Einführung und gemeinsamen Vermarktung der Oracle-on-Oracle optimierten SPARC M10 Systemlinie in eine neue Phase eingetreten. Fujitsu hat 32 Spezialisierungen erworben und so mühelos den OPN Diamond Partner Status erreicht. Durch eine große dedizierte Vertriebsmannschaft und mithilfe einer hervorragenden Serviceorganisation konnte Fujitsu mehr System-Revenues generieren als jeder andere Partner in Deutschland. Den Preis nahm Cornelia Kühling entgegen (Foto: Preisverleihung).


Applications Partner of the Year: IGEPA IT-SERVICE GmbH
Die IGEPA IT-SERVICE GmbH ist seit vielen Jahren Oracle Gold Partner und Implementierungspartner für Oracle ERP (JD Edwards) sowie des Oracle Customer Experience-Lösungsportfolios. Dies beinhaltet neben den klassischen Oracle CRM-Lösungen (Siebel CRM, Fusion CRM Sales Cloud und CRM On Demand) auch die cloudbasierten SaaS-Lösungen für Marketing (Oracle Eloqua Marketing Cloud) und Service (Oracle RightNow Service Cloud). Die fortwährende Konzentration auf diese Bereiche machen die IGEPA IT-SERVICE GmbH zu einem wichtigen strategischen Partner für Applikationssoftware für Oracle. Christina Beinker und Wilhelm Rongen (Foto: Preisverleihung) von der IGEPA-SERVICE GmbH freuten sich sehr über die Auszeichnung. 


Red Stack Partner of the Year: Inforsacom Informationssysteme GmbH
Die inforsacom wurde bereits mehrfach als Oracle Partner of the Year ausgezeichnet. 2013 ist es inforsacom gelungen, den kompletten Oracle Red Stack „from Apps to Disk“ am Markt zu platzieren. Der Platinum Partner entwickelt und liefert seit 1997 integrierte IT-Lösungen im Data-Center. Als „trusted advisor“ setzt er einen Schwerpunkt darauf, in der Beratung den größtmöglichen Kundennutzen aufzuzeigen. Im Fokus von inforsacom stehen Oracle Datenbanktechnologien sowie das Hardware- und Engineered Systems-Portfolio – inklusive der damit verbundenen Spezialisierungen. Über die Auszeichnung zum Red Stack Partner durften sich Rüdiger Rath und Bernhard Ferber (Foto: Preisverleihung) freuen.


Engineered Systems Partner of the Year: Information Systems Engineering (ISE)
Dass die Information Systems Engineering GmbH den Oracle Preis „Engineered Systems Partner of the Year“ erhalten hat, war keine große Überraschung. Bereits 2011 wurde der Platinum Partner – kurz ISE genannt – als Exadata Partner of the Year ausgezeichnet.
Die ISE ist seit 1991 im IT Markt tätig und realisiert komplexe Oracle Lösungen bei Ihren Endkunden. Die Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Datenbanken und Datenmigration, Fusion Middleware und BI sowie besonders in der Beratung, Implementierung und den Betrieb von Engineered Systems. Die ISE verfügt über einen eigenen Geschäftsbereich Managed Services und betreibt das einzige Oracle EXA-STACK-Test Center mit Exadata, Exalogic und Exalytics in Deutschland. (Foto: Preisverleihung)


ISV Partner of the Year: Klug Integrierte Systeme
Mit dem Excellence Award „ISV Partner of the Year“ wurde der bayerische Lösungspartner Klug integrierte Systeme geehrt, Martin Klier (Foto: Preisverleihung) nahm ihn entgegen. Klug iS realisiert komplexe Intralogistiklösungen als Full Service Anbieter, konkret den voll integrierten Product Stack „iWACS“. Klug setzt bereits seit 17 Jahren auf Oracle, hat 2013 sein Commitment deutlich verstärkt und mit Oracle ein vollumfängliches Database Enterprise-Edition-Bundle inklusive Options und Packs geschnürt. Darüber hinaus befindet sich Klug derzeit in der technischen Evaluation der neuen ODA als Teil des integrierten Angebotes.


Middleware Partner of the Year: Materna GmbH
Last but not least kommen wir zum diesjährigen Middleware Partner des Jahres, die Materna GmbH aus Dortmund. Das Kerngeschäft des Informations- und Kommunikationsdienstleisters Materna sind IT-Projekte im B2B-Bereich und die Optimierung von Geschäftsprozessen in Unternehmen und Verwaltungen. In seinem größten Oracle Middleware Projekt sind bis zu 100 Personen aktiv engagiert. Derzeit migriert Materna das Privat- und Geschäftskunden-Portal der Deutschen Post / DHL auf das Oracle WebCenter. Für Materna steht höchste Zuverlässigkeit in der Gesamtprojektverantwortung gegenüber dem Endkunden an erster Stelle. Marcus Rieks und Andreas Eull von Materna nahmen den Middelware Partner of the Year Award freudestrahlend entgegen (Foto: Preisverleihung).

Montag Feb 10, 2014

IDC-Report: Gute Noten für Oracle Storage

Das international tätige Marktforschungs- und Beratungsunternehmen IDC Logo IDC
(International Data Corporation) hat sich das Thema Oracle Storage vorgenommen und kommt zu Ergebnissen, die sich sehen lassen können: In dem vierseitigen Report in englischer Sprache gibt das IDC zunächst einen Abriss zum aktuellen Entwicklungsstand von Datenspeicherung und Datenservices und analysiert unter anderem die Marktstrategie und den steigenden Absatz der Oracle Storage Produkte. Als echte Herausforderung für Mitbewerber werden die integrierten Systeme von Oracle, die Engineered Systems, benannt. Gerade bei Oracle Datenbank-Kunden stoßen die erweiterten Möglichkeiten der Engineered Systems auf gute Resonanz. Die Marktforscher wagen auch einen Blick in die Zukunft: „More storage innovation is on the horizon with Oracle“, heißt es hier zuversichtlich.
Den gesamten Report mit spannenden Einschätzungen des IDC zur aktuellen Lage, wie auch zu den weiteren Plänen von Oracle im Storage-Bereich finden Sie hier: IDC-Report on Oracle Storage.

Dienstag Feb 04, 2014

Highlights vom Oracle Partner Day 2014

Was für ein Tag – wie soll man den kurz zusammenfassen? Die Partner erwartete in München ein volles Programm: Updates zu den neuesten Oracle Strategien, zum Produktportfolio und den Partner-Netzwerken auf lokaler sowie auf EMEA-Ebene und vieles mehr. Hier eine Auswahl persönlicher Highlights: Bildcollage Oracle Partner Day

Zum Auftakt machte Helene Lengler, Vice President Sales Fusion Middleware & Engineered Systems, in ihrer Einführung zur Oracle Strategie klar, dass Big Data, integrierte mobile Anwendungen und Cloud Services im Fokus von Oracle bleiben.

Einen hochspannenden Blick in die Zukunft wagte Andreas Zilch von der Experton Group in seiner Keynote über die IT-Trends des Jahres 2014: „Womit können Partner Geld verdienen?“, war seine Ausgangsfrage und und viele der Antworten hatten mit „Industrie 4.0“ zu tun – einem Schlagwort aus der Hightech-Strategie der Bundesregierung, das auf die Informatisierung der klassischen Industrien abzielt, auf die „Smart Factory“ also. Eine tragende Rolle bei dieser vierten industriellen Revolution könnte das „Internet of Things“ spielen, die direkte Vernetzung von Gegenständen via eingebetteter Minicomputer.

Wie immer ist der Partner Day auch ein Gradmesser dafür, wie wichtig das Channel Business für Oracle geworden ist. Heute ist, wie Christian Werner, Senior Director Alliances & Channels ORACLE Deutschland, auf dem Partner Day und in einem sehr lesenswerten Interview mit der „IT Business“ ausführte, der Anteil im Broad Market in Deutschland auf 94 Prozent gestiegen. Das erklärte Ziel lautet: 100 Prozent! Vor allem bei den Engineered Systems ist diese Entwicklung überdeutlich. Die Komplettlösungen aus aufeinander abgestimmter Soft- und Hardware verkaufte Oracle noch bis Ende 2011 weitgehend direkt. Heute werden schon 60 Prozent der integrierten Systeme über Partner vertrieben, ein Wachstum um 200 Prozent.

Neben Einblicken in die Entwicklung des deutschen Partnergeschäfts machte Christian Werner in seinem Vortrag zur Partner-Strategie auch deutlich, dass das Engagement mit den bestehenden Partnern vertieft werden soll. Ein Ziel sei zudem, die Zahl der Reseller zu steigern, die mindestens 15 Prozent ihres Umsatzes mit Oracle machen. Zentral ist auch das Thema Spezialisierung, denn Partner, die bereits erfolgreich Oracle Produkte vertreiben, können mit einer Qualifizierung für weitere Teile des Red Stack neue Kunden und Absatzmärkte gewinnen.

Bei einem Blick auf die Highlights des Partner Days darf ein Ereignis nicht fehlen: Die Verleihung der Deutschen Oracle Excellence Awards 2014.

Ausgezeichnet wurden:

Database Partner of the Year: Atos

Oracle-on-Oracle Partner of the Year: Best Systeme

Systems and Storage Partner of the Year: Fujitsu

Applications Partner of the Year: Igepa

Red Stack Partner of the Year: Inforsacom

Engineered Systems Partner of the Year: Information Systems Engineering (ISE)

ISV Partner of the Year: Klug

Middleware Partner of the Year: Materna


Wir gratulieren herzlich! Ausführliche Informationen zu den Gewinnern und Fotos von den Awards demnächst hier im Blog!

Hier die Links zu Presseartikeln:
http://www.it-business.de/hersteller/marketing-vertrieb/messen-events/articles/431124/
http://www.crn.de/software/artikel-101851.html

About

Willkommen auf dem Oracle Partner Deutschland Blog! Ziel dieser Kommunikations-Plattform ist es, den direkten Austausch mit den Oracle Partnern zu fördern. Hier stellt unser Expertenteam von Oracle Alliances & Channel laufend aktuelle Informationen für Sie zusammen, gibt Tipps und hält Sie über die neuesten Entwicklungen im Oracle Partner Programm auf dem Laufenden.

Search

Categories
Archives
« Februar 2014 »
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
  
       
Heute