Donnerstag Mrz 28, 2013

Dabei sein beim Weltrekord: Der neue SPARC Server wird enthüllt

Oracle lädt zum Live-Event der Extraklasse: Der neue SPARC Server wird enthüllt und setzt Standards für extreme Performance, die lange Zeit als unerreichbar galt: mit dem schnellsten Mikroprozessor der Welt!

Als Oracle Partner sind Sie herzlich eingeladen, gemeinsam mit Ihren Kunden zu erleben, wie Armin Müller, Vice President Hardware Sales, und Rick Hetherington, Vice President Hardware Development, den neuen SPARC Server enthüllen. Erfahren Sie, wie der Durchbruch in puncto Geschwindigkeit und Leistung den IT-Einsatz in Unternehmen verändern und Innovationen vorantreiben kann.

Ob Frankfurt, München oder Zürich, Sie haben die Wahl zwischen drei außergewöhnlichen Locations. Es erwartet Sie ein volles Programm, das zudem viel Raum bietet, mit Kunden zu sprechen und neue Kontakte zu knüpfen.

Der Ort

Dienstag, 9. April 2013 in Frankfurt
Japan Center, Taunustor 2, 60311 Frankfurt am Main
Anmeldung

Mittwoch, 10. April 2013 in München
Praterinsel, Praterinsel 3-4, 80538 München
Anmeldung

Donnerstag, 11. April 2013 in Zürich
Papiersaal, Alte Sihlpapierfabrik, Kalanderplatz 6 (Sihlcity), CH-8045 Zürich
Anmeldung

Melden Sie sich und Ihre Kunden so bald wie möglich an! Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Plätze begrenzt.

Der SPARC Webcast

Mehr über den revolutionären Durchbruch in der Servertechnik und die neuen Möglichkeiten, die SPARC für Unternehmen eröffnet, erfahren Sie auch im Oracle Webcast: Larry Ellison, CEO von Oracle, und John Fowler, Executive Vice President Systems, stellen den neuen Standard für extreme Leistungsfähigkeit vor. Hier geht es zur Aufzeichnung des aktuellen Live-Webcasts.

Zur Pressemeldung

Zu den Produktseiten

Dienstag Mrz 26, 2013

Die Highlights des neuen Siebel CRM Open UI

Die Ansprüche an ein Customer Relationship Management System verändern sich mit den Bedürfnissen der Unternehmen, die es nutzen.

Ein gutes CRM bleibt nur gut, wenn es regelmäßig aktualisiert und nutzergerecht erweitert wird. Nach einer solchen Phase der intensiven Auswertung und Optimierung erstrahlt das Siebel-CRM Open UI von Oracle nun in neuem Glanz. Auf welche besonderen Features des Open UI Information Pack Sie sich freuen können, erläutert Markus R. A. Schneeweis vom Oracle Platinum Partner ec4u im Video.

Ohne dem ausgewiesenen Siebel-Experten vorgreifen zu wollen, sei nur soviel verraten:
Es gibt Innovationen in fast allen Bereichen des CRM. Zu den Highlights zählt sicherlich, dass Open UI jetzt Multi-Device-fähig ist, also auf Tablets, Smartphones, etc. genutzt werden kann. Außerdem überzeugen die nutzerfreundliche Neugestaltung der Suchfunktionen und Aktivitätenverwaltung sowie die firmenspezifisch anpassbaren User Preference Themes.

So viel in Kürze; Herr Schneeweis, Sie haben das Wort!

Dienstag Mrz 19, 2013

Frühjahrsputz für Oracle Forms: Die Modernisierungs-Roadshow von PITSS

Modernisierung, das ist das Fokusthema der Roadshow „Oracle Forms von A bis Z“ - ausgerichtet von unserem Gold Partners PITSS (professional it software & services). Ein Thema, dass den Kunden offensichtlich unter den Nägeln brennt – es wurde im November 2012 von den über 100 Teilnehmern der letzten PITSS-Roadshow als Schwerpunkt gewählt.

Über die Hälfte aller Software-Modernisierungs-Projekte scheitern, so die Veranstalter, nur 20 % bleiben im angepeilten Budget- und Zeitrahmen. Mit gründlicher, individueller Beratung wollen sie helfen, solche Fehler zu vermeiden. Dafür können Interessierte vorab schon eine Reihe von Fragen durchgehen, etwa:

  • Wie komplex ist meine Anwendung
  • Haben wir für die neuen Technologien ausreichende Ressourcen und Skills
  • Welches ist die richtige Reihenfolge bei einer Ablöse des Systems: Big Bang oder granular?

Weitere wichtige Fragen zur Klärung Ihres Bedarfs und die Roadshow-Termine für mögliche Antworten finden Sie in der Einladung zur Roadshow auf der PITSS-Webseite. Die Roadshow richtet sich an Software Developer, IT-Leiter, Software-Architekten und Projektleiter. Die Teilnahme ist kostenlos, alles was Sie tun müssen, ist, sich für die Station in Ihrer Nähe anzumelden:

Die Termine & Veranstaltungsorte im Überblick

09. April 2013, München

10. April 2013, Frankfurt

11. April 2013, Stuttgart

16. April 2013, Potsdam

17. April 2013, Hannover

18. April 2013, Düsseldorf

25. April 2013, Wien

Dienstag Mrz 12, 2013

Neue Studie: 2000 Stunden Arbeit sparen mit der Oracle Database Appliance

Überblick Sparpotenziel ODAAls eindeutiger Sieger geht die Oracle Database Appliance aus einer Studie des Marktforschungsunternehmens ORC International hervor: Im direkten Vergleich mit Lösungen auf Basis des Microsoft SQL Servers spart die ODA Unternehmen über 2000 Stunden Arbeit in nur drei Jahren: bei der Einrichtung, im Betrieb und beim Support! Die Studie empfiehlt die Oracle Database Appliance als hochproduktive Lösung für mittelgroße Unternehmen. Der Sparplan: 835 Stunden im Jahr der Implementierung und 669 Stunden in jedem Folgejahr!

Das sind Zahlen, die auch Ihre Kunden überzeugen werden! Weitere Informationen finden Sie in der ORC-Studie, einen anschaulichen Überblick über das konkrete Sparpotential der ODA bietet diese Infografik.


Und noch eine gute Nachricht aus der Welt der Datenbanken: Die Oracle Database Appliance unterstützt jetzt die Oracle Virtual Machine. Konkret heißt das, jetzt können auch mehrere Anwendungen parallel auf der ODA laufen. Wie das genau funktioniert und welche neuen Möglichkeiten entstehen, das können Sie sich hier im englischsprachigen RAC SIG Webinar zeigen lassen.

Donnerstag Mrz 07, 2013

Umsätze steigern, Risiken minimieren: Advanced Customer Support Services

Support ist nicht gleich Support. Neu für Partner gibt es jetzt die Resell-Möglichkeit für Oracle Advanced Customer Support Services, kurz ACS, die besonders auf komplexe und geschäftskritische IT-Umgebungen zugeschnitten sind.
Qualifizierten OPN-Mitgliedern steht das gesamte ACS Portfolio für den Weiterverkauf zur Verfügung. Sie können Ihren Kunden also künftig zusätzliche Dienstleistungen anbieten, die sich auf den kompletten Oracle Red Stack erstrecken: von Server- und Speichersystemen über Datenbanken und Anwendungen bis zu Middleware.  

Als ACS-Reseller ab dem Gold-Level erhalten Sie standardisierte und maßgeschneiderte Servicepakete, die ihr eigenes Serviceangebot optimal ergänzen – etwa bei Zertifizierungslücken oder Engpässen. Die Oracle Angebote im Bereich ACS basieren auf bewährten Standards und Methoden, die den Kundennutzen der erstandenen Produkte enorm steigern können. Für die Partner bietet ACS eine Minimierung operationeller und finanzieller Risiken bei gleichzeitiger Steigerung des Umsatzes. Kurz: eine lohnende Ergänzung zum Oracle Premier Support.

Bei Interesse am ACS Partner Resell Programm wenden Sie sich einfach an Frau Ruth Müller-Wohlfarth.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Partner Resell Portfolio sowie zu den ACS-Trainings.

Dienstag Mrz 05, 2013

Kundenbindung für die Zukunft: Ein Erfolgsprojekt von Sapient und Siemens Healthcare

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Sapient und Siemens AG, Sektor Healthcare

Die Siemens AG, Sektor Healthcare, ein renommierter Anbieter für medizintechnischen Lösungen, hat sich entschieden, eine zentrale Service- und Informationsplattform einzurichten, auf die Ärzte, Kliniken und weitere Kunden online zugreifen können. Die Wahl fiel auf das Oracle WebCenter Portal, unterstützt durch den Oracle Customer Support. Für die Implementierung zeichnet der Oracle Gold Partner Sapient verantwortlich. Das neue Kundenserviceportal kommt gut an: Es ist transparenter, effizienter nutzbar und bietet neue Services. Das weltweit zentralisierte Portal steigert nicht nur Akzeptanz und Kundenbindung, es reduziert auch den administrativen Aufwand und bietet eine umfassende Dokumentation. Details zum genauen Projektverlauf, den spezifischen Anforderungen im Gesundheitswesen und zur Zusammenarbeit zwischen der Siemens AG, Sektor Healthcare und Sapient finden Sie hier im Anwenderbericht Siemens AG, Sektor Healthcare.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Marion Aschenbrenner. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3 bis 4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

About

Willkommen auf dem Oracle Partner Deutschland Blog! Ziel dieser Kommunikations-Plattform ist es, den direkten Austausch mit den Oracle Partnern zu fördern. Hier stellt unser Expertenteam von Oracle Alliances & Channel laufend aktuelle Informationen für Sie zusammen, gibt Tipps und hält Sie über die neuesten Entwicklungen im Oracle Partner Programm auf dem Laufenden.

Search

Categories
  • Oracle
Archives
« März 2013 »
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
6
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
27
29
30
31
       
Heute