Donnerstag Okt 23, 2014

Sichern Sie sich Ihren Platz für den Oracle Day 2014 in Frankfurt und informieren Sie sich über die aktuellen Trends im IT Business


Wir befinden uns mitten in einer digitalen Revolution. Wie wir damit umgehen, wird darüber entscheiden, wie wir in Zukunft arbeiten und wie erfolgreich wir sind. Diese Revolution ist von zwei Phänomenen geprägt: atemberaubendem technischen Fortschritt und der raschen Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle in die Praxis. Diese Kombination wirkt sich auf den potenziellen Nutzen aller Produkte und Services aus.

Inzwischen halten 27 Prozent der Führungskräfte es für überlebenswichtig, richtig auf sogenannte disruptive Innovationen zu reagieren, die herkömmliche Prozesse völlig umwälzen. Jetzt ist der richtige Moment, sich dieser Herausforderung zu stellen und sie als Wegweiser in eine profitable Zukunft zu verstehen.


Melden Sie sich für den Oracle Day 2014 an und folgen Sie dem Beispiel der 46 Prozent Unternehmen, die bereits mit neuen, digitalen Geschäftsmodellen erfolgreich sind.
  • Informieren Sie sich darüber, wie Oracle Sie bei der Erstellung eines Information Management Systems und der Analyse verschiedenster Datenquellen unterstützen kann, um wertvolle Informationen zu gewinnen. Nutzen Sie die Erkenntnisse, die Sie aus der Kombination neuer und traditioneller Technologien gewinnen, um in allen Unternehmensbereichen die richtigen Entscheidungen zu treffen – in Echtzeit.
  • Lernen Sie die verschiedenen Optionen kennen, die Ihnen und Ihrem Unternehmen zur Entwicklung einer effektiven Cloud-Strategie zur Verfügung stehen.
  • Erwerben Sie Kenntnisse in den Bereichen Anwendungsinfrastruktur und Enterprise Mobility. Unsere Experten zeigen Ihnen, wie Sie Ihre vorhandenen Anwendungen gezielt erweitern und verbessern und Ihre Inhalte mit ihrem jeweiligen Kontext abbilden können, um Ihre Geschäftsanwendungen und Ihre Mobilitätsstrategie auf die neue digitale Revolution vorzubereiten.

Beim Oracle Day 2014 geben Experten Einblicke in die wichtigsten aktuellen Technologie Trends. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen!

Der Oracle Day 2014 findet statt im

Congress Center Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Die Agenda zum Oracle Day 2014 finden Sie unter diesem Link!

Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich jetzt an!

Für mehr Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an oracle@ketchumpleon.com.


Freitag Aug 01, 2014

Hand anlegen: Hands-On 12c Workshop in Berlin! Melden Sie sich jetzt an













Seit einem Jahr ist die neue Datenbankversion 12c mit ihren vielen neuen Features und Funktionen verfügbar. Eine Erfolgsstory, denn unsere Kunden sind begeistert von den vielen Neuerungen, die nicht nur technisch bahnbrechend sind, wie Multitenant und In-Memory, sondern auch die Administration der Datenbanken massiv erleicherten. Es wird also Zeit, dass es einen Workshop zum Thema Oracle 12c gibt.

Am 28. Agust 2014 findet in unserem Customer Visit Center ein Praxis-Workshop rund um die aktuelle Datenbankversion 12c statt. Unsere Kunden sind herzlich eingeladen, an dem kostenlosen Seminar teilzunehmen.

Die Anmeldung erfolgt per Mail über diesen Link !

Inhalt werden folgende konkrete Themen sein:

  • Oracle Multitenant Architektur
  • Information Lifecycle Management
  • RMAN New Features
  • Data Redaction
  • Unified Audit
  • Enterprise Manager Database Express


Veranstaltungsdetails

Datum & Uhrzeit: 28. August 2014, 9:30 - 16 Uhr 

Veranstaltungsort: Oracle Customer Visit Center im Humboldt Carré, Behrenstraße 42, D-10117 Berlin (Die Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.)

Technische Vorraussetzungen:

Für die Teilnahme am Workshop erfüllen Sie bitte die folgenden Voraussetzungen. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, diese zu erfüllen, treten Sie bitte mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam nach einer Lösung suchen:

  1. Bringen Sie einen Laptop mit einer 64-bit-CPU, 8 GB Arbeitsspeicher und 50 GB freien Speicherplatz auf der Festplatte mit.
  2. Stellen Sie sicher, dass die eingesetzte CPU die sogenannte Hardware-Virtualisierung (VT-x bei Intel oder AMD-V bei AMD) unterstützt. Gegebenenfalls muss dieses Feature erst im BIOS aktiviert werden. Bei eventuell per Passwort geschützten BIOS bitten Sie einen berechtigten Benutzer diese Einstellungen vorzunehmen.
  3. Installieren Sie im Vorfeld des Workshops die Programme VirtualBox 4.3.12 for Windows hosts und VirtualBox 4.3.12 Oracle VM VirtualBox Extension Pack. Sollten Sie eine andere Plattform als Windows einsetzen, so finden Sie die entsprechenden Produkte auf der VirtualBox-Seite.
  4. Der Laptop muss einen USB-Stick einlesen können, damit wir Ihnen die Workshop-Unterlagen übermitteln können. 

Montag Nov 05, 2012

Oracle Dojos: Oracle Wissen - Kompakt und Kostenlos

Die kleinen, roten Oracle-DOJOS geben einen kurzen und kompakten Überblick über Oracle Technologien. Jedes Dojo greift dabei ein spezielles Themengebiet auf. Ob zum Thema Enterprise Manager 12c und Cloud Control oder Big Data Einführung, die Oracle Dojos geben Informationen über Theorie und Praxis, Tipps und Hinweise - alles in handlicher Form. 


Die Dojos gibt es entweder online als PDF oder als kleine Büchlein (siehe Foto). Die bekommen Sie unseren Oracle-Veranstaltungen oder direkt bei uns. Holen Sie sich Ihr eigenes Dojo und rufen Sie uns noch heute an!

Übrigens: "Dojo" ist japanisch und bedeutet Übungsraum oder Übungshalle. Und so wollen die Dojos auch gesehen werden: als Übungsbuch zur Erweiterung und Verbesserung des eigenen Wissens und der eigenen Fähigkeiten.     


Montag Okt 08, 2012

In eigener Sache: Wartung und Ausfall von My Oracle Support am 13.10.2012

Sehr geehrte Damen und Herren, 

am Samstag, dem 13.10.2012, ab 6 Uhr wird My Oracle Support für ca. 5 Stunden für Wartungsarbeiten nicht erreichbar. Bitte planen Sie diese Auszeit ein.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Oracle Healthcare Team

Montag Okt 24, 2011

Datenschützer machen Datensicherheit und Datenschutz im HealthCare-Bereich zur Priorität

Im Fühjahr diesen Jahres haben die Bundesdeutschen Datenschützer einen Anforderungskatalog zum Datenschutz bei IT-Systemen im Bereich der Gesundheitsversorgung verabschiedet. Die "Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme" enthält neben datenschutzrechtlichen Anforderungen, wie beispielsweise Rechtemanagement, Beschränkungen von Zugriffsrechten, auch Maßnahmen zur generellen Datensicherheit.

Aufgrund unterschiedlicher Ausführungsgesetze in den verschiedenen Bundesländern gibt es derzeit unterschiedliche Krankenhausinformationssysteme (KIS), die wiederum auf unterschiedlichen Software-Lösungen basieren. Die Datenschützer dringen deshalb auf ein einheitliches "Verständnis der datenschutzrechtlichen Anforderungen" sowie einer Standardisierung des Gesetze und damit auch eine Vereinheitlichung der KIS-Lösungen.

Folgende "Mindestanforderungen an den technischen Datenschutz bei der Anbindung von Praxis-EDV-Systemen an medizinische Netze" haben die Datenschützer in ihrer Entschließung vom 16./17. März 2011 festgelegt:

1. Die Kommunikation im Netz muss verschlüsselt ablaufen. Hierzu sind dem Stand der Technik entsprechende Verfahren zu nutzen.

2. Ein unbefugter Zugriff auf die internen Netze der Praxis oder Einrichtung muss ausgeschlossen sein.

3. Die Auswirkungen von Fehlkonfigurationen im internen Netz müssen wirksam begrenzt werden.

4. Die Endpunkte der Kommunikation müssen sich gegenseitig durch dem Stand der Technik entsprechende Verfahren authentisieren.

5. Die Wartung der zum Netzzugang eingesetzten Hard- und Software-Komponenten muss kontrollierbar sein, indem die Wartung durch eine aktive Handlung freizuschalten ist und alle Wartungsaktivitäten protokolliert werden.

6. Zum Netzzugang sind zertifizierte Hard- und Software-Komponenten einzusetzen.

7. Grundstandards - wie beispielsweise die Revisionssicherheit - sind einzuhalten.

Diese Mindestanforderungen werden lange nicht von allen Krankenhäusern bzw. medizinischen Diensten und Organisationen im HealthCare-Bereich erfüllt. ORACLE-Security Optionen helfen Ihnen bei der Einhaltung von gesetzlichen Regelungen und Anforderungen sowie bei der Absicherung von Daten bei unbefugten externe oder interne Zugriffen. Hier finden Sie eine Übersicht der Security-Optionen, die bei der Vermeidung von Datenschutzrelevanten Risiken helfen. Diese Übersicht wurde im Zusammenhang mit dem dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erstellt und stellt als IT-Grundschutz-Gefährdungskatalog die Grundlage zur Bewertung von Risiken bei IT-Systemen dar. 

About

DAS TEAM



Daniela Wahrmann
+49 331 2007 236
E-Mail an Daniela Wahrmann

Daniela Wahrmann hat langjährige Erfahrungen im Gesundheitswesen und arbeitet seit mehr als vier Jahren bei ORACLE im Bereich Healthcare und Krankenkassen.



Anne Manke
+49 331 2007 248
E-Mail an Anne Manke

Anne Manke ist seit 2011 bei ORACLE. Sie hat zuvor in einem mittelständischen Unternehmen das Marketing- und Vertriebsteam geleitet.

Search

Archives
« September 2015
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute