X

Der Modern Marketing Blog beleuchtet die neusten Entwicklungen, Strategien und Technologien im Marketing.

Was war das für ein Event?! Unsere Highlights der #dmexco16

Am 14. und 15. September 2016 lockte die dmexco erneut die internationale Digiconomy nach Köln. Bereits seit 2009 findet die weltweite Leitmesse der Digitalwirtschaft in der Domstadt am Rhein statt. Und seitdem verzeichnet das Event jedes Jahr neue Rekordzahlen: So wurde jetzt erstmals die magische Grenze von 1.000 Ausstellern geknackt – die Hälfte davon stellten internationale Unternehmen. Und unter dem Motto: „Digital is everything, not everything is digital“ drängelten sich an den zwei Messetagen über 50.000 Fachbesucher auf den insgesamt 90.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, um sich über die neuesten Trends, Innovationen und Entwicklungen der Branche auszutauschen. Natürlich durfte das Team der Oracle Marketing Cloud hier nicht fehlen. Im Folgenden berichten wir über die Highlights der diesjährigen dmexco und zeigen Ihnen ein paar Impressionen der Modern Marketing Lounge.



Busy, busy, busy – unsere Modern Marketing Lounge war stets gut besucht


Event der Superlative  

Die dmexco brach erneut ihre eigenen Rekorde und stellte wieder einmal ihre Führungsposition als globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft unter Beweis. Es war dieses Jahr aber nicht nur die größte dmexco aller Zeiten, sondern auch die heißeste – verfolgte man das Event auf Twitter, so fielen die unzähligen Tweets in Bezug auf die Hitze auf. Auch die alljährliche Klage über das fehlende bzw. unzureichende W-LAN schaffte es mal wieder in die Top10 der dmexco-Tweets. Wir sind gespannt, ob sich 2017 endlich mal etwas ändern wird!


Tendenzen, Themen & Trends

E-Mail-Marketing, E-Commerce, Mobile Marketing, Social Media Marketing, Virtual Reality – die Liste der diskutierten Themen ist ebenso lang wie die der angebotenen Vorträge der 570 Speaker auf insgesamt 15 Bühnen. Auch wenn es DEN einen Trend nicht auszumachen gab, haben sich doch einige Themen in den Vordergrund gedrängt. Ebenso wie die Digitalbranche einem ständigen Wandel und einer enormen Entwicklung unterzogen ist, verschiebt sich auch der Fokus der dmexco von Jahr zu Jahr. So wurde auch dieses Mal das seit Jahren unveränderte Rahmen-Programm um die ein oder andere Neuerung ergänzt. Da das Thema Video in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem Kernthema im Marketing geworden ist, gab es nun zum ersten Mal die Motion Hall, welche die zunehmende Bedeutung von Bewegtbild in der Markenkommunikation unterstreicht.


Online Videos und Live-Streaming in Social Media

Snapchat, Facebook Live, Instagram Stories, Periscope – die Nutzung des Live- und Video Streamings nimmt täglich zu und wird nach Schätzungen von Chris Cox, Chief Product Officer Facebook, künftig 70 Prozent des mobilen Internet-Traffics ausmachen. Kein Wunder also, dass Imran Khan, Chief Strategy Officer Snapchat, gefeiert wurde wie ein Popstar und einen enormen Besucherstrom zu seinem Vortrag “Storytelling in the age of Snapchat" lockte. Schließlich nutzen bereits 150 Mio. Menschen den Messaging-Dienst– allerdings fast ausschließlich privat. Und auch der Social Media-Guru Gary Vaynerchuck predigt bereits seit 2013, dass Unternehmen sich mit dieser App auseindersetzen sollten. Es wird sich zeigen, ob und wie sich Snapchat in Zukunft als digitale Werbeplattform etablieren kann und in welcher Größenordnung sich das Live-Streaming in den Sozialen Netzwerken tatsächlich entwickeln wird. Oder um es in den Worten Imran Khan‘s zu sagen: „Wir sind erst am Anfang…”


 
Bei uns muss sich eigentlich niemand verstecken – hinter den Masken verbergen sich meine Kollegen Kai Egierski (links), Gabi Metternich (mitte) und meine Wenigkeit (rechts)


Modern Marketing

Klar ist, durch den digitalen Wandel ergeben sich für Werbetreibende eine Fülle neuer Möglichkeiten, Kunden anzusprechen. Andererseits stehen sie auch vor bisher nie dagewesenen Herausforderungen. Denn die Digitalisierung verändert bestehende Strukturen und Beziehungen – nicht nur zwischen Marke und Kunde, sondern auch zwischen Marke und Agentur. Yorick Astier, EMEA Sales Leader Oracle Marketing and Social Cloud, referierte in seiner Präsentation „The Age of Brand, Agency & Customer Collaboration“ darüber, wie sich die Rollen von Unternehmen und Agenturen zukünftig verändern müssen, damit Kunden wieder überrascht und begeistert werden können. Seine Präsentation basiert auf einer gemeinsamen Studie, die wir mit Forbes Insight durchgeführt haben. Sollten Sie es aufgrund des enormen Speaker-Angebots nicht zu seinem Vortrag geschafft haben, können Sie diesen hier in voller Länge anschauen.


 Yorick Astier, EMEA Sales Leader Oracle Marketing and Social Clo ud bei OMC, erklärt in seinem Vortrag, wie sich die Beziehung zwischen Marke und Agentur durch die Digitalisierung verändert


“The next big thing”: Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR)

Die Vermischung der digitalen mit der „echten“ Welt ist Dank Smartphone, Tablet und Co von einem Nebenprodukt zum marktfähigen Gadget mutiert. Spätestens seit dem Pokémon Go Hype ist Argumented Reality in aller Munde. So beschäftigte sich die neue Experience Hall ausgiebig mit dem Thema Argumented- und Virtual Reality und bot reichlich Diskussionsstoff unter den Experten. Dass AR und VR keine Eintagsfliegen sind, war zwar Common Sense, allerdings wird sich noch zeigen, wie genau Unternehmen die Technologie für ihre Marketing-Strategien nutzen können.


Content is still King

Der König ist tot, es lebe der König – oder so ähnlich. Jedenfalls hat sich an der Bedeutung von Content nichts geändert. Manche behaupten sogar, dass Content an sich Marketing sei. Kaum verwunderlich also, dass 77 Prozent der Marketing-Entscheider 2016 ihr Budget für Content Marketing aufstocken wollen. Doch mehr Investitionen und Produktionsvolumen alleine reichen nicht aus, um Content Marketing profitabel zu machen. Wie müssen gute Inhalte aussehen? Welche Kanäle sind künftig relevant? Wie kann man die Effizienz der Maßnahmen messen? Diesen Fragen sind wir gemeinsam mit Econsultancy auf den Grund gegangen. Herausgekommen sind konkrete Tipps und verwertbare Ergebnisse für Marketing-Entscheider und Führungskräfte. Einen ersten Einblick in die Ergebnisse unserer neuen Studie lieferten wir exklusiv unseren Besuchern der Modern Marketing Lounge. Die wichtigsten Ergebnisse können Sie jetzt hier nachlesen und sich schon mal auf unseren nächsten Blogpost freuen, der dieses Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten wird.


It’s a Wrap

Die dmexco 2016, das waren zwei spannende, diskussionsreiche – aber auch anstrengende –Tage. Zahlreiche neue Erfahrungen, tolle neue Kontakte und viele, viele Ideen. In jedem Fall war es genau das, was es sein sollte: „Pure Business“. Laura Ipsen, Sebastian Fleischmann, Bert Bröske, Kai Egierski und das restliche OMC-Team möchten sich hier noch einmal für das rege Erscheinen in unserer Modern Marketing Lounge bedanken. Dmexco2016 – es war uns ein Fest. Wir sind schon gespannt auf nächstes Jahr!


Save the date: 13. und 14. September 2017, Köln!


Unser OMC-Team für die dmexco umfasste gut 30 Leute. Auch mit dabei: Laura Ipsen, SVP & GM bei der Oracle Marketing Cloud (erste Reihe stehend in der Mitte)


So, und nun noch ein FunFact zum Abschluss:

Laut dmexco kommen auf einen Aussteller 26 Besucher pro Tag. Unser Team hatte definitiv alle Hände voll zu tun, dem großen Ansturm auf die Modern Marketing Lounge Herr zu werden. Und so verwundert es auch nicht, dass am Tag danach unser Sales-Team fix und fertig war …Ja, es war in der Tat „Pure Business“!


 

Und hier noch weitere Impressionen                                                           

 Oracle Marketing Cloud @ dmexco 2016  Oracle's Modern Marketing Lounge @ dmexco 2016  Oracle Marketing Cloud @ dmexco 2016

Oracle Marketing Cloud @ dmexco 2016  Oracle Marketing Cloud @ dmexco 2016  Oracle Marketing Cloud @ dmexco 2016

Oracle Data Cloud @ dmexco 2016  Oracle Marketing Cloud @ dmexco 2016  Oracle Marketing Cloud @ dmexco 2016

       

 

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.