Datacenter in a Box

I always tell people that Sun could deliver a whole datacenter to a greenfield nearby or a unused cellar room if necessary.

The building would be done by any professional building company, the outfitting as a secure datacenter would be done by Lampertz and the complete necessary interior comes from sun.

You know, the whole thing from server, storage and software. Even if it's the network gear. Pre assembled and configured (customized) by our CRS department (customer ready systems). Embedding a Datacenter Reference Architecture which will allow for general purpose compute requirements. It ranges from high available database or ERP-System like SAP to application and web server farms hosting the newest Web 2.0 goodies. Even the monitoring, management and administration framework is embedded.

Wenn ich Leuten erzähle, das ich bei Sun arbeite, gibt es immer die Frage nach dem was wir denn so anbieten. Dabei ernte ich immer wieder großes Erstaunen wenn ich erzähle, dass wir ein komplettes Rechenzentrum out of the Box liefern können.

Das einzige was dafür benötigt wird ist die grüne Wiese oder ein freier Kellerraum.

Das Bauen des Gebäudes überlassen wir den entsprechenden Firmen. Für den sicheren Ausbau als Rechenzentrum bzw. Maschinenraum kommt die Firma Lampertz zum Einsatz. Den benötigten "Rest" bekommen Sie von uns.

Egal um was es sich dabei dreht, Server (ok, Sie ahnten das schon), Storage und Software. Ebenso das sonstige Drumherum, wie Kabel, Netzwerk-Komponenten (z.B. der Secure Application Switch), usw.

Now we brought it to the next level of concreatenes:
The datacenter in a (black)box.

Just call and it's there. Only 3 external connections: power, water, network.

Das alles wird durch Customer Ready Systems gestaged, d.h. nach Kundenwunsch zusammengesetzt und vorkonfiguriert, sowie rackweise, anschlussfertig ausgeliefert.
Dabei wird unsere Datacenter Reference Architektur genutzt, welche die typischen Anforderungen an heutige Rechner-Infrastrukturen erfüllt.

Each person beeing responsible for disaster recovery strategies dream of it.

It includes a full virtualized, lights out datacenter with all it components ready to deploy where you need it. Cool.

See some photos here and also read some background at Jonathans and Gregs blog.

Von hoch verfügbaren Back-End-Systemen wie Datenbanken oder ERP mittels SAP, bis hin zu Farmen von Applikation- und Web-Servern, welche Web 2.0 Anwendungen hosten. Selbst die Infrastruktur für die Überwachung, Administration und das Management ist darin enthalten.

Jetzt ist die Überschrift wahr geworden:
Das Rechenzentrum in der Box


Nur noch ein Anruf, ein freier Platz und die externe Verbindung zu Wasser, Strom und Netzwerk und dem nächsten Supercomputer in Ihrer Nachbarschaft steht nichts mehr im Weg.

Der Traum eines jeden Verantwortlichen für Disaster Recovery Konzepte. (Ob die EDS wohl einer der ersten Käufer sein wird?)

Die Blackbox enthält ein voll virtualisiertes Rechenzentrum, als Lights Out Lösungen mit allen oben beschriebenen Komponenten. Das hat doch was, oder?

Begeisternde Fotos gibt es hier und auch einige Hintergründe von Jonathan Schwarz und Greg Papadopulus in Ihren jeweiligen Blogs.


Defined tags for this entry: , , ,

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Ausgeschaltet
About

This is Oracle employee Ingo Wiedermann' personal blog. All opinions expressed herein are solely the author's and do not necessarily reflect those of his employer. If you want to contact him, an email to ingo(dot)wiedermann(at)oracle(dot)com will work

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute