X

Franz Haberhauer's Blog

OpenStack mit Oracle

Franz Haberhauer
Chief Technologist

DOAG News 2014 Nr. 5 TitelseiteFür die Oktober-Augabe der DOAG News, dem sechsmal im Jahr erscheinenden Magazin der Deutsche Oracle-Anwendergruppe e.V. (DOAG) das diesmal das Schwerpunktthema Cloud hat, habe ich einen Artikel zum Thema OpenStack mit Oracle geschrieben. Er gibt eine kurze Einführung in OpenStack und skizziert die Implementierung in Solaris. 

Montag bis Mittwoch der vergangenen Woche hatte ich Gelegenheit, am OpenStack Summit in Paris teilzunehmen,  der eindrucksvoll die Dynamik in der Weiterentwicklung aber auch der weltweiten Nutzung von OpenStack zeigte. Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, gibt es die Keynotes und Sessions als Videos. Nicht aufgezeichnet wurden die interessanten Gespräche mit den zwei Dutzend Kollegen des Solaris Product Management und Engineering, die ebenfalls vor Ort waren und die man immer wieder auch am Stand von Oracle in der Ausstellung antreffen konnte.

Zu OpenStack mit Oracle und insbesondere der Distribution von OpenStack auf Solaris von Oracle gibt es auch ein aktuelles Whitepaper von IDC Oracle OpenStack for Oracle Solaris.

Vom 18. bis 20. November ist OpenStack ein Thema bei der DOAG 2014 Konferenz und Ausstellung in Nürnberg. Gleich zur Eröffnung spricht am Dienstag früh um 9 Uhr Markus Flierl, der Entwicklungsschef bei Oracle für Solaris. Um 11 Uhr stellt dann Roman Gächter von Trivadis die Frage OpenStack mit RedHat Linux oder mit Oracle Solaris? Am Mittwoch werde ich dann selbst um 11 Uhr über IaaS schnell und effizient mit OpenStack sprechen und um 13 Uhr Heiko Stein von etomer zusammen mit meinem Kollegen Detlef Drewanz einen Schnelleinstieg in OpenStack mit Solaris 11.2 vermitteln. Für 14 Uhr habe ich dann einen Slot in der Unconferenz belegt. Kommen Sie doch vorbei, falls Sie in Nürnberg sind.

Falls nicht, finden sie über oracle.com/openstack einen Einstieg in OpenStack im Portfolio von Oracle sowie über blogs.oracle.com/openstack Interessantes zu OpenStack mit Solaris.

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.