X

Franz Haberhauer's Blog

Lizenzoptimierung und ein schneller Weg zur Private Cloud

Franz Haberhauer
Chief Technologist

... sind zwei der Gründe für den Einsatz einer Oracle Private Cloud Appliance (PCA). Eine ganze IT-Landschaft  kann auf ein solches "Converged System"  mit bis zu 25 X5-2 Servern in einem Basis-Rack abgebildet werden. Die Server werden über Oracle Virtual Machines (OVM) virtualisiert und können Linux-, Solaris und Windows-Gäste aufnehmen. Oracle Virtual Networking ermöglicht eine flexible Vernetzung mittels Software-Defined Networking.  Für Oracle Software erlauben Trusted Partitions eine flexible Lizensierung. Über den Enterprise Manager lassen sich sehr schnell und effizient private Clouds aufsetzen. Der Exaday der DOAG am 13. April in Hamburg bietet eine tolle Gelegenheit, die PCA näher kennen zu lernen. Neben dem Konferenzprogramm mit Vorträgen rund um Exadata, SuperCluster, ODA und Recovery Appliance und auch einem Vortrag zur PCA gibt es nach diesem einen tiefergehenden Workshop, bei dem es insbesondere um das schnelle Aufsetzen einer privaten IaaS Cloud gehen wird.

P.S. Die Anreise nach Hamburg ist vielleicht günstiger als Sie erwarten. Ich zumindest konnte in der letzten Woche ab Stuttgart einen ausgesprochen günstigen Flug buchen.

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.