Freitag Mai 17, 2013

SAP auf Exadata

Vor knapp zwei Jahren, im Juni 2011, hat SAP seine Anwendungen für die Nutzung auf Exadata zertifiziert. Bereits kurz danach äußerten die ersten Kunden Interesse an dieser Lösung und im Dezember 2011 beschaffte der erste deutsche Kunde die Exadata, um darauf sein SAP BW zu betreiben. Nach einer extrem kurzen Einführungsphase von nur 25 Kalendertagen ging die Exadata im Januar 2012 nicht nur mit SAP BW, sondern ebenfalls mit dem CRM Modul in Produktion. Einen Bericht über diese äußerst erfolgreiche Exadata Einführung finden Sie in dieser Erfolgsstory.

Mittlerweile betreiben auch viele andere, darunter zahlreiche internationale Kunden ihre SAP Systeme auf Exadata. Eine Übersicht zur SAP Plattform Exadata inklusive zahlreicher Kundenerfolgsstories finden Sie auf der Oracle Webseite. Doch nicht nur die Oracle Exadata Database Machine ist für den Betrieb von SAP Anwendungen freigegeben, auch die anderen Engineered Systems wie Oracle Database Appliance und Oracle Exalogic Elastic Cloud dienen dem Betrieb von SAP Modulen. Mit Oracle's SPARC SuperCluster Optimized Solution for SAP können nicht nur die Datenbank, sondern auch SAP Anwendungsinstanzen und zentralen Services auf einer Plattform konsolidiert werden.

Vor kurzem ist das Oracle for SAP Technology Update mit dem Titel "Exadata Deployed by SAP customers" erschienen, der nicht nur das Thema Exadata Database Machine behandelt, sondern einen Gesamtüberblick zu Oracle Engineered Systems for SAP gibt. Dabei werden neben Kundenreferenzen auch die von Oracle angebotenen Support Dienstleistungen sowie für SAP Anwender besonders nützliche Features der Oracle Datenbank vorgestellt. Ich halte diesen Newsletter für sehr gelungen und informativ. Nutzen Sie die Gelegenheit und lesen ihn bzw. laden ihn hier herunter!

Montag Nov 19, 2012

Start frei für die Exadata Community im neuen Look!

Endlich ist es soweit! Pünktlich mit dem Start der DOAG Konferenz 2012, die vom 20.11. - 22.11.2012 in Nürnberg stattfindet, geht die Deutsche Exadata Community in völlig neu gestaltetem Outfit an den Start. Sie werden hier regelmäßig über neue Ankündigungen sowie Tipps und Tricks im Umgang mit Exadata informiert. Durch das freiere Blogformat werden an dieser Stelle auch Berichte über Exadata Projekte erscheinen, die besonders hervorhebenswert sind. Ich denke, Sie dürfen gespannt sein!

Vieles hat sich seit dem letzten Update in der Community getan, denn auf der diesjährigen Oracle Open World in San Franzisco wurde eine ganze Reihe spannender Ankündigungen rund um Exadata gemacht.

Die kürzlich vorgestellten Modelle Exadata Database Machine X3-2 und X3-8 sind in der grundlegenden Architektur zwar unverändert geblieben, jedoch sind die Modelle mit aktuellen Prozessoren in SandyBridge Mikroprozessorarchitektur noch leistungsfähiger als bisher. Der vierfach vergrößerte Flash Cache nimmt wesentlich mehr Daten auf und macht die Exadata so zur "In-Memory" Database Machine. Mit der neuen Exadata Software 11.2.3.2 kann der Flash Cache nun als persistenter Write Back Flash Cache verwendet werden. Durch das neuartige Caching profitieren auch OLTP Applikationen, die eine hohe Last von schreibenden Transaktionen verursachen, stärker von der Exadata Technologie. Ein neues Einstiegsmodell, das Exadata X3-2 Eighth Rack, vervollständigt die Produktfamilie und senkt abermals die Einstiegshürde für die Kunden. 

Die beiden Community Tipps zur Exadata Hardware wurden aktualisiert. Lesen Sie alles über die Exadata Database Machine X3-2 und deren große Schwester, die Exadata Database Machine X3-8.

About

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Tipps und Tricks zur Oracle Exadata Database Machine und anderen Engineered Systems von Oracle.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Frank Schneede
ORACLE Deutschl. B.V. & Co. KG

Inhalt Exadata Community
RSS-Feed
Twitter
Facebook

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute