Tuesday Mar 12, 2013

Neue Studie: 2000 Stunden Arbeit sparen mit der Oracle Database Appliance

Überblick Sparpotenziel ODAAls eindeutiger Sieger geht die Oracle Database Appliance aus einer Studie des Marktforschungsunternehmens ORC International hervor: Im direkten Vergleich mit Lösungen auf Basis des Microsoft SQL Servers spart die ODA Unternehmen über 2000 Stunden Arbeit in nur drei Jahren: bei der Einrichtung, im Betrieb und beim Support! Die Studie empfiehlt die Oracle Database Appliance als hochproduktive Lösung für mittelgroße Unternehmen. Der Sparplan: 835 Stunden im Jahr der Implementierung und 669 Stunden in jedem Folgejahr!

Das sind Zahlen, die auch Ihre Kunden überzeugen werden! Weitere Informationen finden Sie in der ORC-Studie, einen anschaulichen Überblick über das konkrete Sparpotential der ODA bietet diese Infografik.


Und noch eine gute Nachricht aus der Welt der Datenbanken: Die Oracle Database Appliance unterstützt jetzt die Oracle Virtual Machine. Konkret heißt das, jetzt können auch mehrere Anwendungen parallel auf der ODA laufen. Wie das genau funktioniert und welche neuen Möglichkeiten entstehen, das können Sie sich hier im englischsprachigen RAC SIG Webinar zeigen lassen.

Friday Oct 19, 2012

Zufriedene Kunden sind die beste Werbung: Anwenderberichte für Partner

Ein großes, erfolgreich abgeschlossenes Kundenprojekt ist ein schlagendes Argument, um sich als zuverlässiges und engagiertes Unternehmen zu profilieren. Frei nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber“. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über ihre erfolgreichen Oracle Projekte erstellen zu lassen.

Ein Beispiel: Gerade hat unser Platinum Partner HUNKLER ein Datenbank-Projekt für die Kliniken Schmieder abgeschlossen. Nachdem die IT-Systeme der Kliniken aufgrund gestiegener Zugriffszahlen an ihre Grenzen stießen, hat HUNKLER mit der Oracle Database Appliance (ODA) eine zukunftsfähige Datenbank-Lösung installiert, die den hohen Datenschutzansprüchen und der enormen Auslastung auch langfristig gerecht wird. Details zum genauen Projektverlauf, den spezifischen Anforderungen im Klinikalltag und der Zusammenarbeit zwischen dem Klinikum, HUNKLER und Oracle finden Sie hier im Anwenderbericht Kliniken Schmieder.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für die eigenen Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Marion Aschenbrenner. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3-4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann:

Thursday Oct 04, 2012

HOPE Programm bis 31. Dezember 2012 verlängert!

Hochperformante IT zu bezahlbaren Preisen ist für Kunden aus Forschung und Lehre eine ganz besondere Herausforderung.

Den speziellen Anforderungen und Bedürfnissen dieses hauptsächlich durch Partner bedienten Segments kommt Oracle gerne entgegen: Wir haben unser F&L-Programm "Hardware from Oracle - Pricing for Education" (HOPE) bis zum 31.12.2012 verlängert, das folgende Hardware-Produkte zu stark vergünstigten Konditionen beinhaltet:

  • Oracle SPARC T4 Server – bis zu 5x schneller als ihre Vorgängersysteme, dabei 100% kompatibel zu allen SPARC/Solaris Applikationen
  • Oracle x86 Server – Linux und Solaris, Virtualisierung und Systems Management inklusive
  • Oracle ZFS Storage Appliances – Enterprise NAS mit führender Leistung, Kosteneffizienz und Benutzerfreundlichkeit
  • Oracle Tape Systeme – Bewährte StorageTek Band- und Bibliothekslösungen
  • Oracle Database Appliance – Hochverfügbare und einfach zu verwaltende Appliance für die Oracle Datenbank 11gR2, mit „Pay-As-You-Grow“-Lizenzmodell

Mehr Details und Ihre Ansprechpartner bei Oracle finden Sie in unserem aktuellen deutschsprachigen Flyer.

Tuesday Aug 21, 2012

Probieren geht über Studieren

Große Neuanschaffungen müssen wohlüberlegt sein. Man kann noch so viele Beratungsgespräche führen, Bewertungen lesen oder Demofilme anschauen – was oft fehlt ist, das Produkt einfach mal selbst auszuprobieren. Unser Value Added Distributor Arrow bietet eine Lösung für alle, die über die Umstellung auf Exadata und Exalogic nachdenken:

Vier Demo-Zentren in Europa laden ein, die Exa-Familie zu testen. Zum ersten Exa* Competency Center in Krakau sind nun drei weitere Demo Center hinzugekommen: in Frankreich, Spanien und Großbritannien. Dort können installierte und funktionsfähige Oracle Exadata- und Exalogic Datenbank-Maschinen ausprobiert werden. Zudem ist es möglich, die Demosysteme auch im Remote-Zugriff oder bei Partnern und Kunden vor Ort zu nutzen.

Mit Performance-Tests, dem Aufsetzen von Testumgebungen und Proof of Concepts (PoC) des Oracle Exa-Stacks hilft Arrow den Oracle Kunden und Partnern, ihr Anschaffungsrisikos zu minimieren. Insgesamt acht komplette Exa* Datenbank-Maschinen hält Arrow EMEA zu diesem Zweck bereit. Speziell innerhalb Deutschlands steht der Oracle Database Appliance Demo-Pool mit sieben Units zur Verfügung. Oracle Partner können den Service von Arrow ECS nutzen, um ihren Kunden nicht nur geprüfte Qualität, sondern auch höchstmögliche Transparenz zu bieten.

Thursday Aug 16, 2012

Verlängert und aktualisiert: Hardware from Oracle - Pricing for Education (HOPE)

Hochperformante IT zu bezahlbaren Preisen ist für Kunden aus Forschung und Lehre eine ganz besondere Herausforderung.

Den speziellen Anforderungen und Bedürfnissen dieses hauptsächlich durch Partner bedienten Segments kommt Oracle gerne entgegen: Wir haben bis zum 30.9. unser F&L-Programm aktuell zum 5. Mal verlängert, über das folgende Hardware-Produkte zu stark vergünstigten Konditionen angeboten werden können:

  • Oracle SPARC T4 Server – bis zu 5x schneller als ihre Vorgängersysteme, dabei 100% kompatibel zu allen SPARC/Solaris Applikationen
  • Oracle x86 Server – Linux und Solaris, Virtualisierung und Systems Management inklusive
  • Oracle ZFS Storage Appliances – Enterprise NAS mit führender Leistung, Kosteneffizienz und Benutzerfreundlichkeit
  • Oracle Tape Systeme – Bewährte StorageTek Band- und Bibliothekslösungen
  • Oracle Database Appliance – Hochverfügbare und einfach zu verwaltende Appliance für die Oracle Datenbank 11gR2, mit „Pay-As-You-Grow“-Lizenzmodell

Mehr Details und Ansprechpartner bei Oracle finden Sie in unserem aktuellen deutschsprachigen Flyer.

Tuesday Jul 31, 2012

Abgeräumt

Spezialisierung wird von Oracle belohnt. Kreativität auch!

So wird der Value Added Distributor (VAD) TechData Azlan von der Oracle Corporation mit dem 1. Preis in der Kategorie Kreativität beim Oracle Database Appliance Video Contest ausgezeichnet. Die humorvolle Darstellung der Kundenbedürfnisse und wie diese mit einer ODA zu lösen sind, hat die Jury als „kreativstes Video mit hohem Werbewert und Qualität“ überzeugt. Zu gewinnen gab es einen der begehrten Gratis-Konferenzpässe für die OracleOpen World in San Francisco. Wir gratulieren ganz herzlich!

Die Gewinner-Videos auf einen Blick:

Für das populärste Video auf YouTube mit den meisten Klicks:

  1. Q Associates (EMEA)
  2. Keste (NAS)

Für das kreativste Video:

  1. Techdata Azlan (EMEA)
  2. Enkitec (Box of Genius, NAS)

Thursday Jul 12, 2012

Oracle Database Appliance Benchmark Report verfügbar

Die Oracle Database Appliance (ODA) ist ein kompakter und betriebsbereit vorkonfigurierter Datenbankserver mit variabler Oracle Lizenzierung. Die Benchware AG hat die ODA systematisch auf ihre Performance Eigenschaften untersucht. Das Engineered System ist tatsächlich innerhalb von wenigen Stunden betriebsbereit, verfügt über eine eingebaute Hochverfügbarkeitslösung (redundante Komponenten, Oracle Clusterlösung) und hat sich im Betrieb als robust und zuverlässig erwiesen.

Erstmalig kann die Oracle Lizenzierung an die Bedürfnisse der Anwendungssoftware angepasst werden (zwischen 2 - 24 Cores). Für ein System dieser Klasse bietet die ODA ein außergewöhnliches Preis-/Leistungsverhältnis und ist damit sehr gut für kleinere und mittlere Unternehmen mit hohen Verfügbarkeitsanforderungen geeignet.

Details zum Benchmark finden Sie unter www.benchware.ch/benchmarks.

Thursday Jun 14, 2012

Danke für die gute Zusammenarbeit im FY12

Liebe Oracle Partner,

und schon wieder ist ein Geschäftsjahr zu Ende gegangen. Als erstes möchte ich Ihnen, unseren Partnern, sagen: Sie leisten seit Jahren einen fundamentalen Beitrag zum Erfolg von Oracle – auch im Fiskaljahr 2012. Herzlichen Dank dafür!

Wenn wir auf das letzte Jahr zurückblicken, gab es unter dem Motto „Oracle on Oracle“ herausragende Produktvorstellungen, Events und Partner Programme. Zu den wichtigsten technischen Innovationen gehörte sicherlich die Oracle Database Appliance speziell für kleinere Unternehmen. Auch die Daten-Explosion, zu der wir jeden Tag beitragen, stellt für alle Unternehmen eine Herausforderung dar. Um diese „Big Data“ effizient zu verwalten, haben wir die Exa-Familie erweitert. So stehen neben der Exadata Database Machine nun auch Exalogic und Exalytics – mit zuverlässiger Hardware, ausgereifter Software und Support aus einer Hand – je nach Bedarf zur Verfügung. Da ist für jeden Kunden was dabei.

Die Oracle Optimized Solutions unserer VADs waren ein weiteres wichtiges Thema, speziell für den Mittelstand, über das wir auch hier im Blog berichtet haben. Für ISVs wurden die Exastack Ready und Exastack Optimized Programme entwickelt. Speziell für Partner wurden Partner Sales Books zu den Fokus-Themen, wie beispielsweise Cloud Computing, erstellt. Im OPN stehen Ihnen mehr als 30 deutschsprachige Marketing-Kits zur Verfügung, um Sie bei der täglichen Vertriebsarbeit zu unterstützen. Und mit dem überarbeiteten und erweiterten Solutions Catalog im OPN können Sie von Endkunden ganz einfach nach Ihrem Lösungsangebot gefunden werden. Dies sind nur einige Beispiele, wie wir versuchen, Sie bei Ihrem Geschäft zu unterstützen.

Ich hoffe, wir schaffen das auch weiterhin so gut wie bisher. Was das neue Fiskaljahr bringt, erfahren Sie beim EMEA Partner Kickoff am 29. Juni und demnächst hier im Blog. Aber soviel sei schon verraten: Meine Glückszahl ist die 13 und Ihre?

Herzlichst,

Ihre Silvia Kaske
Senior Direktor Alliances & Channel Tech Europe North

Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Friday May 18, 2012

Die deutschsprachigen ODA Marketing Kits sind da!

So mancher Kunde begegnet dem ständigen Innovationsdrang in IT-Bereich mit Skepsis, davon können viele Oracle Partner ein Lied singen. In wirtschaftlich zumindest verwirrenden Zeiten ist das durchaus nahvollziehbar. Doch es gilt im Interesse der Kunden genau hinzusehen: Gerade beim Thema Datenbanken können veraltete oder inkongruente Systeme zur Bremse für effizientes Arbeiten werden. Für kleinere Unternehmen kann die Oracle Database Appliance eine kostengünstige und leistungsstarke Lösung bieten.

Doch zunächst gilt es, überhaupt ein Problembewusstsein beim Kunden zu schaffen, Interesse zu wecken, ins Gespräch zu kommen und den individuellen Bedarf zu klären. Als Hilfestellung für diese ersten Schritte hat Oracle gemeinsam mit Experten etliche Marketing Kits entwickelt. Diese kennen Sie sicher schon aus dem OPN.

Neu hinzugekommen sind jetzt vier deutsche Marketing Kits - je nach Verkaufsansatz:

Jedes Marketing Kit besteht aus mehreren Komponenten. Es dient als einfache Grundlage, um eigene Kampagnen, etwa Mailings oder Telemarketing, zu erstellen. Neben Hintergrundinformationen für die Mitarbeiter bieten die Kits Marketingmaterial, vorgefertigte Texte, Anleitungen zur eigenen Demand Generation sowie Unterstützung im Bereich Sales Enablement und Sales Support.

Monday Apr 30, 2012

Hochverfügbar. Flexibel. Einfach.

Mit der Oracle Database Appliance (ODA) bietet Oracle eine Hochverfügbarkeitslösung, die nicht nur reibungslos läuft und einfach zu bedienen ist, sondern auch mit den Kundenforderungen mitwächst.

Jetzt haben auch Oracle Partner eine einfache und flexible Möglichkeit, die Vorteile der ODA an ihre Kunden zu kommunizieren: Gegen einen Unkostenbeitrag von 500 Euro können Oracle Partner das Video mit ihrem Logo und einer Partner Ziel-URL individualisieren.

Wenden Sie sich bei Interesse einfach an Ihren Channel Manager oder direkt an Worm Consulting.

Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
9
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute