Tuesday Oct 28, 2014

HOPE VII Programm live - Sonderpreise für Kunden aus Forschung und Lehre

Hochperformante IT zu bezahlbaren Preisen ist für Kunden aus Forschung und Lehre eine ganz besondere Herausforderung. Dem begegnet Oracle nun schon seit Jahren fast ununterbrochen mit Sonderpreisen für dieses Segment: HOPE = Hardware from Oracle, Pricing for Education. Soeben hat Oracle die nun siebte Runde dieser beliebten Promo eingeläutet.
In Deutschland wird HOPE fast ausschließlich über unsere Partner angeboten.
U.a. sind folgende Hardware-Produkte zu stark vergünstigten Konditionen enthalten:

• Sun Server Intel: X4-2, X4-2L, X4-4, X4-8
• SPARC Server: T4-1, T5-2, T5-4, T5-8
• Oracle Database Appliance (+Storage Expansion)
• Oracle Big Data Appliance X4-2
• Fujitsu M10-1 Server
• Exalytics In-Memory Machine X3-4
• Fabric Interconnect F1-15 (OVN)
• ES1-24 Switch
• Oracle Storage Drive Enclosure
• ZFS Storage: ZS3-2 Capacity, ZS3-2 Performance, ZS3-2 Clustered, ZS3-4 Clustered
• StorageTek SL150 Tape Library
• StorageTek SL3000 Modular Library System

Die Rabatte variieren zwischen 30-65%, je nach System.

Mehr Details und Ansprechpartner bei Oracle finden Sie in unserem deutschsprachigen Flyer.
Preise und weitere Informationen erhalten Sie über Ihren Value Added Distributor.

Monday May 05, 2014

IT-Fitnesstraining im Oracle Dojo

Kennen Sie schon das Oracle Dojo? Keine Sorge, wir wollen Sie nicht zum gemeinsamen Kampfsport einladen! Der japanische Begriff Dojo bezeichnet zwar einen Übungsraum, etwa für Judo oder Karate. Hier soll es aber um ein Dojo im übertragenen Sinne gehen: „Oracle Dojo“ ist der Titel einer neuen deutschsprachigen Publikationsreihe für Partner und Kunden. Jedes Dojo bietet einen schnellen und fundierten Überblick zu einem abgeschlossenen Themengebiet aus der Oracle Welt.
Inspiriert von Kompaktformat der Reclam-Hefte, die viele noch aus der Schulzeit kennen, ist das Dojo klein und handlich. Groß und schwergewichtig soll es dagegen sein, wenn es um den Inhalt geht – und hoffentlich trotzdem leicht verdaulich! Die Oracle Dojos vermitteln sowohl Theorie als auch Praxis. Das erklärte Ziel ist dabei immer die Verbesserung und Vertiefung der eigenen Fähigkeiten. Die Reihe der Dojos umfasst bereits sieben praxisnahe Bände:

1. Oracle 11g R2 mit Real Application Clusters auf Windows Server 2008 R2
2. Big Data: Eine Einführung. Oracle NoSQL Database, Hadoop MapReduce,
    Oracle Big Data Connectors
3. Oracle Enterprise Manager 12c Cloud Control
4. Oracle Data Warehouse. Konzepte und Methoden
5. Real Application Testing. Testen mit Database Replay und SQL Performance Analyzer
6. Oracle GoldenGate 11g R2. Aktiv-Aktiv-Replikation
7. Oracle 12c. Multitenant Database Option

Alle Dojos können Sie hier als pdf-Datei herunterladen: Oracle Dojo – Technologie kompakt. Einige der Dojos sind auch kostenlos als Druckausgabe bestellbar. Wenn das möglich ist, wird diese Option eingeblendet, sobald Sie mit der Maus über den entsprechenden Titel fahren. Und jetzt: Viel Spaß beim Training!

Tuesday Mar 04, 2014

HOPE IV Programm live - Sonderpreise für Kunden aus Forschung und Lehre

Hochperformante IT zu bezahlbaren Preisen ist für Kunden aus Forschung und Lehre eine ganz besondere Herausforderung. Dem begegnet Oracle nun schon seit Jahren fast ununterbrochen mit Sonderpreisen für dieses Segment: HOPE = Hardware from Oracle, Pricing for Education.
In Deutschland wird dieses Programm fast ausschliesslich über unsere Partner angeboten.
Nun gibt es es eine stark erweiterte Neuauflage. U.a. sind folgende Hardware-Produkte zu stark vergünstigten Konditionen enthalten:

• Sun Server Intel: X4-2, X4-2L, X2-4, X2-8
• SPARC Server: T5-2, T5-4, T5-8, T4-1, T4-2, T4-4
• Oracle Database Appliance (+Storage Expansion)
• Oracle Big Data Appliance X4-2
• Fujitsu M10-1 Server
• Exalytics In-Memory Machine X3-4
• Fabric Interconnect F1-15 (OVN)
• ES1-24 Switch
• Oracle Storage Drive Enclosure
• ZFS Storage: ZS3-2 Capacity, ZS3-2 Performance, ZS3-2 Clustered, ZS3-4 Clustered
• StorageTek SL150 Tape Library
• StorageTek Rackmount Tape Drives
• StorageTek SL3000 Modular Library System

Die Rabatte variieren zwischen 30-65%, je nach System.

Mehr Details und Ansprechpartner bei Oracle finden Sie in unserem deutschsprachigen Flyer.
Preise und weitere Informationen erhalten Sie über Ihren Value Added Distributor.

Tuesday Jun 25, 2013

Get Proactive: automatischer Support bietet Vorteile

„Proaktiv“, das bedeutet soviel wie: handeln statt abwarten, Initiative statt Reaktion. So möchte auch die Aktion „Get Proactive“ für Oracle Premier Support Kunden einen vorausschauenden, offensiven Umgang mit Support-Fällen fördern. Die automatisierte Unterstützung der Systeme, die Oracle Partner und Kunden einen deutlichen Vorsprung vor der Konkurrenz verschaffen kann, umfasst drei Bereiche: Sie heißen Prevent, Resolve und Upgrade.

„Prevent“ umfasst alle Maßnahmen der Vorsorge: Deren Ziel ist es, ein mögliches Problem aufzudecken und zu lösen, noch bevor es es sich negativ auswirkt. So können beispielsweise produktbezogene Security Alerts zugeschickt werden, ebenso auf das jeweilige System zugeschnittene Patch-Empfehlungen und Risiko-Warnungen.

„Resolve“ steht für den Anspruch, auftretende Probleme schneller und zielgerichtet zu lösen. Notwendig sind dafür die passenden Diagnosetools und -maßnahmen. Spezifische Informationen für individuelle Systeme stehen im Product Information Center zur Verfügung. Zudem helfen Auto-Detect-Werkzeuge dabei, Lösungen für bekannte Probleme zu finden. Wertvolle Hinweise bieten auch die Partner und User in der Online Support Community und natürlich die umfangreiche Wissensbasis in MOS.

„Upgrade“ bündelt, wie der Name schon sagt, Schritte zur Risikominimierung durch Unterstützung beim Upgrade. Jeder kann dabei selbst die jeweilige Umgebung auf zertifizierte Produkte prüfen. Tipps und Tricks verrät der Upgrade Advisor mit Best Practices für verschiedenste Produkte, Prozesse und Versionen. Der Patch- und Upgrade-Plan erleichtert die Systemupgrade-Planung.

Detaillierte Informationen finden Sie auf den Oracle-Support-Webseiten – geben Sie einfach „Get Proactive“ in die Suchmaske ein.

Friday Jun 21, 2013

HOPE Programm Sonderpreise für Kunden aus Forschung und Lehre

Hochperformante IT zu bezahlbaren Preisen ist für Kunden aus Forschung und Lehre eine ganz besondere Herausforderung, dem begegnet Oracle nun schon seit Jahren fast ununterbrochen mit Sonderpreisen für dieses Segment: HOPE = Hardware from Oracle, Pricing for Education.

In Deutschland fahren wir dieses Programm fast ausschliesslich über unsere Partner, soeben gab es eine Neuauflage, auch die T5 ist nun via HOPE erhältlich. U.a. sind folgende Hardware-Produkte zu stark vergünstigten Konditionen enthalten:

Oracle SPARC T5 Server - basierend auf dem weltschnellsten Mikroprozessor
Oracle SPARC T4 Server – bis zu 5x schneller als ihre Vorgängersysteme, dabei 100% kompatibel
  zu allen SPARC/Solaris Applikationen
Oracle x86 Server – Linux und Solaris, Virtualisierung und Systems Management inklusive
Oracle ZFS Storage Appliances – Enterprise NAS mit führender Leistung, Kosteneffizienz und
  Benutzerfreundlichkeit
Oracle Tape Systeme – Bewährte StorageTek Band- und Bibliothekslösungen
Oracle Database Appliance – Hochverfügbare und einfach zu verwaltende Appliance für die Oracle
  Datenbank 11gR2, mit „Pay-As-You-Grow“-Lizenzmodell

Mehr Details und Ansprechpartner bei Oracle finden Sie in unserem deutschsprachigen Flyer.

Das Angebot gilt bis zum 30.11.2013.
Search

Archives
« Februar 2015
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
4
5
6
7
8
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
24
25
27
28
       
       
Heute