Friday Sep 27, 2013

Noch Plätze frei: Vertriebsstammtisch in München mit Infos von der ORACLE OpenWorld 2013

Sie konnten nicht persönlich zur ORACLE OpenWorld 2013 nach San Francisco, dann besuchen Sie unseren Stammtisch in München! Am 9. Oktober sind Sie herzlich nach München eingeladen, um mit uns relevante Oracle Themen zu besprechen, zu Networken und abends mit Sternekoch Peter Offenhäuser zu kochen! 

Die Plätzte sind begrenzt, melden Sie sich deshalb gleich hier an. Wir freuen uns auf Sie!

Tuesday Sep 24, 2013

Stark und schnell: Fakten zum aktuellen Launch von Oracle ZS3

Wenn man sie vernachlässigt, sorgen sie für Kopfzerbrechen, Kosten und nicht
selten für Chaos: Die Oracle ZS3Rede ist von gigantischen Datenmengen, die fast jedes Unternehmen Tag für Tag anhäuft – ein Thema, das uns im Blog immer wieder beschäftigt. Für Partner, die solche Sorgen nur zu gut von ihren Kunden kennen, bietet der aktuelle Launch (9.9.2013) der neuen Speicherlösung Oracle ZFS Storage ZS3 eine neue Perspektive: Oracle ZS3 Storage beschleunigt den Durchsatz für Business Analytics und Datenbank-Abfragen. Und: Das neue System kann Kunden dabei helfen, den Aufwand für manuelles Datenbank-Tuning um 65 Prozent zu reduzieren.

Die leistungsstarke Oracle ZS3 Storage Serie unterstützt Unternehmen dabei, ihre Gesamtkosten für das Rechenzentrum zu reduzieren und die Leistungsfähigkeit von Geschäftsanwendungen zu erhöhen – eine deutliche Steigerung der betrieblichen Effizienz. Ein weiteres wesentliches Argument für ZS3: Es ermöglicht einen schnellen Überblick über Projekte. Für die Risikominimierung sorgt unter anderem eine dynamische Automatisierung.

Konkret kann die Speicherlösung Oracle ZFS Storage ZS3 Anwender dabei unterstützen, wichtige Geschäftsprozesse, beispielsweise die Optimierung von Lieferketten, Quartalsabschlüsse, die Evaluierung von Investment-Szenarien oder den Ablauf von Datenbank-Abfragen, schneller abzuwickeln. Und, nebenbei bemerkt, lässt die neue Oracle ZFS Storage Appliance Konkurrenten wie HP, IBM und NetApp deutlich hinter sich.

Einige Agumente und Fakten in Kürze: 
  • Oracle Database 12c und Oracle Storage wurden gemeinsam entwickelt, entsprechend ist die ZS3 optimal darauf abgestimmt. 
  • Das neue Oracle Intelligent Storage Protocol (OISP) automatisiert Datenbank-Tuning und -Verwaltung.

  • Neue Heat Map-Funktionen und das Feature zur automatischen Datenoptimierung (ADO) sorgen für konstant hohe Datenbank-Performance.

  • Die Hybrid Columnar Compression (HCC) komprimiert Daten um das 10- bis 50-fache. Der Bedarf an Storage und Bandbreite wird stark reduziert.

  • Das ZS3 SMP Betriebssystem stellt mit mehr als 32 GB pro Sekunde Bandbreite bereit, unterstützt Tausende von VMs pro System und verarbeitet deren anspruchvolle I/O-Anforderungen mühelos.
  • ZS3 ist das einzige Storage-System, das gleichzeitig dynamische anwendungsorientierte Leistungsanpassung und Zustands-Analysen bietet. 
  • Mit intelligenten ZS3 Caching Algorithmen werden bis zu 70 Prozent des I/O vom DRAM geliefert – bis zu zwei Terrabyte pro System.

Zusätzliche Informationen:

Wednesday Sep 18, 2013

Nur noch ein paar Tage bis zur Oracle OpenWorld

Oracle OpenWorld 2013

Am Sonntag, dem 22. September, öffnet die diesjährige Oracle OpenWorld, die weltweit größte Kunden- und Partnerveranstaltung von Oracle, wieder für fünf Tage ihre Pforten in San Francisco. Mehr als 60.000 Teilnehmer aus aller Welt werden sich unter dem Motto „Simplifying IT. Enabling Business Transformation.“ über Neuigkeiten und Trends aus den Oracle Bereichen Hardware, Applications, Technology Partner und Middleware informieren.

Als Service für unsere Partner stellen wir Ihnen eine Infografik zur Verfügung. In dieser finden Sie Informationen und Links zu allen wichtigen Social Media Channels der Oracle OpenWorld 2013. Klicken Sie sich durch die Infografik, und Sie finden die relevanten Social Media Zugänge zu den Konferenzen und Themen der Oracle OpenWorld
Big Data, Cloud, Security, Hardware, Midsize, Customer Experience (CX) und Human Capital Management (HCM) sowie Links zu den gleichzeitig stattfindenden Konferenzen, JavaOne und MySQL Connect.
Link zur Infografik

Wednesday Sep 11, 2013

Oracle Siebel CRM: So funktioniert Modern Search

Das Suchen und Finden der richtigen Kontakte und Accounts kann ein echter "Killer" für Produktivität sein. Das geht auch anders. Mit der modernen Suchfunktion von Enterprise Search im Oracle Siebel CRM erhalten Sie die Funktionen wie in gängigen, prominenten Suchmaschinen. Alexander Doubek von Riverland Reply zeigt Ihnen in diesem Video (englische Version), wie einfach und komfortabel die neue Suchfunktion einzurichten ist. Riverland Reply ist Oracle Platinum Partner und auf exzellente Lösungen im CRM Anwendungsbereich spezialisiert.

Wednesday Sep 04, 2013

Oracle Academy: Auf der Suche nach engagierten Oracle Partnern

Oracle Academy

Um auch in Zukunft für den besten Nachwuchs in der IT-Branche zu sorgen, unterstützt Oracle die praxisorientierte und zukunftsgerechte Ausbildung.

Mit dem globalen Programm Oracle Academy bieten wir Universitäten, Hochschulen, technischen Gymnasien und Berufsbildenden Schulen Unterstützung für die Ausbildung in den Bereichen Java, Datenbanktechnologien, Middleware und betriebswirtschaftliche Unternehmenssoftware an. Wir sind stolz darauf, dass aktuell 1,9 Mio. Schüler und Studierende in 97 Ländern an den Oracle Academy-Programmen teilnehmen.

Sie fragen sich, wie die Unterstützung aussehen kann? Hier ein paar Beispiele: Im Rahmen einer jährlichen Teilnahme können diverse Oracle Softwareprodukte sowie entsprechende Schulungsunterlagen von der Oracle University in den Lehrveranstaltungen eingesetzt werden. Bei Bedarf kann man auch technische Unterstützung über das My Oracle Support-Portal anfordern. Darüberhinaus gibt es für Fakultätsmitarbeiter die Möglichkeit, rabattierte Oracle University-Schulungen zu buchen, und Studenten können mit sogenannten eVouchers ermäßigte Oracle Zertifizierungsprüfungen ablegen, um für den Einstieg ins Berufsleben bestens ausgerüstet zu sein.

Des Weiteren vermitteln wir Oracle Fachvorträge und kleinere Workshops, um Lehrveranstaltungen mittels praxisbezogener Themen zu unterstützen. Die Vorträge werden nicht nur von unseren Presales-Kollegen gehalten, sondern auch von engagierten Oracle Partnern, mit denen wir uns bereits vernetzt haben.

Wie können Sie als Oracle Partner hier mitwirken?
  • Haben Sie ebenfalls Interesse, Oracle Vorträge an Hochschulen zu halten?
  • Sind Sie auf der Suche nach Nachwuchskräften?
  • Möchten Sie Bachelor-, Masterarbeiten betreuen?
  • Suchen Sie Werkstudenten/Praktikanten?
  • Oder haben Sie bereits gute Kontakte zu Hochschulen, die eventuell an der Oracle Academy interessiert wären?

Dann sollten wir uns unbedingt austauschen! Wenden Sie sich bitte an Frau Britta Wolf, Program Manager Oracle Academy für Deutschland, Österreich und Schweiz.

Neuigkeiten gibt es in unserem deutschsprachigen Academy-Blog.
Search

Archives
« September 2013 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
25
26
28
29
30
     
       
Heute