Thursday Jun 27, 2013

Erfolgreicher Start für Solution Center von Azlan


Von links nach rechts: Rainer Hunkler, Hunkler GmbH & Co. KG / Birgit Nehring, Director Software & Solutions TDAzlan

Am 11. Juni war es so weit: Der Distributor Tech Data Azlan
eröffnete feierlich das zertifizierte Oracle Solutions Center (wir berichteten). Zugegen waren auch diverse Oracle Partner.
Sie sind es, an die sich das neue Angebot vorrangig richtet: Das beeindruckend ausgestattete Oracle Authorized Solutions Center (OASC) steht Partnern künftig zur Verfügung, um vor allem Engineered Systems, aber auch Klassiker wie den Sparc-Server zu testen und ihren Kunden live vorzuführen. Unterstützt werden Interessierte dabei durch den Azlan-Consultant Ingo Frobenius und sein Team ausgewiesener Oracle Spezialisten. Es ist sogar möglich, die Systeme auszuleihen, wenn der Test in einer besonderen Umgebung erfolgen soll.

Gemeinsam mit Birgit Nehring, Director Software und Solutions bei Azlan, feierten hochrangige Oracle Vertreter wie Christian Werner diesen Meilenstein für Oracle und Azlan. Einen ausführlichen Bericht von der Eröffnung mit Hintergründen zur Neuausrichtung im Channel-Business und der Oracle Strategie bezüglich Engineered Systems lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der IT-Business unter der Überschrift „Azlan nimmt Demo-Center für Oracle Produkte in Betrieb“.

Tuesday Jun 25, 2013

Get Proactive: automatischer Support bietet Vorteile

„Proaktiv“, das bedeutet soviel wie: handeln statt abwarten, Initiative statt Reaktion. So möchte auch die Aktion „Get Proactive“ für Oracle Premier Support Kunden einen vorausschauenden, offensiven Umgang mit Support-Fällen fördern. Die automatisierte Unterstützung der Systeme, die Oracle Partner und Kunden einen deutlichen Vorsprung vor der Konkurrenz verschaffen kann, umfasst drei Bereiche: Sie heißen Prevent, Resolve und Upgrade.

„Prevent“ umfasst alle Maßnahmen der Vorsorge: Deren Ziel ist es, ein mögliches Problem aufzudecken und zu lösen, noch bevor es es sich negativ auswirkt. So können beispielsweise produktbezogene Security Alerts zugeschickt werden, ebenso auf das jeweilige System zugeschnittene Patch-Empfehlungen und Risiko-Warnungen.

„Resolve“ steht für den Anspruch, auftretende Probleme schneller und zielgerichtet zu lösen. Notwendig sind dafür die passenden Diagnosetools und -maßnahmen. Spezifische Informationen für individuelle Systeme stehen im Product Information Center zur Verfügung. Zudem helfen Auto-Detect-Werkzeuge dabei, Lösungen für bekannte Probleme zu finden. Wertvolle Hinweise bieten auch die Partner und User in der Online Support Community und natürlich die umfangreiche Wissensbasis in MOS.

„Upgrade“ bündelt, wie der Name schon sagt, Schritte zur Risikominimierung durch Unterstützung beim Upgrade. Jeder kann dabei selbst die jeweilige Umgebung auf zertifizierte Produkte prüfen. Tipps und Tricks verrät der Upgrade Advisor mit Best Practices für verschiedenste Produkte, Prozesse und Versionen. Der Patch- und Upgrade-Plan erleichtert die Systemupgrade-Planung.

Detaillierte Informationen finden Sie auf den Oracle-Support-Webseiten – geben Sie einfach „Get Proactive“ in die Suchmaske ein.

Friday Jun 21, 2013

HOPE Programm Sonderpreise für Kunden aus Forschung und Lehre

Hochperformante IT zu bezahlbaren Preisen ist für Kunden aus Forschung und Lehre eine ganz besondere Herausforderung, dem begegnet Oracle nun schon seit Jahren fast ununterbrochen mit Sonderpreisen für dieses Segment: HOPE = Hardware from Oracle, Pricing for Education.

In Deutschland fahren wir dieses Programm fast ausschliesslich über unsere Partner, soeben gab es eine Neuauflage, auch die T5 ist nun via HOPE erhältlich. U.a. sind folgende Hardware-Produkte zu stark vergünstigten Konditionen enthalten:

Oracle SPARC T5 Server - basierend auf dem weltschnellsten Mikroprozessor
Oracle SPARC T4 Server – bis zu 5x schneller als ihre Vorgängersysteme, dabei 100% kompatibel
  zu allen SPARC/Solaris Applikationen
Oracle x86 Server – Linux und Solaris, Virtualisierung und Systems Management inklusive
Oracle ZFS Storage Appliances – Enterprise NAS mit führender Leistung, Kosteneffizienz und
  Benutzerfreundlichkeit
Oracle Tape Systeme – Bewährte StorageTek Band- und Bibliothekslösungen
Oracle Database Appliance – Hochverfügbare und einfach zu verwaltende Appliance für die Oracle
  Datenbank 11gR2, mit „Pay-As-You-Grow“-Lizenzmodell

Mehr Details und Ansprechpartner bei Oracle finden Sie in unserem deutschsprachigen Flyer.

Das Angebot gilt bis zum 30.11.2013.

Wednesday Jun 19, 2013

Guter Start ins FY14

Banner Partner Kickoff

Den Start ins Geschäftsjahr 2014 feiert Oracle mit einem virtuellen Kickoff-Event, zu dem alle Partner herzlich eingeladen sind:

Am Dienstag den 25. Juni von 18 Uhr bis 19:30 Uhr
(9:00 AM – 10:30 AM PDT)

Das FY14 Global Partner Kickoff bietet Statements von hochrangigen Oracle Executives, von Vordenkern der Branche und von Partnern. Oracle Präsident Mark Hurd, John Fowler (EVP, Systems), Thomas Kurian (EVP, Product Development) und viele andere stellen Produktstrategien und neue Fokusthemen des Unternehmens vor. Wer sich also für die Ziele und die Ausrichtung von Oracle im kommenden Jahr interessiert und als Partner neue Erfolgsstrategien kennenlernen möchte, sollte das Kickoff keinesfalls verpassen.

Um den Live-Webcast als im OPN registrierter Partner im Netz zu verfolgen, besuchen Sie einfach die OPN-Homepage oder die OPN Facebook-Seite.

Tuesday Jun 11, 2013

FY13 – ein gutes Jahr im Channel

Liebe Oracle Partner,

am Ende eines Geschäftsjahres heißt es Bilanz ziehen – und das können wir guten Gewissens tun! Zuallererst möchte ich aber „Danke“ sagen! Der größte Dank geht an Sie, unsere Partner, die einen unschätzbar wichtigen Anteil am Erfolg von Oracle tragen. Wer solche Partner hat, kann zuversichtlich in die Zukunft blicken, auf gemeinsame Herausforderungen, Erfolge und ein starkes Miteinander im Geschäftsjahr 2014!

Werfen wir einen Blick zurück, so war FY13 ein Jahr, in dem sich beim
Oracle Partner B
Christian Wernerusiness sehr viel bewegt hat: Es war das erste Jahr der neuen Channel-Organisation: In einer wichtigen Phase der Konsolidierung haben wir, abgestimmt auf den Red Stack, den Hardware-, Technology- und Applications Channel zusammengelegt. Dies war mehr als ein rein organisatorischer Schritt: Die neue Struktur unterstützt Sie noch viel besser dabei, Ihr Portfolio zu erweitern und beispielsweise von der Strategie der Engineered Systems zu profitieren.

Schon jetzt haben sich viele Partner entschieden, mehr aus dem Red Stack zu nutzen und sich dessen umfassenden Ansatz zu eigen zu machen. Einige tolle Deals im FY13 sprechen hier für sich. Engineered Systems stehen mehr und mehr im Fokus unseres gemeinsamen Channel Business. Aufgrund des hohen Zuspruchs wurde beispielsweise auch die Exa-Familie im vergangenen Jahr wieder erweitert, etwa mit dem neuen Exadata 1/8 Rack. Auch der Service für Partner wird stetig ausgebaut, dafür geht ein besonderer Dank an unsere VADs Arrow ESC und TD Azlan, die den Partnern und deren Kunden in nagelneuen Exa-Demo-Units die Möglichkeit eines Proof of Concept anbieten. Das werden wir gemeinsam nutzen und im FY14 inkrementelles Geschäft generieren!

Ein weithin sichtbares Signal für die hohe Wertschätzung der Partnerschaft auf beiden Seiten setzte im FY13 die sehr starke Beteiligung der Partner an Oracle Events: Über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben den Oracle Partner Day im Herbst 2012 in Frankfurt zu einen unvergesslichen Ereignis gemacht. Auch die CloudWorld im Mai 2013 in München ging mit einem Besucherrekord zu Ende. Ein Event, das eindrucksvoll zeigte, wie stark die Oracle Partner Community ist und wie stark mittlerweile das Interesse an der Oracle Cloud-Technologie ansteigt.

Einen technischen Meilenstein setzte Oracle dann mit den neuen und auf dem Markt einzigartigen SPARC-Servern. Und wir freuen uns schon richtig auf das Release der Oracle Database 12c  – auch das dürfte sich für uns zusammen zu einem lohnenden Produkt entwickeln.

Damit führt unser Rückblick direkt zu den Zukunftsaussichten: Im FY14 setzen wir im Channel einen besonderen Fokus auf Broad Market, Engineered Systems und Cloud Lösungen. Weiterhin steht der Red Stack mit all seinen Möglichkeiten im Zentrum.

Für FY14 lautet das Oracle Motto: Let's give full speed ahead!

In diesem Sinne freue ich mich mit Ihnen auf ein rasantes, spannendes und natürlich erfolgreiches Geschäftsjahr 2014!

Herzlichst,

Ihr Christian Werner,

Senior Director Alliances & Channels Deutschland

Thursday Jun 06, 2013

Hosting profitmaximiert

Alle Partner, die als Service Provider oder im Hosting-Business tätig sind, möchten wir auf eine Veranstaltung des Oracle VADs Arrow hinweisen:
MSP & Hosting Innovation Day 2013 am 20. Juni 2013

Das Event richtet sich an Hoster, Service Provider und Reseller, Systemhäuser und an Consultants, die Interesse am Thema Hosting und Managed Service haben. Auf dem MSP & Hosting Innovation Day können Sie aktuelle und innovative Lösungen führender Hersteller aus dem Bereich Datacenter kennenlernen und direkt mit den Herstellern über individuelle Anforderungen und Lösungswege sprechen. Darüber hinaus informiert Arrow über eigene Zusatzleistungen, etwa das automatisierte Lizenz- und Reporting-Management, Leasing, Unterstützung bei Finanzierung, Development und Marketing sowie diverse Trainings. Matthias Weiss

Oracle ist durch Matthias Weiss, Direktor Mittelstand Technologie, vertreten.
Er stellt die Angebote und Möglichkeiten von Oracle für Systemhäuser, ISV, Hoster, Service Provider, VARs im Bereich Service Providing und Hosting vor, auf die weltweit auch die größten SaaS-Anbieter setzen. Seine Session heißt:
Service Providing und Hosting mit ORACLE - Von IaaS über PaaS bis SaaS
(11:10 - 11:40 Uhr)


Einen Tag lang dreht sich also über den Dächern Münchens alles um die Frage, wie das Service Provider- und Hosting-Business einfacher, smarter und profitabler gestaltet werden kann. Hier geht es zur Agenda und zur Anmeldung.

Tuesday Jun 04, 2013

Aufgeschlüsselt: Das Oracle Fusion Middleware Webinar

Für alle, die mit Oracle Produkten aus dem Bereich Application Server arbeiten, diese vertreiben oder sich einfach dafür interessieren, hat unser VAD TDAzlan mit Oracle ein Webinar entwickelt, das einen ersten, anschaulichen Überblick liefert.
Dieses Webseminar zeigte die größte Nachfrage, seit Oracle mit den VADs Webseminare anbietet.
Neben einem vertrieblichen Überblick werden darin die Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Oracle Application Server Produkte (z.B. Weblogic, Internet Application Server, Glassfish) aufgeschlüsselt. Matthias Weiss, Direktor für Mittelstand-Technologie bei Oracle Deutschland, bringt Ordnung in die zentralen Begrifflichkeiten zum Thema JRockit, JVM, CAF etc., und veranschaulicht die Möglichkeiten im vertriebsorientierten Kontext anhand eines Projektbeispiels. In diesem Zusammenhang wird auch der Oracle Sales Guide vorgestellt, ein leicht zu nutzendes Online-Tool, das die Partner bei der Positionierung von Oracle Produkten (Hardware, Software und Engineered Systems) unterstützt. Ein anschaulicher Überblick – in nur einer halben Stunde!

Search

Archives
« Juni 2013 »
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
5
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
20
22
23
24
26
28
29
30
      
Heute