Thursday Apr 10, 2014

Automatisiert Modernisieren: Ein Erfolgsprojekt für sigmavista mit PITSS

Sigmavista IT Consulting

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Ein Modernisierungs-Testprojekt von sigmavista mit Unterstützung des Oracle Gold Partners PITSS GmbH

Als bei sigmavista it consulting, einer IT-Ausgründung der TANN-Gruppe, die Modernisierung der bestehenden Oracle Forms Anwendungen anstand, war klar, dass diese hochgradig automatisiert ablaufen sollte. Alles andere wäre unwirtschaftlich gewesen. Mit Unterstützung des Oracle Gold Partners PITSS startete sigmavista im Jahr 2012 Migrationstests. Zunächst ging es um eine Migration von Forms 6i nach Forms 11g. Nachdem die automatisierte Migration zu 90% erfolgreich verlaufen war, war das Java-basierte Oracle Application Development Framework (ADF) das nächste Ziel. Diese Migration war zwar aufwändiger, doch auch hier konnte ein Großteil der Arbeit automatisiert werden: Bei den Stammdatenmasken 80 %, bei Modulen mit hoher Komplexität immer noch 50 %. Als Migrationswerkzeug hat sich PITSS.CON bewährt, das bereits seit 2007 bei der TANN Gruppe als Abrundung der Oracle basierten Entwicklungsumgebung erfolgreich im Einsatz ist.

Über den genauen Projektverlauf und die spezifischen Herausforderungen informiert die Customer Case Study Sigmavista.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunden und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Renate Mayer. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3-4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Tuesday Dec 10, 2013

Projektentwicklung und -steuerung aus einer Hand: Ein Erfolgsprojekt für E.ON von Inteco und Thost

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.Logo E.ON

Heute: Die Oracle Partner Inteco GmbH und Thost GmbH und ihr PPM-Projekt für E.ON New Build & Technology

E.ON New Build & Technology ist als global agierende Einheit des gleichnamigen Strom- und Gaskonzerns im Maschinen- und Anlagenbau tätig. Konkret benötigt wurde nun eine Lösung für die effiziente Entwicklung und Steuerung von jährlich über 100 Engineering- und Bauprojekten, mit der man jederzeit auf alle Projektstatusinformationen zugreifen kann. Durch aktuelle Projektstatusinformationen und Ad-hoc-Ursachenanalysen sollten Entscheidungen erleichtert und Projektrisiken minimiert werden. Auch Terminplanung und Budgetkontrolle sollten integriert und nach Möglichkeit auch Engineering, Procurement und Construction selbst abgewickelt werden können.

Die Lösung hieß Primavera P6 Enterprise Project Portfolio Management von Oracle. INTECO implementierte die Software, während THOST die Analyse verschiedener Optionen für den Primavera-Einsatz unterstützte und die Datenbank konfigurierte. Dank Primavera können nun Leistungen hinsichtlich der Faktoren Budget, Zeit und Qualität koordiniert, Ressourcen abgestimmt und genaue Projektprognosen durchführen werden. Mit der Einführung des Oracle Systems konnte die Profitabilität deutlich gesteigert und projektbezogene Risiken reduziert werden, berichtet Heinrich Genent, verantwortlich für Projektplanung bei der E.ON New Build & Technology GmbH.
Über den genauen Projektverlauf und die spezifischen Herausforderungen informiert der Customer Snapshot E.ON New Build & Technology.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunden und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Renate Mayer. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3-4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Thursday Aug 08, 2013

Lizenzsituation bestens geklärt: Ein Erfolgsprojekt für die Sirona GmbH von inforsacom

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Der Oracle Platinum Partner inforsacom und sein Lizenzierungs-Projekt für die Sirona Dental Systems GmbH

Sirona entwickelt und produziert das komplette Spektrum an dentalen Ausstattungsgütern, wie sie in vielen Zahnarztpraxen verwendet werden. Im Jahr 2012 ließ Sirona die Lizenzsituation des Unternehmens durch den Oracle Platinum Partner inforsacom und Oracle License Management Services (LMS) überprüfen. Ziel war der optimierte Einsatz der Oracle Produkte und damit die langfristige Absicherung der Performance und idealen TCO der IT Systeme.

Sirona verwendete bereits die Oracle Database Enterprise Edition für das bestehende SAP System, die Oracle Database Standard Edition und Oracle Partitioning. Mit dem Unternehmen wuchs auch die benötigte IT und die Menge der Daten, etwa für Analysen. Zur Durchführung des LMS-Projekts brauchte Sirona einen Berater, der Erfahrungen bei der Analyse von Lizenzsituationen wachsender Unternehmen hat. Daher übernahm die inforsacom Informationssysteme GmbH die Durchführung des kompletten Redesign-Projekts der Datenbankstrategie. inforsacom ist als LMS Qualified Partner speziell ausgebildet für Oracle Lizenzanalysen, und so konnte das Projekt für beide Seiten zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Über den Projektverlauf und die spezifischen Herausforderungen informiert die Customer Case Study Sirona.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunden und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Renate Mayer. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in drei-vier Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Tuesday Jul 02, 2013

BI für schnelle Analysen: Ein Erfolgsprojekt für die DAB bank, durchgeführt von Riverland Reply

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Der Oracle Partner Riverland Reply und sein Business-Intelligence-Projekt für die DAB bank

Für die Direkt Anlage Bank, kurz DAB, sind BI-Lösungen längst zu einem wichtigen Steuerungstool geworden. Dabei müssen Datenströme aus verschiedenen Quellen zuverlässig gesteuert werden können. Um die neuesten CRM- und Business Intelligence-Funktionalitäten nutzen zu können, entschied sich die DAB bank für ein Upgrade auf Siebel CRM 8.1.1.7 mit CTI sowie die Integration von Oracle Business Intelligence 11g. Um ihren Wunsch nach Vereinfachung und Vereinheitlichung umzusetzen, fand die DAB in der Münchner Riverland Reply GmbH einen zuverlässigen Partner, der auf technische Beratung, Implementierung und Systemintegration in den Bereichen Prozesse, Businesslösungen und Technologien spezialisiert ist. Die Bedienbarkeit konnte deutlich verbessert werden, was die Prozessabläufe erleichtert. Den Datenzugriff erleichtert nun eine einheitliche Umgebung, und die Reporting-, Visualisierungs-, Such- und Collaboration-Funktionen sind in einem BI-Tool zusammengeführt.

Details zum genauen Projektverlauf und den spezifischen Anforderungen finden Sie hier im Anwenderbericht der DAB.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Renate Mayer. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in drei-vier Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Friday May 31, 2013

Professionelle Migration bei laufendem Betrieb: Ein Erfolgsprojekt für VKB – von Inverso und PITSS

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Inverso, der Oracle Partner PITSS und das Oracle WebForms-Projekt für den Konzern Versicherungskammer Bayern (VKB)

Um komplexe Versicherungslösungen in ein neues System zu migrieren, suchten die VKB und das IT-Unternehmen inverso, das bereits seit 1997 als Software- und Beratungshaus für VKB tätig ist, eine zukunftsfähige Lösung und einen soliden Partner. Die Wahl fiel auf den Einsatz der Oracle Database 11g und Oracle WebForms sowie auf den Oracle Partner PITSS.

Dass die groß angelegte Migration ohne massive Störungen des Produktivbetriebs durchgeführt werden konnte, ermöglichte die OracleForms Entwicklungsplattform PITSS.CON. Damit wurden große Teile der Migration automatisiert. Diese konnte innerhalb von zwölf Monaten reibungslos durchgeführt werden, ohne die laufenden Weiterentwicklungen zu behindern. Die Anwendung wurde auf eine moderne Drei-Schicht-Architektur umgestellt, so dass die VKB für die Weiterentwicklung in Zukunft technisch gut aufgestellt ist und die Investitionssicherheit auch langfristig garantiert bleibt.

Details zum genauen Projektverlauf und den spezifischen Anforderungen finden Sie hier im Anwenderbericht der VKB.

Die Möglichkeit, sich und Ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen dann sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Renate Mayer. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3-4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Thursday Apr 18, 2013

Geodaten übersichtlich verwalten: Ein Erfolgsprojekt für die RWE Power AG von g.on experience

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Oracle Gold Partner g.on und sein Datenbank-Projekt für RWE

Die RWE Power AG benötigt als einer der größten deutschen Energieversorger unter anderem für den Braunkohle-Tagebau eine topaktuelle Geodatenbank. Um den Zugriff auf den Datenbestand aus 180 Jahren zu optimieren, hat die RWE Power AG gemeinsam mit dem Oracle Gold Partner g.on experience ein Geodatenportal aufgebaut. Technisch basiert das System auf der Oracle Database Enterprise Edition 11g Release 2. Zum Einsatz kommen zudem Oracle Spatial, Oracle WebLogic Server, die Fusion Middleware-Komponente MapViewer sowie der MapBuilder.

Das Portal erlaubt den Fachabteilungen, Geodaten selbst und mit geringem Aufwand auszuwerten. Es ist sehr umfangreich, wird laufend aktualisiert und bietet Zugriff auf verschiedenste Daten wie Geoinformationen aus Bildflügen, Daten der Landesvermessungsämter, Web Map Service-Dienste, Katasterdaten sowie Google Maps-Informationen. Wie es zur Kooperation kam, warum die Entscheidung auf Oracle fiel und welche Hürde es im Projektverlauf zu überwinden galt, können Sie hier im Anwenderbericht von RWE nachlesen.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Marion Aschenbrenner. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3-4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Tuesday Mar 05, 2013

Kundenbindung für die Zukunft: Ein Erfolgsprojekt von Sapient und Siemens Healthcare

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Sapient und Siemens AG, Sektor Healthcare

Die Siemens AG, Sektor Healthcare, ein renommierter Anbieter für medizintechnischen Lösungen, hat sich entschieden, eine zentrale Service- und Informationsplattform einzurichten, auf die Ärzte, Kliniken und weitere Kunden online zugreifen können. Die Wahl fiel auf das Oracle WebCenter Portal, unterstützt durch den Oracle Customer Support. Für die Implementierung zeichnet der Oracle Gold Partner Sapient verantwortlich. Das neue Kundenserviceportal kommt gut an: Es ist transparenter, effizienter nutzbar und bietet neue Services. Das weltweit zentralisierte Portal steigert nicht nur Akzeptanz und Kundenbindung, es reduziert auch den administrativen Aufwand und bietet eine umfassende Dokumentation. Details zum genauen Projektverlauf, den spezifischen Anforderungen im Gesundheitswesen und zur Zusammenarbeit zwischen der Siemens AG, Sektor Healthcare und Sapient finden Sie hier im Anwenderbericht Siemens AG, Sektor Healthcare.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Marion Aschenbrenner. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3 bis 4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Tuesday Jan 15, 2013

Neue Märkte erschließen durch Internationalisierung: Ein Erfolgsprojekt für die WGV Versicherungen – von PITSS und Oracle Consulting

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Der Oracle Gold Partner PITSS und sein Oracle Forms-Projekt für die WGV a.G.

Die Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. (WGV) hat sich als Versicherung für Beschäftigte im öffentlichen Dienst und als Kommunalversicherer einen Namen gemacht. Für die Öffnung hin zum internationalen Markt musste das bestehende Bestandsführungssystem der WGV, das Insurance Company Information System (ICIS), auf weitere Sprachen und neue Anforderungen umgestellt werden. Die Grundlage des alle Geschäftsprozesse umfassenden Systems stellen Oracle Forms, Oracle Reports und die Oracle Database.

Im Bereich der Datenbankumstellung leistete Oracle Consulting Unterstützung, für die Umstellung auf Mehrsprachigkeit zeichnet der Oracle Gold Partner PITSS GmbH verantwortlich. Eingesetzt wurde PITSS.CON: Dieses Tool bietet ein Feature zur automatisierten Umstellung von Oracle Forms auf Mehrsprachigkeit. So konnten alle Routine-Tätigkeiten bei der Umstellung automatisch ablaufen und vermeidbare Aufwände auf ein Minimum reduziert werden. Details zum genauen Projektverlauf und den spezifischen Anforderungen finden Sie hier im Anwenderbericht der WGV.

Die Möglichkeit, sich und Ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen dann sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Marion Aschenbrenner. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3-4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Tuesday Dec 11, 2012

Optimierter Workflow durch neues Geo-Datawarehouse: Ein Erfolgsprojekt für die LINZ AG – von CISS TDI und Primebird

Zufriedene Kunden sind die beste Marketingstrategie. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über eigene erfolgreiche Oracle Projekte erstellen zu lassen. Hier im Blog präsentieren wir Ihnen in loser Folge Referenzberichte, mit denen Partner bereits erfolgreich werben.

Heute: Die Oracle Partner CISS TDI, PRIMEBIRD und deren gemeinsames Großprojekt für die LINZ AG

Die österreichische LINZ AG ist als Energieversorgungsunternehmen unter anderem für Strom, Gas und Fernwärme, das Wasser- und Kanalsystem sowie den öffentlichen Personennahverkehr zuständig. Seit Jahren schon nutzt sie zur Verwaltung ihrer stetig wachsenden Geodaten-Bestände Oracle Lösungen. 2012 nun haben die Oracle Partner CISS TDI und PRIMEBIRD die bisherige Oracle Lösung zu einem “Geo-Datawarehouse” ausgebaut und das Datenmodell für die Internet-Planauskunft optimiert.

Das neue Datawarehouse stellt die geografischen Datenbestände der LINZ AG in einheitlicher Struktur dar und ermöglicht so eine deutliche Workflow-Optimierung. Die Voreile: der administrative Aufwand wurde reduziert, der Prozess der Datensammlung vereinheitlicht und der notwendige Datenexport, etwa an Bauträger oder die Kommune, läuft mit der neuen Web-Anwendung reibungslos. Details zum genauen Projektverlauf, den spezifischen Anforderungen bei Geodaten und zur Zusammenarbeit zwischen der Linz AG, CISS TDI und PRIMEBIRD finden Sie hier im Anwenderbericht LINZ AG.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen dann sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für eigene Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Marion Aschenbrenner. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3-4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann: Lassen Sie Ihre gute Arbeit für sich sprechen!

Friday Oct 19, 2012

Zufriedene Kunden sind die beste Werbung: Anwenderberichte für Partner

Ein großes, erfolgreich abgeschlossenes Kundenprojekt ist ein schlagendes Argument, um sich als zuverlässiges und engagiertes Unternehmen zu profilieren. Frei nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber“. Deshalb bieten wir spezialisierten Partnern die Möglichkeit, professionelle Anwenderberichte über ihre erfolgreichen Oracle Projekte erstellen zu lassen.

Ein Beispiel: Gerade hat unser Platinum Partner HUNKLER ein Datenbank-Projekt für die Kliniken Schmieder abgeschlossen. Nachdem die IT-Systeme der Kliniken aufgrund gestiegener Zugriffszahlen an ihre Grenzen stießen, hat HUNKLER mit der Oracle Database Appliance (ODA) eine zukunftsfähige Datenbank-Lösung installiert, die den hohen Datenschutzansprüchen und der enormen Auslastung auch langfristig gerecht wird. Details zum genauen Projektverlauf, den spezifischen Anforderungen im Klinikalltag und der Zusammenarbeit zwischen dem Klinikum, HUNKLER und Oracle finden Sie hier im Anwenderbericht Kliniken Schmieder.

Die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit gewinnbringend zu präsentieren, können alle spezialisierten Partner nutzen, die ein repräsentatives Oracle Projekt abgeschlossen haben. Erfahrene Fachjournalisten interviewen sowohl Partner als auch Endkunde und erstellen einen ausführlichen, ansprechend aufbereiteten Bericht. Die Veröffentlichung erfolgt über verschiedene Marketing-Kanäle. Natürlich können die Partner die Anwenderberichte auch für die eigenen Marketingzwecke nutzen, z. B. für Veranstaltungen.

Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich an Frau Marion Aschenbrenner. Wir benötigen von Ihnen einige Eckdaten wie Kundenname, Ansprechpartner und eingesetzte Oracle Produkte, eine Beschreibung des Projektes in 3-4 Sätzen und Ihren Ansprechpartner im Haus. Und dann:

Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
9
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute