X

Neuste Trends, Tipps, Strategien &
Events rund um das Thema Cloud

Data Visualization: WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an

Das Ergebnis von 14 WM-Spielen mit deutscher Beteiligung zwölfmal richtig vorherzusagen, außerdem den Sieger des Finales, das ist eine beachtliche Leistung. Bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika schaffte das der Krake „Orakel“ Paul und brachte damit Teile der wissenschaftlichen Zunft in Wallung: Statistiker verzweifelten. Datenanalysen haben sich seither um mehrere Größenordnungen weiterentwickelt. Oracle tritt daher heute an, aktuellen Orakeln den Rang streitig zu machen – mit einer respektvollen Verbeugung vor Paul.

 

 

Obwohl bei dieser WM die deutsche Nationalelf sehr holprig in das Turnier gestartet ist, gibt es für Fußballfans wie mich dennoch kaum etwas Spannenderes als diesen Höhepunkt alle vier Jahre. Und ich brauche dabei nicht einmal meine Fußballpassion vom Beruf zu trennen. 32 Mannschaften, jede mit einer eigenen Geschichte, und nur eine kann Weltmeister werden; wenn das kein Trainingsfeld für die geballte Power unserer Oracle Data Visualization ist!

Spekulieren kann man ja viel. Brasilien, Deutschland, die Kraftpakete? Und werden Ägypten oder Panama wieder kein Spiel gewinnen, weil sie noch nie eins gewonnen haben? Wie Paul das gemacht hat, weiß ja keiner, jedenfalls hatte er keine Tabelle im Rechner. – Aber ich. Ich habe damit Folgendes gemacht:

Auf der FIFA-Website gab es ein paar grundlegende Teamstatistiken, die habe ich als erstes in meine Tabelle eingetragen. Dann fügte ich jedes Spiel und die jeweiligen Teamdaten sowie eine Formel zur Berechnung des Prozentanteils gewonnener Spiele manuell hinzu. Das Ergebnis können Sie hier herunterladen und selbst verwenden.

Was hat das jetzt mit Oracle und Ihrem Business zu tun? – Daten verstehen! Ihr Unternehmen hat Unmengen davon. Sie zu verstehen, ist der Punkt. Das geht nun mit der Cloud-Datenvisualisierung von Oracle Analytics, die Grundlagen für solide Unternehmens-Entscheidungen liefert. Am Bespiel der WM 2018 zeigen die folgenden Visualisierungen, wie komplexe Situation besser verständlich werden.

Bei der WM geht es darum, auf jeden Fall dabeizubleiben. Überleben also – zuerst einmal die Gruppe überleben. Um meine Favoriten für den Aufstieg in der ersten Runde zu identifizieren, analysierte ich die Gewinnquote und die durchschnittlich erzielten Tore jeder Mannschaft, außerdem die Gewinnquote der anderen drei Mannschaften in der jeweiligen Gruppe.

Hier kommt also die Gewinnquote und die durchschnittlichen Tore für jedes Team. Je größer der Text, desto höher die Gewinnquote. Je dunkler der Text, desto mehr Tore wurden durchschnittlich erzielt:

WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an: Die Gewinnquote und die durchschnittlichen Tore für jedes Team - Je größer der Text, desto höher die Gewinnquote. Je dunkler der Text, desto mehr Tore wurden durchschnittlich erzielt

 

Das ergibt schon einmal ein recht brauchbares erstes Bild. Aber wie gesagt, wir sind noch dabei, die Gruppe zu schaffen. Im Folgenden sind die Gewinnquoten (in Prozent, PCT) der drei Gegner (Opp) für jede Mannschaft in jeder Gruppe aufgeführt.

In Gruppe A scheinen Russland und Uruguay starke Favoriten zu sein, da ihre Gegner nicht viele WM-Spiele gewonnen haben:

WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an: In Gruppe A scheinen Russland und Uruguay starke Favoriten zu sein

 

In Gruppe B haben Spanien und Portugal die Nase vorn:

WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an: In Gruppe B haben Spanien und Portugal die Nase vorn

 

Gruppe C ist schon etwas kniffliger als A oder B. Es sieht am ehesten nach Frankreich und Dänemark aus:

WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an: Gruppe C ist schon etwas kniffliger als A oder B. Es sieht am ehesten nach Frankreich und Dänemark aus.

 

Argentinien und Kroatien sollten es in Gruppe D schaffen:

WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an

 

Eine weitere harte Nuss – für alle außer Brasilien als einzigem klaren Führer in der Gruppe E:

WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an: Eine weitere harte Nuss – für alle außer Brasilien als einzigem klaren Führer in der Gruppe E

 

Sehr ähnlich wie Gruppe E hat Gruppe F nur einen klaren Favoriten. Wette niemals gegen Deutschland:

WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an: Sehr ähnlich wie Gruppe E hat Gruppe F nur einen klaren Favoriten. Wette niemals gegen Deutschland!

 

In Gruppe G sieht es wiederum danach aus, dass England und Belgien leichtes Spiel haben:

WM 2018 – Oracle tritt das Erbe von Orakel Krake Paul an: In Gruppe G sieht es wiederum danach aus, dass England und Belgien leichtes Spiel haben

 

Offenes Rennen, denn in Gruppe H gibt es wirklich keinen eindeutigen Favoriten: 

 

 

 

Zugegeben, das alles basiert auf historischen Daten. Sie liefern Indizien – aber die besten, über die wir verfügen. Zumindest statt eines „analogen“ Verständnisses von diesen ganzen Teams, ihren neuen Spielern, Trainern und Taktiken. Jedenfalls macht das Spaß, und ich kann kaum erwarten, mein „Oracle Orakel“ mit den Spielergebnissen zu vergleichen.

Meine Ausgangsfrage war einfach „Für wen soll ich mich als Favoriten entscheiden?“ Daraus habe ich eine Tabellenkalkulation und einige Visualisierungen erstellt, mit denen ich einige meiner Favoriten identifizieren kann. Die Ergebnisse habe ich sehr einfach und schnell erhalten: Ich habe einfach meine Daten geladen und konnte sie sofort nach Gruppen filtern und jede Situation „sehen“.

Wollen Sie selbst ausprobieren, wie einfach es ist, so eine Datenvisualisierung zu verwenden? – Hier können Sie das Tool herunterladen. Noch mehr Einblicke gewinnen Sie, wenn Sie sich für eine Testversion der Oracle Autonomous Analytics Cloud  anmelden! Besuchen Sie auch unsere Website und sehen Sie sich eine unserer kurzen Touren an. Außerdem aufschlussreich: der Datenvisualisierungs-Simulator.

Weitere Ressourcen finden Sie auf unserer Infoseite. Auch als aktuelle Oracle Analytics Cloud-Kunden, die Datenvisualisierung verwenden, sollten Sie die Oracle Analytics-Bibliothek besuchen und Beispieldateien herunterladen, um Ihre Analysen auf eine neue Ebene zu heben.

 

 

Oracle Analytic Cloud kostenlos ausprobieren

 

 

Kontakt:

Wenn Sie noch mehr darüber wissen möchten, dann spreche ich gerne mit Ihnen per E-MailLinkedIn oder Xing. Daniel Fritsch, Digital Marketing Manager.

Kommentieren

Kommentare ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.Captcha