X

Neuste Trends, Tipps, Strategien &
Events rund um das Thema Cloud

Von 1,5 Tagen auf 5 Minuten: Analytics Cloud verschlankt Prozesse bei Skanska

Der multinationale Bau- und Entwicklungskonzern Skanska, vor über 130 Jahren in Schweden gegründet, zählt zu den größten Unternehmen der Branche weltweit. Das vermittelt eine Ahnung, welche Datenmengen im Spiel sind, nachdem Skanska jetzt seinen globalen Finanzierungsprozess optimiert hat. Das Ziel: die Zeit bis zur Markteinführung neuer Bauprojekte radikal verkürzen – und dabei zugleich nicht mehr in jedem Fall auf die IT-Abteilung angewiesen sein.

 

Auf einen Blick: Von 1,5 Tagen auf 5 Minuten - so konnten die Prozesse bei Skanska dank Analytics Cloud beschleunigt werden

Skanska, multinationaler Bau- und Entwicklungskonzern aus Schweden, kämpft mit ungeheuren Datenmengen. Und in Zeiten von „schneller ist besser“, um ein Produkt oder eine Dienstleistung auf den Markt zu bringen, mussten Daten an einer zentralen Stelle zusammengebracht und Entscheidungen innerhalb von Minuten gefällt werden können.

 

Denn schneller ist besser, wenn es in diesem heiß umkämpften Markt darum geht, ein Produkt oder eine Dienstleistung auf den Markt zu bringen. Selbst Fristen von nur ein oder zwei Tagen sind da eine kleine Ewigkeit, wenn sich herausstellt, dass es auch in fünf Minuten geht.

Bei der Zusammenarbeit mit Oracle stand Skanska nun vor der Herausforderung, die immensen Mengen an vorhandenen Daten und Berichten an einer zentralen Stelle zusammenzuführen. Dem Management war bewusst, dass darin ein enormes geschäftliches Potenzial schlummerte, das produktiv würde, sobald erst die Daten gesammelt und die Ergebnisse mit Hilfe von Analysen untersucht sind.

Durch die Anwendung innovativer Analytics in allen Geschäftsbereichen gelangte Skanska nach eigenen Erkenntnissen auch zu besseren Entscheidungen hinsichtlich Nachhaltigkeit und anderer Umweltfaktoren.

„Früher mussten die Leute immer bei der IT anklopfen, um Finanzberichte zu bestellen“, sagt Conny Bjorling, Leiter der Unternehmensarchitektur bei Skanska. "Seit wir Oracle Analytics eingeführt haben, ist der große Unterschied der, dass wir jetzt auf Self-Service-Analytik setzen. Der alte Prozess, der früher ein oder eineinhalb Tage dauerte, braucht nur noch fünf Minuten. Und wir steigen jetzt in Augmented Analytics ein; das heißt, dass die Lösung uns effektiv bei der Analyse unserer Daten unterstützt.

Bjorling schätzt, dass Oracle Cloud quasi als Turbo spürbar dazu beigetragen hat, Skanska sehr agil zu machen und die geschäftlichen Anforderungen besser zu erfüllen: „Mit der Cloud können wir neue Funktionen und Merkmale hinzufügen – einfach, schnell und wann immer unsere Anwender sie benötigen. Die Kombination der Cloudservices Oracle Database, Oracle Analytics und Oracle Integration bietet uns alles, was wir brauchen, um mit unseren Daten extrem effektiv zu arbeiten.“

 

Analytik-Innovation in der Cloud

Die Migration in die Cloud bedeutet, dass Ihre Daten viel sicherer sind, als sie es innerbetrieblich je sein werden. Da die Cloud Prozesse beschleunigt und vereinfacht, ist es auch leichter, sich auf bestimmte Anwendungsfälle zu konzentrieren und zu sehen, welchen Wert sie haben. Skanska-Manager wie Bjorling sagen, dass sie diesen Wert über das gesamte Unternehmen hinweg erkennen.

Sehen Sie sich das folgende Video an, um mehr darüber zu erfahren, wie Skanska seine Oracle-Cloud-Strategie zusammengestellt hat:

 

 

Und wie auch Sie von Oracle Analytics profitieren können, sehen Sie hier: Oracle.com/analytics.

Abonnieren Sie den Oracle Analytics Advantage-Blog und lassen Sie sich die neuesten Beiträge in Ihren Posteingang schicken.

 

Kontakt:

Ein spannendes Thema, über das ich gerne mit Ihnen spreche, per E-MailLinkedInXing oder Twitter. Sabine Leitner, Sr. Marketing Manager.

Kommentieren

Kommentare ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.