X

Neuste Trends, Tipps, Strategien &
Events rund um das Thema Cloud

Bienensterben: Oracle sorgt mit künstlicher Intelligenz und Datenvisualisierung für Rettung

Wie sollte Oracle Analytics dazu beitragen, eines der brennendsten ökologischen Probleme in den Griff zu bekommen? – Das Bienensterben ist nicht nur ein wichtiges Thema; die Ursachenforschung ist darüber hinaus ein Paradebeispiel, wie sich mit Cloud Computing hochgradig komplexe Sachverhalte aufschlüsseln lassen.

Auf einen Blick: Bienenrettung mit künstlicher Intelligenz und Datenvisualisierung  

 
Maßnahmen gegen das Bienensterben: Mit Oracle Analytics untersuchen das World Bee Project WBP und weitere Partner Ursachen des Bienensterbens und schützen die Bienen –mit künstlicher Intelligenz, Datenvisualisierung und dem kombinierten Fachwissen von Oracle, Naturschützern und Imkern.

 

Bienen, aber auch andere Insekten, die Blüten bestäuben, sind vom Aussterben bedroht, sagt – unter anderem – das World Bee Project (WBP). Deshalb wurde jetzt in Zusammenarbeit mit Oracle eine neue internationale Initiative gestartet, die mithilfe von Analytics den Rückgang der betroffenen Insektenarten verlangsamen soll.

Beim Customer Event "Nature of Data" im Rahmen der Oracle OpenWorld schilderte WBP-Gründerin Sabiha Malik die immer unwirtlicheren Bedingungen für Bienen, bedingt durch den Verlust von Blumenhabitaten, intensivierte Anbaumethoden, den Klimawandel und den verstärkten Einsatz von Pestiziden. Gegenmaßnahmen setzen differenzierte Kenntnisse voraus, betonte Malik:

"Je besser wir die Zusammenhänge zwischen Bestäubung, Nahrung und menschlichem Wohlstand verstehen, desto mehr können wir tun, um Bienen und andere Bestäuber zu erhalten – und so dazu beitragen, die Erde und uns selbst zu schützen. Stellen Sie sich einen Bauern vor, dessen Ernten um ein Drittel zurückgehen. Damit haben wir es zu tun, wenn die Bienenvölker weiter abnehmen." Drei Schlaglichter machen sichtbar, wie gravierend das Bienensterben sich auswirkt:

•          Bienen sorgen für die Bestäubung von Pflanzen, ohne die ein Drittel der weltweiten Nahrungsmittelversorgung ausfiele.

•          Von den 100 Pflanzenarten, die 90 Prozent der Weltbevölkerung ernähren, bestäuben die Bienen 70 Prozent.

•          Englands Honigbienen etwa verschwinden schneller als anderswo in Europa, mit einem Rückgang von 54 Prozent zwischen 1985 und 2005.

Wie Oracle die Bienen vor dem Aussterben bewahrt

Ein Projekt-Netzwerk für den Bienenschutz

"Das World-Bee-Project-Hive-Netzwerk wird Daten über ein Netzwerk von angeschlossenen Bienenstöcken rechnerfern sammeln", erläuterte Malik. Diese Daten werden dann in eine Oracle Analytics Cloud eingespeist. Die Cloud ermöglicht mit Analysetools einschließlich künstlicher Intelligenz (KI) und Datenvisualisierung neue Erkenntnisse über die Beziehungen zwischen Honigbienen und ihrer Umgebung.

Im Rahmen der Partnerschaft von WBP mit Oracle und der University of Reading School of Agriculture, Policy, and Development (SAPD) können Forscher den Honigbienen „zuhören“ und die komplizierten akustischen Daten analysieren, die in den „intelligenten Bienenstöcken“ erfasst werden, einschließlich der Bewegung von Bienenflügeln und -füßen.

Weitere Präzisionsmessungen wie Temperatur, Feuchtigkeit und Honigausbeute kommen hinzu und ergänzen die Beobachtungen der Forscher, lassen sie Muster erkennen und Verhaltensweisen vorhersagen. Naturschützer und Imker werden so in die Lage versetzt, Bienenvölker zu schützen, zum Beispiel das Schwärmen zur falschen Jahreszeit zu verhindern oder Räuber wie die invasive asiatische Hornisse zu fernzuhalten. Der Wert der Daten besteht darin, die Imker das ganze Jahr über kontinuierlich über den Zustand ihrer Völker zu informieren, um das Management der Bienenhaltung zu unterstützen.

Das WBP Hive Network wurde in Großbritannien gestartet, eine Ausweitung auf die USA und Afrika wird erwartet.

Im folgenden Video sehen Sie, wie das Projekt zustande kam:

 

Wie stehen Sie Im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz da? Ihre Mitbewerber nutzen Analytics – und Sie? Mit dieser 2-Minuten-Bewertung erfahren Sie mehr über Ihre Position.

 

Oder besuchen Sie unsere Oracle Cloud Analytics Website, um mehr zu erfahren.

Oracle Analytic Cloud kostenlos ausprobieren

Kontakt:

Ein spannendes Thema, über das ich gerne mit Ihnen spreche, per E-MailLinkedInXing oder Twitter. Cesar Ortiz, Principal Solution Consultant.

Kommentieren

Kommentare ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.