X

Neuste Trends, Tipps, Strategien &
Events rund um das Thema Cloud

Distributed Ledger: Blockchain-Technologie für effizientere internationale Transaktionen

Eine Investmentbank zeigt, wie es geht: mehr Tempo, Sicherheit und Zuverlässigkeit bei grenzüberschreitenden Geldtransfers durch die Technik der Distributed Ledger. Die Arab Jordan Investment Bank (AJIB) arbeitet für Privat-, Geschäfts- und Investmentkunden in Jordanien, Zypern und Qatar. Mit der Nutzung der Oracle Blockchain Plattform steht die Bank seit Kurzem für eine der größten Blockchain-Implementierungen im Mittleren Osten. AJIB ersetzte mit der Oracle Blockchain Plattform ihre bisherige Bankenanwendung für den Geldtransfer zwischen den verschiedenen AJIB-Einheiten.

 

Auf einen Blick: Blockchain-Technologie für effizientere internationale Transaktionen

 
 
Praxisbeispiel für die Oracle Blockchain Platform: schnellere, sicherere und günstigere internationale Transaktionen einer Bank im Mittleren Osten.
 

 

Für diese Transaktionen vertraute die AJIB in der Vergangenheit notgedrungen auf ein Netzwerk von Partnerbanken und anderen Zwischenhändlern. Das beinhaltete unter Anderem, Kundendaten mit Dritten teilen zu müssen – was strenge regulatorische Anforderungen mit sich brachte, aber auch Konflikte zwischen Zuständigkeitsbereichen verschiedener Gerichtsbarkeiten: alles nicht unbedingt zum Vorteil der Kunden, die ja eigentlich einfach nur Transfers tätigen wollen.

Denn beim Geldtransfer zwischen den AJIB-Tochtergesellschaften über besagte Vermittler gab es z. B. auf jeder Stufe und an jeder Stelle der grenzüberschreitenden Transaktionen Gebühren. Das kostete sowohl die AJIB als auch ihre Kunden – kaum überraschend – nicht wenig Zeit und Geld. Intention der Bank war also, Transaktionskosten und die Abwicklungszeit für diese grenzüberschreitenden Zahlungen zu reduzieren und im selben Zuge gleich noch den gesamten Prozess sicherer und effizienter zu gestalten.

 

Kostensenkungen und grenzüberschreitende Transaktionen in Echtzeit

Die Oracle Blockchain versetzt die AJIB heute in die Lage, die gleichen Transfers in Echtzeit abzuwickeln – ohne zusätzliche Transaktionsgebühren für jeden einzelnen Transaktionsschritt! Sender und Empfänger können jetzt den Geldtransfer verfolgen, während die Gelder unterwegs sind. Beide Seiten haben vollständige Transparenz hinsichtlich des aktuellen Status' und der Beträge der Transfers.

Im Ergebnis sehen also die AJIB und ihre Kunden ein höheres Maß an Sicherheit, die Eliminierung von Verzögerungen sowie schnellere und automatisierte Transaktionen, ohne von Dritten abhängig zu sein.

Praxisbeispiel für die Oracle Blockchain Platform: schnellere, sicherere und günstigere internationale Transaktionen

 

Resilienz und Skalierbarkeit als Zusatznutzen

Auf die Frage, warum AJIB Oracle für seine Blockchain-Plattform gewählt hat, erklärte Ayman Qadoumi, Assistant Deputy General Manager IT/IS der Arab Jordan Investment Bank: "Oracle bietet für den Unternehmenseinsatz eine Blockchain-Plattform mit hoher Resilienz, Skalierbarkeit und Sicherheit. Die eingebauten Funktionalitäten und Features wie Identity-Management und Datenverschlüsselung machen sie zur ersten Wahl angesichts der bei uns geltenden Branchen- und Compliance-Anforderungen.”

Und Hani Al Qadi, Chairman der AJIB, ergänzt: „Wir sind ein ‘Early Adopter’ der Distributed Ledger Technologie. Die erfolgreiche Einführung auf der Oracle Blockchain Plattform ist der Beginn einer neuen Reise für AJIB. Wirfreuen uns über die Nutzung dieser transformativen Technologie über verschiedene Banklösungen hinweg, um die zunehmend wachsenden finanziellen Bedürfnisse erfüllen zu können.“

AJIB wählte ICS Financial Service als Umsetzungspartner, der über den ICS BANKS Blockchain Adapter den Oracle Blockchain Cloud Service, das Core Banking System und die ICS BANKS Digital Banking-Plattform integriert hat.

 

 

Die Oracle Blockchain Plattform ist ein umfangreicher Distributed Ledger Cloud Platform Service mit automatisch bereitgestellten Hyperledger Fabric-Komponenten, REST-Proxy sowie Administrations- und Betriebskonsole. Darüberhinaus beinhaltet der Cloud Service ein integriertes Identitätsmanagement, Objektspeicher und weitere Infrastruktur für schnelles Provisioning und vereinfachte Administration von Blockchain-Netzwerken, damit die Einrichtungszeit kostengünstig von Wochen auf Minuten verkürzt werden kann.

Oracles Blockchain-Cloud-Plattform vereinfacht den Betrieb, damit die Kunden sich auf die Anwendungen konzentrieren können. Dabei werden Serviceüberwachung, automatisiertes Recovery und Patching ohne Ausfallzeiten von Oracle verwaltet.

Wenn Sie den Oracle Blockchain Cloud Service jetzt selbst testen wollen – hier kommen Sie zu unseren kostenfreien Cloud Promotions:: https://myservices.us.oraclecloud.com/mycloud/signup?language=de&sourceType=:so:bl:or::Blog_ref_coc-asset-opcPAASDW

 

Kontakt:

Wenn Sie noch mehr darüber wissen möchten, spreche ich gerne mit Ihnen darüber, per E-MailXingLinkedIn oder Twitter. Enzo Favuzzi, Business Development Manager, Cloud Platform.

Kommentieren

Kommentare ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.