X

Neuste Trends, Tipps, Strategien &
Events rund um das Thema Cloud

Artificial Intellicence: Alerte Lösungen für Marketing-Profis

Künstliche Intelligenz hat schon fasziniert, als sie noch Science Fiction war, z. B. vor gut 50 Jahren: HAL 9000, der Computer in Stanley Kubricks «2001: A Space Odyssey» macht einerseits ja Angst, auf der anderen Seite ahnt man bereits die immensen Potenziale der Artificial Intelligence (AI).

 

Artificial Intellicence im Marketing

 

Künstliche Intelligenz im Marketing spart Kosten, beschleunigt und optimiert Prozesse und Ergebnisse. Die Oracle Marketing Cloud ist Drehscheibe dafür. Besuchen Sie uns am 27. März auf der 1. AI in Marketing Conference in Zürich und treffen Sie dort die Oracle Speaker Melissa Fröhlich und Emmanuel Ledrich um daten- und AI-basiertes Marketing sowie neue Wege für CX und Online-Marketing kennenzulernen. 

 

Die Entwicklung von AI hat sich in den letzten Jahren exponentiell beschleunigt. Schlagzeilen macht diese Technologie meist in spektakulären Fällen – wie der Software AlphaGo, die das äußerst komplexe Brettspiel GO besser beherrscht als jeder Mensch. Betrieblich machen sich seit längerem aber auch schon relativ schlichte Anwendungen in Unternehmensbereichen wie CRM sehr spürbar nützlich – oder sie könnten es zumindest, um z. B. Servicekatastrophen zu vermeiden.

Das Marketing ist eine weiterer zentraler Bereich für Artificial Intelligence. Der Bedarf wird unmittelbar und ganz banal schon dann bewusst, sobald man sich darüber aufregen muss, dass über Tage und auf diversen Webseiten Banner für ein Produkt eingeblendet werden, die man gerade erst online gekauft hat – was weder dem Kunden noch dem Unternehmen besondere Freude macht.

Wo steckt nun das Potential beim Einsatz von AI für Marketingmaßnahmen? Zunächst gilt es zu entscheiden, wie weit Marketing gefasst wird. Nach Lehrbuch gehören die Bereiche Vertrieb und Kundendienst dazu, und gerade im Zusammenspiel von Marketing, Sales und Customer Service bieten sich enorme Möglichkeiten für AI. Wenn die Maschine weiß, welche Themen der Vertrieb gerade mit einem Kunden thematisiert, lassen sich die eigene Website und der nächste Newsletter dynamisch gestalten und passende Banner einblenden auf Seiten, die mit dem entsprechenden Thema zu tun haben – vollständig automatisiert, ohne menschliche Interaktion.

Und umgekehrt: AI kann den Vertriebsmitarbeitern vorschlagen, welche Themen sie beim nächsten Kundenbesuch besprechen sollten, welche Cross- oder Up-Selling-Möglichkeiten sich bieten. Grundlage dafür sind Analysen aller Interaktionen über sämtliche vom Kunden genutzten Kanäle.

Einer dieser Kanäle ist der Kundendienst. Dort bieten sich übrigens auch die größten Sparpotenziale. Künstliche Intelligenz könnte je nach Branche 60–80 % aller Interaktionen mit dem Kundendienst übernehmen. Ein weiteres Beispiel aus dem Bereich Marketing ist die Send Time Optimization: Nachrichten werden dann verschickt, wenn es am wahrscheinlichsten ist, dass der Empfänger ähnlich gestaltete Inhalte liest.   

AI ist auch bei Oracle selbst im Einsatz

Im Marketing nutzen wir AI derzeit vor allem für die Steuerung des Leads Flow. Die Maschine entscheidet zunächst, ob es sich überhaupt um einen Lead handelt, der unter Rentabilitätsaspekten an den Vertrieb weitergegeben werden sollte. Dazu werden sämtliche Schritte der Kundeninteraktion analysiert; aufgrund eines Scoring Models wird dann entschieden, ob der Lead weitergereicht wird oder aber in ein Nurturing-Programm kommt.

Leads aus einem Event etwa werden darauf hin untersucht, ob der Kunde früher schon bei einem ähnlichen Event war, welchen Content auf unserer Website er sich schon angesehen hat und wie lange er bei einem bestimmten Thema verweilt hat; außerdem, welche Whitepapers oder Studien er sich heruntergeladen hat etc.

Neben solchen internen Daten werden auch externe Daten mitanalysiert, sogenannte Buying Intent-Daten. Ziel dieser Automatisierung ist es, dem Vertrieb nur qualitativ hochwertige Leads weiterzureichen. Weiter setzen wir AI zum Beispiel im Recruiting neuer Mitarbeiter und im Kundendienst ein.

In manchen Unternehmen ist die Akzeptanz von AI-Anwendungen im Marketing durchaus ein Thema. Generell ist die Akzeptanz aktuellen Studien zufolge eindeutig gestiegen. Gleichzeitig sorgen sich natürlich viele Mitarbeiter um ihre persönliche berufliche Zukunft, konkret ihren Arbeitsplatz. Im Marketing sind einerseits die Vorteile offensichtlich, andererseits sind Marketingexperten experimentierfreudig und müssen ständig neue Wege gehen, um angesichts wachsender Informationsfluten die potenziellen Kunden zu erreichen. Es sind aber heute noch primär die großen Unternehmen, die AI im Marketing nutzen – vielleicht auch getrieben durch Kostenoptimierungsanstrengungen. Kleinere Unternehmen haben hier eindeutig noch Nachholbedarf.

Oracle motiviert die maßgeblichen Zielgruppen hauptsächlich durch die Vorteile, die mittels AI optimierte oder automatisierte Geschäftsprozesse bieten. Dies funktioniert in erster Linie über die positiven Customer Testimonials. Dafür nutzen wir verschiedene Instrumente und Kanäle: PR, Videos, digitale Marketingkampagnen, Social Media, aber auch Events, bei denen unsere Kunden direkt mit anderen (potenziellen) Kunden über die Vorteile von AI sprechen.    

Oracle Speaker auf der 1. AI in Marketing Conference in Zürich

AI wird bei Oracle ganz großgeschrieben. Sämtliche Cloud-Lösungen, darunter auch unsere Marketing Automation-Lösungen, beinhalten heute schon künstliche Intelligenz. Oracle ist in diesem Bereich führend. Auch deshalb liegt es nahe, dass wir bei dieser Veranstaltung von Anfang an dabei sind: Treffen Sie dort die Oracle Speaker Melissa Fröhlich und Emmanuel Ledrich um daten- und AI-basiertes Marketing sowie neue Wege für CX und Online-Marketing mit Erfolgstorys aus Deutschland und der Schweiz kennenzulernen.  

Artificial Intellicence: Alerte Lösungen für Marketing-Profis

 

Kontakt

Spannendes Thema über das ich gerne mit Ihnen live vor Ort spreche, oder Sie schreiben mir, per E-MailXingLinkedIn oder Twitter. Daniel Renggli, Marketing Director SaaS, Germany & Switzerland.   

Kommentieren

Kommentare ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.Captcha
Oracle

Integrated Cloud Applications & Platform Services