Freitag Dez 13, 2013

Oracle Enterprise Manager Cloud Control 12c: Es ist ganz einfach - Cloud Control Plug-ins selbst gemacht

Mit Oracle Enterprise Manager Cloud Control lassen sich beliebige Systeme überwachen. Allerdings liefert Oracle die dafür notwendigen Plug-ins nur für die im Oracle Kosmos bekannten Produkte aus. Mittels eines neuen Tools und geschickter Nutzung von Cloud Control Features lassen sich in kurzer Zeit Monitoring Plug-ins für beliebige Systeme herstellen.

Der heutige Tipp möchte Ihnen einen schnellen Einstieg in das Entwickeln eigener Plug-ins geben.

Freitag Jun 14, 2013

Tabellen Monitoring mit DBA_TAB_MODIFICATIONS und SYS.COL_USAGE$

Häufig stellt sich die Frage, wie man die Zugriffe auf Objekte wie Tabellen und Indizes überwachen kann. Abhängig davon können beispielsweise Entscheidungen über die Existenz von Indizes oder die Art der Partitionierung getroffen werden bzw. Optimizerzugriffe besser eingeschätzt werden. Die Nutzung von Auditing bzw. die Verwendung von Objekt Statistiken kann dabei natürlich hilfreich sein. Darüberhinaus bietet Oracle allerdings weitere Monitoring Techniken an, die es erlauben, mit speziellen Views und Tabellen Spaltenzugriffe in der WHERE Klausel, TRUNCATE Operationen oder DML Zugriffe zu überwachen.

Der aktuelle Tipp beschäftigt sich mit dem DML Monitoring über DBA_TAB_MODIFICATIONS  und dem Monitoring von Spaltenzugriffen auf Tabellen mit SYS.COL_USAGE$.

Freitag Mrz 22, 2013

Cloud Control: Geglättete Charts und Speicherdauer von Metriken einstellen

Heute gibt es ausnahmsweise zwei kurze Tipps: Zum einen zeigen wir Ihnen, wie Sie die Speicherdauer von Metriken in Cloud Control einstellen können, um zum Beispiel Einzeldaten länger zu speichern. Der zweite Tipp zeigt einen Trick, wie historische Charts in Cloud Control in einer geglätteten Form erstellt werden können. 

Freitag Jan 25, 2013

Oracle Enterprise Manager Cloud Control 12c: Monitoring mit eigenen Metriken

Oracle Enterprise Manager Cloud Control 12c beinhaltet direkt nach der Installation viele Metriken zur Überwachung verschiedener Systeme. Dennoch besteht in einigen Fällen der Wunsch, eigene Metriken zu erstellen. Bis Grid Control 11g stehen hierzu die "User-Defined Metrics" zur Verfügung, die aber auf wenige Zielsystemtypen (target types) beschränkt sind. In Cloud Control 12c wurde diese Sonderbehandlung von selbst definierten Metriken entfernt. Es stehen jetzt also alle Features, die auch für normale Metriken vorhanden sind, selbst definierten Metriken zur Verfügung. Auch bei der Implementierung auf der Seite der Agenten wird kein Unterschied mehr gemacht. Dafür gibt es jetzt einen neuen Namen für diese Metriken: "Metric Extensions".

Hier geht es zum Tipp

About

Hier finden Sie aktuelle Tipps rund um die Oracle Datenbank.
Ulrike Schwinn, Ralf Durben
Heinz-Wilhelm Fabry und
Sebastian Solbach
ORACLE Deutschl. B.V. & Co. KG

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
5
6
7
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute