Freitag Mrz 06, 2015

OPlan - Oracle Patches richtig anwenden

Wer kennt es nicht: Ein Vierteljahr ist vergangen und Oracle hat das nächste Patch Set Update (kurz PSU) für die Datenbank veröffentlicht.  Wie jedes mal stellen sich dem DBA folgende Fragen: Wie war das noch einmal mit dem Patchen? Muss dafür jetzt OPatch als Oracle Benutzer verwendet werden? Oder doch besser OPatchauto aufrufen als root Administrator? Wie funktioniert "Rolling Patch" im RAC? Muss es eigentlich immer ein Knoten nach dem anderen sein? Ausserdem: Neuerdings gibt es ja auch den PSU mit Java - der kann nicht während des laufenden Betriebs eingespielt werden, oder? Wie patcht man jetzt am Besten?

Genau hier setzt das kleine Werkzeug OPlan an, da es zu dieser Frage eine passende Antwort parat hat. Denn OPlan erzeugt für den jeweiligen Patch die passende Anleitung und zeigt die unterschiedlichen  Optionen auf mit Vor- und Nachteilen. Damit weiß man nun im Detail, welche Alternativen zum Patchen überhaupt zur Verfügung stehen, welche dieser Routen eine Downtime für den ganzen Cluster oder nur für einzelne Instanzen bedeuten und wie viele Schritte bzw. Zeit dies in Anspruch nimmt.

Und das beste dabei: OPlan existiert in Ihrer Datenbankinstallation bereits, Sie müssen es nur aufrufen! Wie? Das steht in diesem Tipp.

Donnerstag Okt 16, 2014

Webseminar: Oracle Database Appliance 12.1.2

Die Oracle Database Appliance unterstützt nun seit ca. einem Monat die Oracle Datenbank 12.1.0.2. mit Multitenant und InMemory. Aber das war nicht das Einzige, was sich mit dem ODA Release 12.1.2 geändert hat. Zu den weiteren Funktionen gehören:

  • Datenbanken auf ASM Cluster Filesystem
  • Snapshots von Datenbanken
  • Snapshots von VMs

Wie Sie von der ODA und den neuen Funktionen profitieren können erfahren Sie im ODA Webcast am 29 Oktober.

Zur Anmeldung geht es hier.

Freitag Jun 27, 2014

Diagnose Daten einfach sammeln mit dem Oracle Trace File Analyzer

Die Prozesse im Umfeld einer Oracle Datenbank schreiben sehr viele Log- und Traceinformationen. Die wichtigsten Informationen finden sich auch im alert.log der Datenbank wieder. Solange eine Datenbank einwandfrei funktioniert, sind die aufgezeichneten Informationen für den normalen Betrieb eher uninteressant, ausser vielleicht beim Housekeeping. Wenn allerdings doch mal im Zuge einer Analyse diese Informationen zum Beispiel vom Oracle Support angefordert werden, steht man nicht selten vor dem Problem alle relevanten Informationen zusammenzutragen. Dies bedeutet aber nicht selten einen immensen Zeitaufwand beim Zusammensuchen und Hochladen der Informationen. Genau hier setzt der Oracle Trace File Analyzer (TFA) an und automatisiert das Suchen und Verpacken aller relevanten, zeitlich passenden Informationen. TFA berücksichtigt, sammelt, archiviert und packetiert dabei alle relevanten Logs, also auch Betriebssystem, OSWatcher, CHMOS usw..

Wie TFA installiert wird und welche weiteren Funktionen TFA bietet, zeigt der heutige DBA-Community Tipp.

Mittwoch Mrz 05, 2014

12c Oracle Days im März

Die Oracle Datenbank 12c steht nun schon seit knapp einen 3/4 Jahr zum Download zur Verfügung.
Seit dem Release veranstaltete die Deutsche DBA Community jeden Monat einen "Oracle Database Days" zu einem anderen Thema run um die 12c Datenbank.
Diese Tradition setzen wir auch im März fort, diesmal unter dem Motto "Hochverfügbarkeit".

In dieser halbtägigen Veranstaltung geht es rund um Backup & Recovery, RAC und Data Guard in Oracle 12c. Inklusive (aber nicht nur!) der Änderungen durch Pluggable Databases.
Die einzelnen Vortäge greifen auch bestehende Technologien auf und zeigen, wie 12c diese weiterentwickelt, aber durchaus schon jetzt eingesetzt werden können.

Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 11:30 Uhr

Termine und Veranstaltungsorte:

• 18.03.2014: Oracle Customer Visit Center Berlin
• 25.03.2014: Oracle Niederlassung Stuttgart
• 27.03.2014: Oracle Niederlassung Düsseldorf

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen zur Agenda und allen weiteren geplanten Oracle Database Days sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link
http://tinyurl.com/odd12c

Informationen zur Anfahrt finden Sie zusätzlich unter Oracle Events auf www.oracle.com  (Berlin, Stuttgart, Düsseldorf). Also am Besten gleich anmelden!

Montag Sep 23, 2013

12c Oracle Database Days im Oktober

Seit Ende Juni steht Oracle Database 12c zum Download zur Verfügung. Um einzelne Themen ausführlich behandeln zu können, finden ab September die deutschsprachigen "Oracle Database Days" in verschiedenen Oracle Geschäftsstellen statt. Jeder Monat steht dabei unter einem anderen Motto. 

Der Oktober steht unter dem Motto Datenbank Security.

In dieser speziell von der Oracle BU DB zusammengestellten halbtägigen Veranstaltung lernen Sie alles Wissenswerte über die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Datenbank Security. Veranstaltungsbeginn ist jeweils um  11:30 Uhr. 

Termine und Veranstaltungsorte: 

  •   9.10.2013: Oracle Customer Visit Center Berlin 
  • 17.10.2013: Oracle Niederlassung München
  • 24.10.2013: Oracle Niederlassung Düsseldorf

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen zur Agenda und allen weiteren geplanten Oracle Database Days sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link
http://tinyurl.com/odd12c

Informationen zur Anfahrt finden Sie zusätzlich unter Oracle Events auf www.oracle.com  (Berlin, München, Düsseldorf). Also am Besten gleich anmelden!

About

Hier finden Sie aktuelle Tipps rund um die Oracle Datenbank.
Ulrike Schwinn, Ralf Durben
Heinz-Wilhelm Fabry und
Sebastian Solbach
ORACLE Deutschl. B.V. & Co. KG

Search

Categories
Archives
« März 2015
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
3
4
5
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute