Freitag Feb 07, 2014

Block Korruption: Erkennen, Vorbeugen und (automatisch) Reparieren

Eine Datenbank hat eigentlich nur eine wichtige Aufgabe: Die ihr anvertrauten Daten zu speichern und bei Bedarf auch richtig wiederzugeben. Dabei ist es egal, ob es sich nur um eine kleine Datenbank auf Platte handelt, oder auf Technologien beruht diese Daten InMemory zur Verfügung zu stellen. Leider gibt es aber - egal welche Speichertechnologie verwendet wird - immer wieder Ereignisse, die Daten bei der Speicherung korrumpieren. Daher ist es eine zentrale Anforderung diese sogenannte Block Korruption zu erkennen, zu vermeiden und ggf. sogar direkt automatisch zu beheben. Oft zeigen sich die Probleme allerdings erst dann, wenn man versucht wieder auf die Daten zuzugreifen. Dann kann es häufig schon zu spät sein, insbesondere, wenn die fehlerhaften Blöcke auch im Backup enthalten sind.

Genau hier zeichnet sich die Oracle Datenbank mit Ihren Technologien aus, die nicht nur gleich beim Backup mit RMAN eine Überprüfung der Blöcke vornehmen, sondern auch erweiterte Funktionen zur Prävention bieten. Hierzu gehört auch eine Active Standby Umgebung mit der es sogar möglich diese Fehler direkt und automatisch zu korrigieren.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Verhalten der Datenbank, wenn eine Block Korruption erkannt wurde, insbesondere in Zeiten von Konsolidierung und Multitenant.

Mehr dazu im aktuellen Tipp.

Freitag Sep 20, 2013

Oracle Data Redaction

Ende Juni 2013 wurde das neue Datenbank Release Oracle Database 12c zum Download zur Verfügung gestellt. Ein besonderer Artikel der DBA Community hat über die neuen Features informiert. Eines der dort vorgestellten Features ist Oracle Data Redaction und Teil der Advanced Security Option (ASO). Dieses Feature steht nun auch nach einem sogenannten backport in der aktuellsten Version von ASO in Oracle Database 11g Release 2 zur Verfügung. Dieses Release mit der Versionsnummer 11.2.0.4 ist seit Ende August 2013 auf unterschiedlichen Plattformen verfügbar und wird vermutlich das final release der Version 11.2 sein.

Der aktuelle Artikel ist damit sowohl für diejenigen interessant, die sich über Oracle Database 12c informieren möchten, als auch für jene, die noch mit Oracle Database 11g arbeiten und ihre vorhandenen ASO Lizenzen nach einem Upgrade auf 11.2.0.4 optimal nutzen möchten. Selbstverständlich wird Data Redaction hier etwas ausführlicher betrachtet, als das in dem oben erwähnten Überblick möglich war.

 Hier geht es zum Artikel.

Freitag Jan 11, 2013

Oracle Data Pump und Datenverschlüsselung

Im Rahmen der DBA Community ist das Arbeiten mit Oracle Data Pump bereits in einem Artikel aus dem August 2010 beschrieben worden. Inzwischen gehört der Umgang mit dem Werkzeug zur Alltagsroutine der DBAs. Aber gerade im Zusammenhang mit der Datenverschlüsselung zeigen sich immer wieder und immer noch gewisse Unsicherheiten. Dieser Tipp will versuchen, diese Unsicherheiten zu beseitigen.

Vorweg zwei Hinweise. Der erste Hinweis betrifft die Lizenzierung: Voraussetzung zum Arbeiten mit verschlüsselten Daten ist die kostenpflichtige Lizenzierung der Advanced Security Option (ASO). Diese ist zwar Bestandteil jeder Installation einer Enterprise Edition der Datenbank - muss also nicht nachträglich installiert werden. Genutzt werden darf sie aber nur, wenn die entsprechende Lizenz vorliegt. Diese Lizenz vorausgesetzt können dann einerseits über das Feature Transparent Data Encryption (TDE) Daten in der Datenbank verschlüsselt gespeichert werden (der Tipp dazu findet sich hier), andererseits erlaubt die ASO Lizenz aber auch, die Verschlüsselungsmöglichkeiten von Data Pump zu nutzen.

Der zweite Hinweis betrifft die Voraussetzungen, die vorliegen sollten, um diesem Tipp folgen zu können: Man sollte ein Grundverständnis sowohl vom Arbeiten mit Data Pump als auch von TDE haben. Vielleicht genügt ja dazu auch die abermalige Lektüre der beiden zuvor genannten Tipps.

Hier geht's zum Tipp.

About

Hier finden Sie aktuelle Tipps rund um die Oracle Datenbank.
Ulrike Schwinn, Ralf Durben
Heinz-Wilhelm Fabry und
Sebastian Solbach
ORACLE Deutschl. B.V. & Co. KG

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
5
6
7
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute