Freitag Apr 04, 2014

Rolling OS Upgrade mit RAC

Ein Real Application Cluster unterstützt ein sogenanntes rollierendes Upgrade. Konkret bedeutet das, dass ein Knoten nach dem anderen im Cluster gepatched werden kann. Dies betrifft vor allem Hardware Änderungen, wie Firmware Upgrades, Betriebssystem Upgrades, Grid Infrastruktur Patch und die sogenannten Patch Set Updates und OneOff Patches der Oracle Datenbank, die als Rolling Upgrade markiert sind.

Bei einfachen Betriebssystemupgrades (bzw. Betriebssystem Patches) ist dies dann auch meistens genau so möglich: Clusterware auf einem Knoten herunterfahren, dann das Betriebssystem patchen und im Anschluss die Clusterware auf dem Knoten wieder starten. Die gleiche Prozedur dann auf dem nächsten Knoten.

Wie muss man nun aber vorgehen, wenn sich das Betriebssystem nicht mit einem einfachen Patch Update upgraden lässt, sondern eigentlich eine Neuinstallation vorgenommen werden muss bzw. sollte, wie es z.B. beim Umstieg von Oracle Linux 5 auf Oracle Linux 6 der Fall ist?

Genau dies beschreibt der folgende Community Tipp.

About

Hier finden Sie aktuelle Tipps rund um die Oracle Datenbank.

Die Community-Einträge repräsentieren die Meinung der Autoren und entsprechen nicht zwingend der Meinung der Oracle Deutschland B.V. & Co KG.

Viel Spaß beim Lesen wünschen
Ulrike Schwinn, Ralf Durben
Heinz-Wilhelm Fabry und
Sebastian Solbach

Search

Categories
Archives
« Juli 2015
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute