Freitag Mai 13, 2016

Indexdesign mit SQL Access Advisor analysieren

In der letzten Zeit erhalten wir wieder vermehrt Anfragen zur Überprüfung der Indexstrukturen in der Datenbank. Speziell geht es darum, ob man zu viele oder zu wenige Indizes für die möglichen Zugriffe in der Datenbank angelegt hat. Beide Fragestellungen sind wesentlich bei der Ausführung von Abfragen. 

Einfach und schnell geht solch eine Analyse auch mit dem sogenannten SQL Access Advisor, der im Linemode über das Package DBMS_ADVISOR oder sehr intuitiv und einfach, graphisch im Enterprise Manager nutzbar ist. Wie diese Analyse funktioniert, demonstrieren wir an einem Beispiel in unserem aktuellen Blogeintrag.

Freitag Aug 07, 2015

Cloud Control 12c: Software Standardization Advisor

Standardisierung und Automatisierung sind alte Begriffe und Ziele in der IT, die viele immer noch nicht vollständig umgesetzt haben. Vor allem bei Umgebungen mit vielen Datenbanken ist es nicht leicht, den Überblick darüber zu behalten, wieviele unterschiedliche Softwareversionen und -stände betrieben werden. Für viele unbemerkt ist seit Anfang 2015 (Cloud Control 12c Release 4 mit den Plugins von Januar 2015) ein solcher Überblick "auf Knopfdruck" in Cloud Control eingebaut: der Software Standardization Advisor. Sie können Ihn nutzen, wenn Sie das Lifecycle Management Pack lizenziert haben. Mehr dazu in diesem Tipp.

Freitag Okt 26, 2012

Datenbank Speicherplatz überwachen mit dem Segment Advisor

Wie kritisch ist die Belegung des Speicherplatzes innerhalb der Tablespaces? Können vielleicht einige Segmente verkleinert bzw. reorganisiert werden, die unnötigen Platz verbrauchen? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, gibt es die Möglichkeit unterschiedliche Data Dictionary Views wie DBA_SEGMENTS, DBA_EXTENTS und DBA_FREE_SPACE abzufragen bzw. Packages wie DBMS_SPACE zur detaillierten Analyse zu verwenden.

Zusätzlich gibt es in der Oracle Datenbank spezielle mitgelieferte Advisors, die bei der Analyse des Speicherplatzes und der Objekte eine gewisse Unterstützung liefern können - den sogenannten Segment und den Compression Advisor. Der aktuelle Artikel in der DBA Community illustriert díe Verwendungsweise des Segment Advisors.

Sonntag Mrz 04, 2012

Rückrechnen von komprimierten Daten mit DBMS_COMPRESSION

Seit 11g Release 2 steht standardmässig ein Compression Advisor in der Datenbank zur Verfügung. Ohne zusätzliche Installation ist dieser Advisor über das Package DBMS_COMPRESSION in jeder Edition sofort einsetzbar. Im Gegensatz zum alten "Compression Advisor", der für Versionen vor 11g Release 2 von OTN geladen werden kann, ist diese Technologie auch für partitionierte Tabellen und für alle vorhandenen Komprimierungsalgorithmen (auch EHCC) einsetzbar. Eine graphische Implementierung existiert allerdings noch nicht (Stand Februar 2012), so dass man sich mit der Syntax auseinandersetzen muss. Für partitionierte Tabellen bedeutet dies übrigens, dass man pro Partitionssegment eine Berechnung durchführen muss. Ausserdem kann keine Aussage über Securefile Komprimierung getroffen werden.

Nun stellt sich die Frage, ob man den Compression Advisor auch dazu verwenden kann, eine Rückrechnung durchzuführen? Das heisst, man gibt ein komprimiertes Segment vor und möchte berechnen, wie groß das unkomprimierte Segment war. Auch dies kann mit der Prozedur GET_COMPRESSION_RATIO bewerkstelligt werden.

Der folgende Tipp zeigt anhand eines Beispiels, wie das Package DBMS_COMPRESSION für diesen Zweck verwendet werden kann.
About

Hier finden Sie aktuelle Tipps rund um die Core und Cloud Themen der Oracle Datenbank.

Die Community-Einträge repräsentieren die Meinung der Autoren und entsprechen nicht zwingend der Meinung der Oracle Deutschland B.V. & Co KG.

Viel Spaß beim Lesen wünschen
Ulrike Schwinn, Ralf Durben,
Manuel Hoßfeld und Sebastian Solbach

Search

Categories
Archives
« Juli 2016
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute