Mittwoch Mrz 05, 2014

12c Oracle Days im März

Die Oracle Datenbank 12c steht nun schon seit knapp einen 3/4 Jahr zum Download zur Verfügung.
Seit dem Release veranstaltete die Deutsche DBA Community jeden Monat einen "Oracle Database Days" zu einem anderen Thema run um die 12c Datenbank.
Diese Tradition setzen wir auch im März fort, diesmal unter dem Motto "Hochverfügbarkeit".

In dieser halbtägigen Veranstaltung geht es rund um Backup & Recovery, RAC und Data Guard in Oracle 12c. Inklusive (aber nicht nur!) der Änderungen durch Pluggable Databases.
Die einzelnen Vortäge greifen auch bestehende Technologien auf und zeigen, wie 12c diese weiterentwickelt, aber durchaus schon jetzt eingesetzt werden können.

Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 11:30 Uhr

Termine und Veranstaltungsorte:

• 18.03.2014: Oracle Customer Visit Center Berlin
• 25.03.2014: Oracle Niederlassung Stuttgart
• 27.03.2014: Oracle Niederlassung Düsseldorf

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen zur Agenda und allen weiteren geplanten Oracle Database Days sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link
http://tinyurl.com/odd12c

Informationen zur Anfahrt finden Sie zusätzlich unter Oracle Events auf www.oracle.com  (Berlin, Stuttgart, Düsseldorf). Also am Besten gleich anmelden!

Montag Nov 04, 2013

Multitenant Self-Service Provisioning Anwendung

Oracle Multitenant ist eine neue Datenbank-Architektur, die seit Oracle Database Version 12c zur Verfügung steht. Konsolidierungen, schnelles und vereinfachtes Patchen, Provisionieren und Klonen einer Umgebung sind nur einige Vorteile, die sich aus diesem neuen Konzept ergeben können. Die Idee dahinter ist, dass sich mehrere Datenbanken nicht nur Ressourcen wie Hauptspeicher und Hintergrundprozesse teilen, sondern auch eine gemeinsame Verwaltung ("many as one") möglich ist.

Oracle Multitenant ist natürlich auch eine ideale Grundlage für "Database as a Service", weil damit eine neue Datenbank in kürzester Zeit erstellt werden. Daher steht seit September auf OTN der Download einer einfachen, intuitiven Weboberfläche für Multitenant Self-Service Provisioning zur Verfügung. Was steckt dahinter? Wie funktioniert die Installation? Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es? Diese Fragen und weitere Informationen sind Thema des aktuellen Tipps.

Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Montag Sep 23, 2013

12c Oracle Database Days im Oktober

Seit Ende Juni steht Oracle Database 12c zum Download zur Verfügung. Um einzelne Themen ausführlich behandeln zu können, finden ab September die deutschsprachigen "Oracle Database Days" in verschiedenen Oracle Geschäftsstellen statt. Jeder Monat steht dabei unter einem anderen Motto. 

Der Oktober steht unter dem Motto Datenbank Security.

In dieser speziell von der Oracle BU DB zusammengestellten halbtägigen Veranstaltung lernen Sie alles Wissenswerte über die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Datenbank Security. Veranstaltungsbeginn ist jeweils um  11:30 Uhr. 

Termine und Veranstaltungsorte: 

  •   9.10.2013: Oracle Customer Visit Center Berlin 
  • 17.10.2013: Oracle Niederlassung München
  • 24.10.2013: Oracle Niederlassung Düsseldorf

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen zur Agenda und allen weiteren geplanten Oracle Database Days sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link
http://tinyurl.com/odd12c

Informationen zur Anfahrt finden Sie zusätzlich unter Oracle Events auf www.oracle.com  (Berlin, München, Düsseldorf). Also am Besten gleich anmelden!

Freitag Sep 06, 2013

Data Pump in 12c - Logging, Views, PDB, Datenbank Transport und vieles mehr

Das Werkzeug Data Pump ist mittlerweile weit verbreitet. Jeder Datenbank Administrator kennt und verwendet es. In jedem neuen Datenbank Release gibt es zudem einige wichtige Neuerungen, die immer auch die Data Pump betreffen.

Es ist also an der Zeit im aktuellen Tipp einige ausgewählte 12c Features der Data Pump zu beschreiben. Es handelt sich dabei um Erweiterungen, die die Performance erhöhen, die Handhabung vereinfachen oder einfach nur mehr Funktionalität bieten wie zum Beispiel Views als Tabelle, Import ohne Archive Logging, Änderung an der Komprimierungs- und LOB Einstellungen, Auditing mit Unified Auditing oder auch den Transport der gesamten Datenbank

Wer mehr darüber erfahren möchte, findet den aktuellen Tipp hier.

Freitag Aug 23, 2013

Alles Wichtige rund um Oracle Enterprise Manager 12c Database Express

Jede Installation einer Oracle Database 12c beinhaltet auch die Installation einer schlanken Verwaltungsoberfläche mit dem Namen Oracle Enterprise Manager 12c Database Express. Diese nutzt den Funktionalitätsbereich der XMLDB in der Datenbank und steht als reine Webanwendung zur Verfügung, sobald sie konfiguriert ist. Database Express löst auch die bis Oracle Database 11g verfügbare Variante EM Database Control als Verwaltungsoberfläche für eine einzelne Datenbank ab.

Dieser Tipp gibt Ihnen einen schnellen Überblick über die Funktionalität und zeigt, wie EM Database Express aktiviert bzw. deaktiviert werden kann.

Freitag Aug 16, 2013

Services in der Datenbank

Database Services (kurz Services) bieten nicht nur die Möglichkeit, remote auf eine Datenbank zuzugreifen, sondern stellen eine Schlüsseltechnologie für die Nutzung vieler Funktionen innerhalb der Datenbank dar. Dabei müssen Services nicht unbedingt immer in den Zusammenhang mit der RAC Technologie gestellt werden. Die Nutzung von Services kann auch die Verwaltung und das Monitoring datenbankseitiger Applikationen stark vereinfachen.

Da mit der in Oracle Database 12c eingeführten neuen Multitenant Architektur der Einsatz von Services unabdingbar ist, ist der Tipp "Services in der Oracle Datenbank" um wichtige Informationen ergänzt bzw. aktualisiert worden.  

Hier gehts zum Tipp



Freitag Aug 09, 2013

12c Pluggable Database, SQL Skripte & catcon.pl

Mit der neuen Multitenant Datenbankarchitektur mit Container Datenbank (CDB) und den dazugehörigen Pluggable Datenbanken (PDB) kommen auf CDB Ebene einige neue Funktionalitäten hinzu. Zwar ändert sich für den Administrator einer einzelnen PDB kaum etwas, aber einige Spezialitäten sollte der Datenbank Administrator auf Ebene der PDB bzw. CDB doch kennen.

Eine dieser Änderungen ist das Ausführen von einzelnen SQL Skripten auf unterschiedlichen Ebenen. Da PDBs prinzipell über Services angesprochen werden, unterliegen alle Skripte ohne eine explizite Service Spezifizierung einer speziellen Vorgehensweise. Darunter fallen auch einige von Oracle gelieferte Skripte wie z.B. utlsampl.sql oder das Demo Schema Skript mkplug.sql aus $ORACLE_HOME/demo/schema. Diese verwenden einen "direkten" Connect ohne Service Namen, in utlsampl.sql wäre dies "connect scott/tiger".

Noch essentieller trifft es einen CDB Administrator, wenn es darum geht, SQL Skripte auf CDB Ebene und zusätzlich PDB Ebene durchzuführen. Für diesen Anwendungsfall führt Oracle 12c ein Perl Skript ein: catcon.pl.

Wie Sie SQL Skripte trotz allem unverändert in einer PDB verwenden können, wie Sie die Demo Schemata nachträglich in eine PDB installieren können und wie Sie ein Skript fitt machen um es gleichzeitig auf mehreren PDBs anzuwenden (mit Hilfe von catcon.pl) erfahren Sie im neuen Community Tipp.

Dienstag Aug 06, 2013

SQL Developer für DBAs

Warum publizieren wir einen Artikel über das SQL Developer Werkzeug in der DBA Community? Der Name SQL Developer steht eigentlich eher für die Verwendung im Datenbank Entwicklungsumfeld. Die einfache Bedienung und vielfältigen Schnittstellen machen das Werkzeug allerdings auch für den DBA interessant. Ein zusätzliches Argument liefert die Tatsache, dass seit Release 3 DBA Features im SQL Developer zur Verfügung stehen. Dabei sind die DBA Aufgaben sogar über ein spezielles Connection Fenster erreichbar.

Zusätzlich kann man mit dem SQL Developer, Session und SQL Monitoring, SQL Tuning oder auch Change Management Aufgaben durchführen. Mit Release Oracle Database 12c und dem De-Support von Oracle Database Control (siehe MOS Note 1484775.1) stellt sich ausserdem die Frage, ob SQL Developer eine sinnvolle Ergänzung zum neuen Werkzeug Enterprise Manager Database Express darstellt.

SQL Developer ist natürlich uneingeschränkt für alle Datenbank Versionen einsetzbar. SQL Developer unterstützt sogar bereits Features der aktuellen Datenbank Version Oracle Database 12c und bietet dabei spezielle Schnittstellen für die Multitenant Architektur oder die neuen Security Data Redaction Features. 

Im Tipp werden folgende Bereiche illustriert 

  • DBA Navigator
  • Unterstützung von Tuning Aufgaben 
  • 12c Features

Hier gehts zum Tipp

Freitag Jul 26, 2013

Netzwerkverschlüsselung für alle

IT Systeme werden fast ausschliesslich in einem Netzwerk betrieben. Datenbankanwendungen greifen über dieses Netzwerk auf die Datenbank zu. Für potentielle Angreifer ist der Netzwerkverkehr ein interessanter und mit einfachsten Mitteln zu attackierender Bereich eines IT Systems. Konsequenterweise gilt es, diesen Bereich unbedingt zu schützen.

Dieser Schutz ist mit der Freigabe der Oracle Datenbank 12c Release 1 Ende Juni 2013 deutlich erleichtert worden. Denn sowohl die native Verschlüsselung über SQL*Net als auch die Verschlüsselung über SSL sind ab sofort nicht mehr als Teil der Advanced Security Option zu lizenzieren, sondern stehen - ebenso wie die starken Authentifizierungsmethoden - als Feature der Datenbank sowohl in der Enterprise Edition als auch in der Standard Edition der Datenbank ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Das gilt übrigens auch für vorangegangene Releases (zum Beispiel für Oracle Database 11g), sofern diese das technisch unterstützen.

Da die Netzwerkverschlüsselung über SQL*Net innerhalb von Minuten aktiviert werden kann, wird in diesem Artikel diese Form der Verschlüsselung näher dargestellt. Vorweg sollen einige Erläuterungen die Entwicklung der verschlüsselten Übertragung im Kontext der Oracle Datenbank erläutern.

Hier geht's zum Tipp.

Freitag Jun 28, 2013

Oracle Database 12c ist verfügbar: 12 neue Features für DBAs

Seit 25.Juni steht das neue Datenbank Release Oracle Database 12c für die Plattformen Linux x86 und Solaris (Sparc64 und x86) zum Download zur Verfügung.


Um einen Vorgeschmack auf einige der neuen Features zu geben, haben wir im aktuellen Tipp eine Auswahl von 12 interessanten Neuerungen zusammengestellt. In der APEX Community finden Sie parallel hierzu eine Übersicht über interessante Neuerungen für Entwickler.

Bei den Beschreibungen handelt es sich um eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Neuerungen wie z.B. Multitenant Database, Data Redaction, ILM, Datenbank Security, Application Continuity, Online Operationen und vieles mehr.

Mehr dazu ist gleich hier nachzulesen!

Mittwoch Sep 12, 2012

Oracle Enterprise Manager Cloud Control 12c Release 2 (12.1.0.2) ist da!

Das zweite Release von Oracle Enterprise Manager Cloud Control 12c ist jetzt verfügbar und zwar für alle Plattformen, auf denen auch das Vorgängerrelease genutzt werden konnte. Das gab es bei Enterprise Manager noch nie: Alle Plattformen haben die gleiche Priorität!

In dem neuen Release wurde die Stabilität nochmals verbessert und einige Wünsche unserer Kunden verwirklicht. Auch einige neue Funktionalitäten, wie zum Beispiel "Java as a Service" stehen nun zur Verfügung. Neben dem Cloud Control Framework wurden auch einige Plug-Ins erneuert.

Cloud Control 12.1.0.2 ist ein komplettes Release und der Download enthält alles für die Installation des OMS und Agenten. Damit kann mit der Software eine komplette Neuinstallation oder ein Upgrade von EM 10.2.0.5, 11.1 oder 12.1.0.1 (auch ohne Bundle Patch 1) vorgenommen werden.

Eine Übersicht über die Neuerungen finden Sie im Oracle Enterprise Manager Cloud Control Introduction Document.

About

Hier finden Sie aktuelle Tipps rund um die Oracle Datenbank.
Ulrike Schwinn, Ralf Durben
Heinz-Wilhelm Fabry und
Sebastian Solbach
ORACLE Deutschl. B.V. & Co. KG

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
5
6
7
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute