Erweiterte Statistiken (extended statistics)

Aussagekräftige Statistiken auf Tabellen und Spalten sind eine wichtige Voraussetzung, damit Statements mit optimaler Performance ausgeführt werden. Wie werden die Statistiken interpretiert, falls die Spalten in Beziehung (auch Korrelation) zueinander stehen oder durch Ausdrücke verändert werden? Die "normalen" Statistiken auf die einzelnen Spalten können diesen Sachverhalt leider nicht widerspiegeln. Es kommt zu nicht optimalen Ausführungsplänen. 

Mit 11g wurde mit dem Feature "extended statistics" endlich Abhilfe geschaffen. Extended Statistics können manuell oder im Falle von korrelierten Spalten sogar automatisch erzeugt werden. Im aktuellen Tipp wird erläutert wie man extended Statistics erzeugen, berechnen und monitoren kann.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Ausgeschaltet
About

Hier finden Sie aktuelle Tipps rund um die Oracle Datenbank.

Die Community-Einträge repräsentieren die Meinung der Autoren und entsprechen nicht zwingend der Meinung der Oracle Deutschland B.V. & Co KG.

Viel Spaß beim Lesen wünschen
Ulrike Schwinn, Ralf Durben
Heinz-Wilhelm Fabry und
Sebastian Solbach

Search

Categories
Archives
« Mai 2015
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
12
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute