Freitag Jan 25, 2013

Oracle Enterprise Manager Cloud Control 12c: Monitoring mit eigenen Metriken

Oracle Enterprise Manager Cloud Control 12c beinhaltet direkt nach der Installation viele Metriken zur Überwachung verschiedener Systeme. Dennoch besteht in einigen Fällen der Wunsch, eigene Metriken zu erstellen. Bis Grid Control 11g stehen hierzu die "User-Defined Metrics" zur Verfügung, die aber auf wenige Zielsystemtypen (target types) beschränkt sind. In Cloud Control 12c wurde diese Sonderbehandlung von selbst definierten Metriken entfernt. Es stehen jetzt also alle Features, die auch für normale Metriken vorhanden sind, selbst definierten Metriken zur Verfügung. Auch bei der Implementierung auf der Seite der Agenten wird kein Unterschied mehr gemacht. Dafür gibt es jetzt einen neuen Namen für diese Metriken: "Metric Extensions".

Hier geht es zum Tipp

Freitag Jan 11, 2013

Oracle Data Pump und Datenverschlüsselung

Im Rahmen der DBA Community ist das Arbeiten mit Oracle Data Pump bereits in einem Artikel aus dem August 2010 beschrieben worden. Inzwischen gehört der Umgang mit dem Werkzeug zur Alltagsroutine der DBAs. Aber gerade im Zusammenhang mit der Datenverschlüsselung zeigen sich immer wieder und immer noch gewisse Unsicherheiten. Dieser Tipp will versuchen, diese Unsicherheiten zu beseitigen.

Vorweg zwei Hinweise. Der erste Hinweis betrifft die Lizenzierung: Voraussetzung zum Arbeiten mit verschlüsselten Daten ist die kostenpflichtige Lizenzierung der Advanced Security Option (ASO). Diese ist zwar Bestandteil jeder Installation einer Enterprise Edition der Datenbank - muss also nicht nachträglich installiert werden. Genutzt werden darf sie aber nur, wenn die entsprechende Lizenz vorliegt. Diese Lizenz vorausgesetzt können dann einerseits über das Feature Transparent Data Encryption (TDE) Daten in der Datenbank verschlüsselt gespeichert werden (der Tipp dazu findet sich hier), andererseits erlaubt die ASO Lizenz aber auch, die Verschlüsselungsmöglichkeiten von Data Pump zu nutzen.

Der zweite Hinweis betrifft die Voraussetzungen, die vorliegen sollten, um diesem Tipp folgen zu können: Man sollte ein Grundverständnis sowohl vom Arbeiten mit Data Pump als auch von TDE haben. Vielleicht genügt ja dazu auch die abermalige Lektüre der beiden zuvor genannten Tipps.

Hier geht's zum Tipp.

About

Hier finden Sie aktuelle Tipps rund um die Oracle Datenbank.

Die Community-Einträge repräsentieren die Meinung der Autoren und entsprechen nicht zwingend der Meinung der Oracle Deutschland B.V. & Co KG.

Viel Spaß beim Lesen wünschen
Ulrike Schwinn, Ralf Durben
Heinz-Wilhelm Fabry und
Sebastian Solbach

Search

Categories
Archives
« Januar 2013 »
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute